Dr. Petra Bauer

2014-09-18 15.50.58-1 (2)

 

 

 

 

 

 

Kontakt:
Institut für Erziehungswissenschaft
AG Medienpädagogik
Raum Georg Forster-Gebäude 02-317
Tel.: +49 (0) 61 31 / 39 27148
E-Mail: bauerp@uni-mainz.de

 
Sprechstunde im Sommersemester 2018
Donnerstags 11-12 Uhr.
Am Donnerstag den 21.06.2018 findet keine Sprechstunde statt.

Sollte der Termin nicht passen schreiben Sie mir bitte eine
E-Mail:  bauerp@uni-mainz.de.

 

Vita

seit 01/2007: Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz; Institut für Erziehungswissenschaft, AG Medienpädagogik

Lehraufträge:
seit 09/2014: Soziale Interaktion,  Studiengang Wirtschaftsrecht und Betriebswirtschaftslehre, Hochschule Mainz
09/2012 – 03/2013:  Methodik, Systematik, Präsentation – Studienbezogene Kompetenzen Studiengang Betriebswirtschaftslehre,  Fachhochschule Mainz
02/1998 – 10/2004:  Betriebspsychologie, Fachhochschule Mainz

04/2002 – 09/2006: Promotion an der Universität Mainz
Thema: Einführung von E-Learning in Unternehmen
07/2002 – 12/2003: Doktorandin bei Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG.;
Evaluation der Einführung von E-Learning

 10/1992 – 09/1997: Studium der Erziehungswissenschaft (Diplom) an der Johannes
Gutenberg – Universität in Mainz

seit 1992: Dozentin in der Erwachsenenbildung bei unterschiedlichen Bildungsträgern

10/1987 – 11/1991: Studium Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule Mainz II

Aug. 1983 – Jan.1986: Berufsausbildung zur Bankkauffrau

 

Mitgliedschaften:
DGfEGMK

Außerdem: verheiratet, 2 Kinder

 

Publikationen

Bauer, Petra/ Geritan, Anna/ Berens-Pamperin, Nicole/ Fegel, Maren/ Schönherr, Sybille (2018): Ingelheimer Medientage und Mini-Medientage. Kategorie E Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter. In: Friederike von Gross / Renate Röllecke: Dieter Baacke Preis Handbuch 13. Make, Create & Play. Medienpädagogik zwischen Kreativität und Spiel. Beiträge aus Forschung und Praxis. München: kopaed, S.125-133.
Link zur Projektbeschreibung: https://www.dieter-baacke-preis.de/preistraeger/detail/ingelheimer-medientage-und-mini-medientage/

Bauer, Petra/ Getto, Maresa (2018): Forschungsorientiertes Lehren und Lernen mit Hilfe der Forschungscommunity. In:  Weich, Andreas/ Othmer,Julius/ Zickwolf, Katharina (Hrsg.): Medien, Bildung und Wissen in der Hochschule. Wiesbaden: Springer VS, S.179-192.

Bauer, Petra/ Geritan, Anna (2017): Medientage Ingelheim. Schulprojekt zur Medienkompetenzvermittlung. In: SchulVerwaltung. Fachzeitschrift für Schulentwicklung und Schulmanagement. 22.Jg. 10. 2017,  S.269-271.

Bauer, Petra/ Bastian, Jasmin/ Peterseil, Thomas/ Riplinger, Tim (2017). MINE. Mobile Learning in Higher Education. In: Igel, Christoph (Hrsg.): Bildungsräume. Waxmann Verlag. Pdf  zum Download  im Tagungsband.

Bauer, Petra/ Geib, Fabian (2017): Service Learning in der Hochschullehre. Social Entrepreneurship fördern – Projekt Changemaker. In: Baumann, Martin/ Gerards,Marcus/ Karami, Mazdak/ Krieg, Aloys/ Nacken, Heribert und Wernz, Annalena (Hg.): Teaching is Touching the Future & ePS 2016 – Kompetenzorientiertes Lehren, Lernen und Prüfen. Bielefeld: Universitätsverlag Webler, S. 183-189.

Bauer, Petra/ Geib, Fabian/ Kogler, Christian (2016). Internatinale Online-Kooperation: Videowettbewerb EDIT. In: Wachtler, J./Ebner, M/ Gröbinger, O./ Kopp, M./Bratengeyer, E./ Steinbacher, H.-P./Freisleben-Teutscher, C./ Kapper, C. (Hrsg.): Digitale Medien: Zusammenarbeit in der Bildung. Waxmann Verlag. Pdf  zum Download im Tagungsband.

Bauer, P. (2016). Service Learning in Higher Education. How to Develop Social Entrepreneurship – Changemaker. In Proceedings of EdMedia: World Conference on Educational Media and Technology 2016 (pp. 766-771). Association for the Advancement of Computing in Education (AACE).

Bauer, P., Geib, F. & Getto, M. (2016). Knowledge management and explorative teaching/learning with a blog – Forschungscommunity. In Proceedings of EdMedia: World Conference on Educational Media and Technology 2016(pp. 1721-1724). Association for the Advancement of Computing in Education (AACE).

Bauer, P., Stevensen, B., Länsitie, J. & Kogler, C. (2016). International Online Cooperation: Video Challenge Edit 2014 and 2015. In Proceedings of EdMedia: World Conference on Educational Media and Technology 2016 (pp. 687-692). Association for the Advancement of Computing in Education (AACE).

Bauer, Petra/ Bayer, Daniel/ Getto, Maresa/ Geib, Fabian u.a. (2015): Dimensionen der Videoarbeit in der Medienpädagogik.  LMZ Mediaculture. Online verfügbar unter: http://www.lmz-bw.de/bibliothek/buecher-texte/medienpaedagogik.html?medium_id=1655

Hoffmann, Hannah/Bauer, Petra (2015): Schnittstelle Medienpädagogik. Praxisorientiertes , kreatives und selbstorganisiertes Lernen in der Lehrerausbildung. In: Schiefner-Rohs, Mandy/Gómez Tutor, Claudia/ Menzer, Christine (Hrsg.): Lehrer.Bildung. Medien. Herausforderungen für die Entwicklung und Gestaltung von Schule. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren GmbH, S. 35-43.

Hoffmann, Hannah/Bauer, Petra (2015): Schnittstelle Hochschule – Schule; Praxisorientiertes und selbstreguliertes Lernen im bildungswissenschaftlichen Studium. In: Gutenberg Lehrkolleg der Johannes Gutenberg-Universität Mainz/ Moritz, Marie-Theres (Hg.): Employability als Ziel universitärer Lehre. Innovative Lehrprojekte an der JGU. Bielefeld: Universitäts Verlag Webler,  S. 117-126.

Bauer, Petra(2015): Wissensmanagement und forschungsorientiertes Lehren und Lernen mit Hilfe einer Forschungscommunity. In: Schelhowe, Heidi/ Schaumburg, Melanie & Jasper, Judith (Hg.): TEACHING IS TOUCHING THE FUTURE. ACADEMIC TEACHING WITHIN AND ACROSS DISCIPLINES. (Reihe „Motivierendes Lehren und Lernen an Hochschulen“). Bielefeld: Universitäts Verlag Webler.

Stevenson, Blair/ Länsitie, Janne/Kogler, Christian/ Bauer, Petra (2015): Exploring Co-creation of Educational Videos in an International Collaborative Context. In: Journal of e-Learning and Knowledge Society. Online verfügbar unter: http://www.je-lks.org/Vol. 11, No. 2 (2015) Focus on: Learning Through Enhanced Video;  http://www.je-lks.org/ojs/index.php/Je-LKS_EN/article/view/1018

Bauer, Petra/Mertes, Kathrin/Weidmann, Adrian (2014): Forschungsorientieres Lehren und Lernen mit Hilfe einer Forschungscommunity. In: Rummler, Klaus (Hrsg.):  Lernräume gestalten-Bildungskontexte vielfältig denken. Waxmann Verlag. Pdf zum Download über den Tagungsband.

Bauer, Petra (2014): International Online Cooperation among courses in higher Education. In Proceedings of World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia and Telecommunications 2014 (pp. 1232-1236). Chesapeake, VA: AACE. Retrieved September 15, 2014 from http://www.editlib.org/p/147647.

Bauer, Petra/Hamann, Silke (2014): Kompetenzorientiertes Lehren am Beispiel von internationalen Kooperationen in Lehrveranstaltungen an der Hochschule. In: Gutenberg Lehrkolleg (GLK) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Hg.): Teaching is Touching the Future- Emphases on Skills. Universitätsverlag Webler.

Bauer, Petra/Hamann, Silke (2013): Einsatz von Blogs in der Lehre. In: Beyer, Andrea/Rathje, Britta (Hrsg.): Methodik für Wirtschaftswissenschaftler. Neue Lehr- und Prüfungsmethoden für die Praxis. München: Oldenbourg Verlag. S. 15-27.

Bauer, Petra/Hamann, Silke/Andres, Lydia (2011): Berufsfeldstudie Medienpädagogik.Eine Studie der AG Medienpädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Online verfügbar unter: http://www.lmz-bw.de/medienbildung/bibliothek/buecher-und-texte/medienbildung/medienpaedagogik.html?medium_id=1259  

Bauer, Petra (2011): Vermittlung von Medienkompetenz und medienpädagogischer Kompetenz in der Lehrerausbildung. In: Köhler, Thomas; Jörg Neumann (Hrsg.): Wissensgemeinschaften. Digitale Medien-Öffnung und Offenheit in Forschung und Lehre. Münster: Waxmann, S. 294-303.

Bauer, Petra (2011): Weblogs und Wikis: Potentials for Seminars at University. EdMedia World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia & Telecommunication, Lissabon, Portugal. Online verfügbar unter: http://www.editlib.org/p/38188

Bauer, Petra / Keller, Sarah (2011): Teacher Training: Integrating Media at German Schools.  EdMedia World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia & Telecommunication, Lissabon, Portugal. Online verfügbar unter: http://www.editlib.org/p/37979

Bauer, Petra (2011): Rezension zum Buch von Beate Schneider, Helmut Scherer, Nicole Gonser und Annekaryn Tiele:Medienpädagogische Kompetenz in Kinderschuhen. Eine empirische Studie zur Medienkompetenz von Erzieherinnen und Erziehern in Kindergärten. Reihe: NLM, Band 27. Berlin [Vistas] 2010. Online verfügbar unter : http://www.rkm-journal.de/archives/5303

Bauer, P./Hoffmann, H. (2011): Online beobachten, analysieren und gemeinsam diskutieren. Einsatz von Videos in Online-Seminaren. In: Arnold, R./Faber, K. (Hrsg.): Vernetzung schafft Perspektiven. Neue Ansätze in der Lehrerbildung. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. S. 33-45.

Bauer, Petra (2010): e-learning and Adult Education: Learning Diaries – Reflections Upon Learning Processes, Learning Success and Possibilities of (Peer) Assessment. EdMedia World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia & Telecommunication, Toronto, Kanada.

Bauer, Petra (2010): The Shift from Traditional Teaching and Learning Patterns to New Learning and Teaching Cultures. Improving Classroom Teaching at German Schools. EdMedia World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia & Telecommunication, Toronto, Kanada.

Mitautorenschaft bei der Broschüre: Post+Schule. Fit in die Medienwelt! Anregungen und Ideen für Grundschullehrkräfte. Gemeinsame Initiative von: Stiftung Lesen und Deutsche Post.http://www.stiftunglesen.de/post-und-schule  (2010).

Aufenanger, Stefan/ Bauer, Petra (Hrsg.) (2010): Interaktive Whiteboards. Computer und Unterricht. Lernen und Lehren mit digitalen Medien. Nr.78. Friedrich Verlag.

Bauer, Petra / Bogner, Christian / Kless, Eva / Menzer, Christine/ Pfeiffer, Anke/ Thielen, Tim (2010): Ressourcen nutzen – Möglichkeiten erweitern: Ineruniversitäre Kooperation im Netzwerk Bildungswissenschaften. In: Zeitschrift für Hochschulentwicklung Jg. 5/Nr.1 Verfügbar über: http://www.fnm-austria.at/zfhe/xowiki/269741 (Stand: 31.05.2010).

Bauer, Petra / Hoffmann, Hannah (2010): Das MedienDidaktikZentrum (MDZ) – Mit Szenarien hochschuldidaktische Probleme aufzeigen und lösen. In: Bauer, Petra / Hoffmann, Hannah / Mayrberger, Kerstin (Hrsg.) (2010): Fokus Medienpädagogik – Aktuelle Forschungs- und Handlungsfelder. München: kopaed, S. 380-388.

Bauer, Petra / Hoffmann, Hannah (2010): Netzwerke schaffen, Know How transferieren – Neue Strukturen für die virtuelle Lehrerbildung an Hochschulen am Beispiel des Mainer Angebots „I+K“. In: Bauer, Petra / Hoffmann, Hannah / Mayrberger, Kerstin (Hrsg.) (2010): Fokus Medienpädagogik – Aktuelle Forschungs- und Handlungsfelder. München: kopaed, S. 368-373.

Bauer, Petra / Hoffmann, Hannah (2010): Medienpädagogische Kompetenz für angehende LehrerInnen – die Lernanwendung „MeKoLLi“ In: Bauer, Petra / Hoffmann, Hannah / Mayrberger, Kerstin (Hrsg.) (2010): Fokus Medienpädagogik – Aktuelle Forschungs- und Handlungsfelder. München: kopaed, S. 360-367.

Bauer, Petra / Hoffmann, Hannah / Mayrberger, Kerstin (Hrsg.) (2010): Fokus Medienpädagogik – Aktuelle Forschungs- und Handlungsfelder. München: koaped.

Bauer, Petra (2009): Interaction and Communication as Basis für Teaching, Education and Advisory Activities: A Blended Learning Application. EdMedia World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia & Telecommunication,  Honolulu Hawaii.

Bauer, Petra/ Kapatsina-Lipnig, Ioanna (2009): MeKoLLi: Creating Learning Environments in a Constructivist Context. An Online Application für Prospektive Teachers. EdMedia World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia & Telecommunication,  Honolulu Hawaii.

Bauer, Petra (2008): Einführung von E-Learning in Unternehmen, Turnshare, London.

Bauer, P./Girisch, H./ Gross, L./Kapatsina, I. (2008): Rezension zu: Franziska Zellweger Moser (2007): The Strategic Management of E-Learning Support. Findings from American Research Universities. In: Die Deutsche Schule, 100. Jg. 2008, H.3. S. 289f.

Bauer, Petra (2005): Selbstlernkompetenz – Eine Studienvoraussetzung, Semesterpublikation „update“ der Fachhochschule Mainz, Juni 2005.

Bauer, Petra (2004): Entwicklung einer neuen Lernkultur im Industriebetrieb. Das Beispiel der Einführung von E-Learning als ergänzende Lernmethode in der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.K.G.. Jahrbuch der FH Mainz Wirtschaftswissenschaften, S. 55 ff.

Bauer, Petra (2003): Virtueller Campus Rheinland-Pfalz (VCRP): Ein Versuch, das Wahlpflichtfach Betriebspsychologie mit E-Learning Elementen zu ergänzen. Jahrbuch der FH Mainz Wirtschaftswissenschaften, S. 32f.

Bauer, Petra: Mehrere Beiträge zu E-Learning in der Mitarbeiterzeitung von Boehringer Ingelheim, Juli 2002 bis Februar 2004.

 

Vorträge

Einsatz digitaler Medien in der beruflichen Ausbildung. Sparkassenakademie Mainz. 13. September 2017.

Service Learning in der Hochschullehre, Social Entrepreneurship fördern – “Changemaker”. Teaching is Touching the Future, Aachen, 30. September 2016

Internationale Online-Kooperation: Videowettbewerb EDIT 2015. Teaching is Touching the Future, Aachen, 29. September 2016

Service Learning in der Hochschullehre, Social Entrepreneurship fördern – “Changemaker”. Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd). Bochum 22.09.2016.

Internationale Online-Kooperation: Videowettbewerb EDIT. GMW16 – Digitale Medien: Zusammenarbeit in der Bildung, Innsbruck. Edit GMW 2016.  Pdf zum Download über den Tagungsband. 31.08-2016.

Service Learning in Higher Education. How to Develop Social Entrepreneurship – Changemaker.
Knowledge management and explorative teaching/learning with a blog – Forschungscommunity.
International Online Cooperation: Video Challenge Edit 2014 and 2015.
EdMedia –  World Conference on Educational Media and Technology 2016, Vancouver, Kanada 27.06-1.07.2016.

„Medienpädagogik als Querschnittsaufgabe Medienerziehung in Familie und Schule“. Vortrag für das Forum Freiburger Schulen. Freiburg, 7.04.2016

Aufwachen in der Medienwelt. Elterninformationsabend an der Grundschule in Münster-Sarmsheim. 2.02.2016

„Aufwachsen in Medienwelten – Medienerziehung in Familie und pädagogischen Einrichtungen“. Vortrag bei der Veranstaltung „Digital Anschluss halten – ein Update für Eltern, Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter“ von Gewaltprävention und Demokratielernen und Regionale Geschäftsstelle Netzwerk gegen Gewalt im Polizeipräsidiums Südosthessen. Hanau 15.12.2015. Bericht zur Veranstaltung im Netz. Regionale Geschäftsstelle Netzwerk gegen Gewalt im Polizeipräsidiums Südosthessen

Wissensmanagement und forschungsorientiertes Lehren und Lernen mit Hilfe einer Forschungscommunity. Vortrag gemeinsam mit Maresa Getto bei Verflechtungen II: Medien, Bildung und Wissen in der Hochschule. Technische Universität Braunschweig 13.-15.10.2015.

„Aufwachsen in der Medienwelt – Smartphone, WhatsApp,YouNow und Co“. Medienpädagogischer Informationsabend für Mütter, Väter und pädagogische Fachkräfte. Amt für Soziale Arbeit, Abt. Jugendarbeit, wi&you, Wiesbaden, 1.10.2015. Flyer zur Veranstaltung.

Aktivierende Online-Methoden: Zusammenführung von externen Lehrangeboten in OpenOlat. Vortag gemeinsam mit Fabian Geib bei der LMS-Konferenz des virtuellen Campus Rheinland-Pfalz, 29.09.2015. Programm und Dokumentation zur Tagung.

Wie beeinflussen Medien das Heranwachsen der Jugendlichen und Familie? Vortrag bei der Fachtagung Familie 2020: Medienbildung zwischen Elternhaus und Schule in Fulda, Organisation: Clearningstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz, 28.05.2015
Dokumentation: http://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/3874519/experten-tagten-in-fulda-medienerziehung-ist-aufgabe-fur-eltern-und-schulen

„Exploring Co-creation of Educational Videos and Professional Vision in an International Collaborative Context“ und „The use of web 2.0 tools in higher education, Etherpads and Weblogs, Potentials for Courses at University“ Vorträge im Rahmen eines Erasmusaustausches für Dozentenmobilität an der Universidade Aberta, Lissabon, Portugal, 10.-18.05.2015

Cyber Mobbing und Datenschutz. Eltern-Lehrer-Schüler-Abend an der Realschule Plus Wöllstein, 23.04.2015

Gemeinsam mit den Kollegen aus Finnland und Österreich habe ich  das Videoprojekt Edit 2014 vorgestellt, didaktische Aspekte diskutiert und neue TeilnehmerInnen für das geplante Projekt im Herbst 2015 beworben. Für Interessierte, hier die Präsentation: Exploring Co-creation pres.  1st CIDREE International Seminar on Professional vision in teacher video-enhanced education: aims, means and issues” Lyon, 17.03.2015

Aufwachen in der Medienwelt. Elterninformationsabend an der Martin Luther King Grundschule in Bad Kreuznach. 27.11.2014

Cyber Mobbing. Eltern-Lehrer-Schüler-Abend an der Realschule Plus, Mainz Lerchenberg. 4. November 2014.

„Projekt: Schnittstelle Medienpädagogik. Selbstreguliertes und praxisorientiertes Lernen in der Lehrerausbildung.“ Schnittstelle Medienpädagogik Okt 2014“. 
Lehrer.Bildung.Medien. Herausforderungen für die Entwicklung von Schule. Technische Universität Kaiserslautern. 1.10.2014.

Wissensmanagement und forschungsorientiertes Lehren und Lernen mit Hilfe einer Forschungscommunity, Posterpräsentation mit Gallery Walk. Plakat Forschungscommunity. Teaching Is Touching The Future, internationale Tagung an der Universität Bremen. 25./26.09.2014.

Handy Internet & Co. – Kinder in der Medienwelt. Elterninformationsabend an der Grundschule in Wöllstein. 7.10.2014

Forschungsorientieres Lehren und Lernen mit Hilfe einer Forschungscommunity. #GMW14 – LERNRÄUME GESTALTEN – BILDUNGSKONTEXTE VIELFÄLTIG DENKENZürich.  pdf zum Download über den Tagungsband. 1.09.2014

Intensive Programme PSST! – Personal & Shared Strategies for Teachers in Web 2.0. 13.07.-18.07.2014 Linz Österreich. Presentation about international cooperation between courses and universities.

The use of E-Learning-tools in international cooperation between courses in higher education at universities
EdMedia –  World Conference on Educational Media and Technology 2014, Tampere, Finnland. 3.-27.06.2014.

Durchführung von Workshops gemeinsam mit Studierenden zu  den Themen: MOF,LOL & Firewall, Kreative Bildbearbeitung und Kommunikationsformen, Cyber-Mobbing und Mediengestaltung. Ingelheimer Medientage. 1. -3. Juli 2014.

Cyber Mobbing. Eltern-Lehrer-Schüler-Abend an der Realschule+ in Wörrstadt. 12. Mai 2014.

Handy Internet & Co. – Kinder in der Medienwelt. Elterninformationsabend an der Grundschule in Rüdesheim 17. März 2014

“Suchen und Finden im Netz” bei den Ingelheimer Medientagen. 24. und 25. Oktober 2013. Workshops für Schüler und Schülerinnen der 7, Klassenstufe.

The use of e-learning-tools in international cooperation between courses in higher education at universities. INTED International Association of Technology, Education and Development. 4.05.-6.05.2013 Valencia (Spain).

Kompetenzorientiertes Lehren am Beispiel von internationalen Kooperationen in Lehrveranstaltungen. Internationale Tagung “TEACHING IS TOUCHING THE FUTURE – EMPHASIS ON SKILLS” 29.11.2012 – 30.11.2012 Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Internationalisierung der Lehre Kooperationen mit anderen ausländischen Hochschulen im Rahmen von Seminaren. LMS Konferenz, des virtuellen Campus Rheinland Pfalz. Landau. 18.09.2012.

Teacher Training and Media Education in Germany. Vortrag im Rahmen der Erasmus-Dozentenmobilität an der
University of Aegean School of Humanities, Rhodos. Griechenland. 05.2012.

Survey results on alumni of media education- vocational field of media education”  und “Teacher Training in Germany”. Zwei Vorträge Rahmen der Erasmus-Dozentenmobilität mit der University of Tampere, Finnland, 19. und 20.09. 2011.

Vermittlung von Medienkompetenz und medienpädagogischer Kompetenz in der Lehrerausbildung. Wissensgemeinschaften. Digitale Medien – Öffnung und Offenheit in Forschung und Lehre. GMW Tagung Dresden. 07.09.2011.

Teacher Training: Integrating Media at German Schools.  EdMedia World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia & Telecommunication, Lissabon, Portugal, 29.06.2011.

Weblogs und Wikis: Potentials for Seminars at University. EdMedia World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia & Telecommunication, Lissabon, Portugal, 28. Juni 2011.

Medienwelten von Kindern und Jugendlichen – Jugendmedienschutz. Elterninformationsabend an der Elisabethenschule in Sprendlingen. 31.Mai 2011.

Praxisbezug online – Einsatz von Videos in der virtuellen Lehrerausbildung. Workshop bei der Tagung Lehre vernetzen – Studium optimieren Innovationen der Lehrerbildung in Rheinland-Pfalz, Technische Universität Kaiserslautern, 3. September 2010.

e-learning and Adult Education: Learning Diaries – Reflections Upon Learning Processes, Learning Success and Possibilities of (Peer) Assessment. EdMedia World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia & Telecommunication, Toronto, Kanada Juli 2010,

The Shift from Traditional Teaching and Learning Patterns to New Learning and Teaching Cultures. Improving Classroom Teaching at German Schools. EdMedia World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia & Telecommunication, Toronto, Kanada Juli 2010.

Teacher Training in Germany and Media Education in Germany. Zwei Vorträge Rahmen der Erasmus-Dozentenmobilität mit der University of Mugla, Türkei, 30. und 31.03. 2010.

Posterpräsemtation: MeKoLLi – Medienpädagogische Kompetenz für Lehramtsstudierende und LehrerInnen. DGFE-Kongress „Bildung in der Demokratie“, 17.03.2010 in Mainz.

Posterpräsentation: Netzwerk Bildungswissenschaften (NetBi) – „Interaktion und Kommunikation als Bestandteil der Lehr-, Erziehungs- und Beratungstätigkeit“. DGFE-Kongress „Bildung in der Demokratie“, 16.03.2010 in Mainz.

Was sollten Lehrende beim Einsatz digitaler Medien wissen? Vortrag auf der didacta 2010 im Forum Hochschule trifft Schule

Aufwachsen im Medienzeitalter – Jugendliche im Netz, Vortrag bei Amt für Lehrerbildung in Hessen, Marburg, November 2009.

Neue Medien und ihre Bedeutung im Alltag von Kindern und Jugendlichen, Jahrestagung der Fachkräfte kommunaler Jugendarbeit Rheinland-Pfalz, Oberwesel, November 2009.

„Serious Games“  Workshop im Rahmen der Tagung Neue Medien in Alltag, Schule und Unterricht – Potentiale und Herausforderungen (Mainz) 23./24.09.2009.

Aufwachsen im Medienzeitalter. Lehrerweiterbildung  “Medien in Alltag, Schule und Unterricht“  der AG Medienpädagogik des Institut für Erziehungswissenschaft  der Universität Mainz. 23./24.09.2009.

Posterdemonstration: BaSis: An Application Supporting the Development of Study Skills. EdMedia World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia & Telecommunication,  Honolulu Hawaii. 24.06.2009

Interaction and Communication as Basis für Teaching, Education and Advisory Activities: A Blended Learning Application. EdMedia World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia & Telecommunication,  Honolulu Hawaii. 25.06.2009

MekoLLi: Creating Learning Environments in a Constructivist Context. An Online Application für Prospektive Teachers. EdMedia World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia & Telecommunication,  Honolulu Hawaii. 26.06.2009

Informationsveranstaltung für Eltern und Multiplikatoren des Kinderschutzbund Wetzlar. Thema: Aufwachsen in Medienwelten. 28.08.2008

Grundmethoden des E-Learning. Weiterbildung für wissenschaftliche Mitarbeiter der Universität Mainz. Zentrum für Qualitätssicherung der Universität Mainz. Themen: e-Learning in der Hochschullehre, Podcast und Lernplattformen. 27.06.2008

Medien in den Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen. Vortrag beim Thementag Medien beim Bund der deutschen katholischen Jugend in der Diözese Mainz (bdkj).  5.05.2008

Medien in den Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen. Elternabend an der Pestalozzischule Ingelheim. 4.03.2008

E-Learning in der Erwachsenenbildung. Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Mainz. Weiterbildung für Erwachsenenbildner. März – Juni 2008

Medienkompetenz als Bestandteil des Lehrens und Lernens. Durchführung eines Studientages für die Lehrer und Lehrerinnen der regionalen Schule Dudenhofen-Römerberg. Dezember 2007

Auswirkungen von Medien auf Kinder und Erwachsene. Durchführung eines Studientages für die Diakonie Speyer. Weiterbildung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Erziehungsberatungsstellen. Thema: Kinder und Jugendliche im Umgang mit modernen Medien. 5.11.2007

Methodentraining. Durchführung eines Studientages für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Internationalen Studienkollegs der Universität Mainz. 29. Juni 2007

 

Lehre

seit Sommersemester 2008 biete ich Lehrveranstaltungen an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz innerhalb des Studiengangs Lebenslanges Lernen und Medienbildung (Bachelor & Master) an.

Aufgrund der Modularisierung  wiederholen sich die Veranstaltungen im Bachelor- und Masterstudiengang regelmäßig. Inhaltlich sind sie jedoch aufgrund von Praxisprojekten unterschiedliche gestaltet.

Im Wintersemester:  
Begleitung Praktikum (Bachelor)
Professionalität und Medienbildung (Master)
Lernumgebungen gestalten (Master)
Begleitseminar zu Forschungsprojekten und Abschlussarbeiten (Diplom-,  Bachelor- und Masterarbeiten)
Begleitseminar zu Praxisprojekten und Praktikum (Master)

Im Sommersemester:
Begleitung Praktikum (Bachelor)
Praxis und Forschungsprojekte (Bachelor)
Lehren und Lernen mit neuen Medien (Bachelor)
Internationale Perspektiven der Medienbildung (Master)
Begleitseminar zu Forschungsprojekten und Abschlussarbeiten (Diplom-,  Bachelor- und Masterarbeiten)
Begleitseminar zu Praxisprojekten, Praktikum und individuellen Studienleistungen (Master)

 

Projekte / Forschung

Arbeitsschwerpunkte:

Medienbildung, Lehren und Lernen mit neuen Medien (Kita, Schule, Hochschule, Erwachsenenbildung), Game Based Learning, Filmbildung, Service Learning,
Interaktion und Kommunikation in Lehr- und Beratungstätigkeiten, internationale Kooperationen.

M-Learning IN Higher Education (MINE) (Jun.-Prof. Dr. Jasmin Bastian, Dr. Petra Bauer, M.A. Tim Riplinger)

Im Rahmen dieses EU-Projekts mit dreijähriger Laufzeit (2016 bis 2018) werden mit Partnerhochschulen in Linz, Lissabon und Tallin mobile Lernszenarien in allen Ländern entwickelt, erprobt und dokumentiert. Ziel ist die Erstellung von OER zur Förderung von MLearning in der Hochschullehre. Außerdem werden die entwickelten Szenarien im Rahmen einer gemeinsamen Summer School für Lehrende und Studierende an der Algarve (2018; weitere Infos folgen über unsere Kanäle) eingesetzt und weiterentwickelt. Über unseren Blog kann die Entwicklung des Projektes beobachtet werden.

Forschungscommuniy – Forschendes Lehren und Lernen & Wissensmanagement an der Hochschule

Die Forschungscommunity ist eine dynamische Lern- und Informationsplattform rund um das Thema Forschung in der Medienpädagogik, die in den folgenden Semestern aufgebaut und forschendes Lehren und Lernen ermöglichen soll. Damit soll eine nachhaltige forschungsbezogene Lehre im Bereich der Medienpädagogik ermöglicht und das Wissensmanagement innerhalb der AG Medienpädagogik aufgebaut werden.

Langfristig dient die Community auch als Informations- und Arbeitsplattform für nachfolgende Semester und kann Ideen für Anschlussprojekte liefern. Sie wird sich aus verschiedenen Bereichen zusammensetzen: Literaturdatenbank, Sammlung von Abschlussarbeiten, Hinweise zu externen Forschungsprojekten, Studien und Tagungen, Teilbereichen für die forschungsbezogene Lehre sowie eines Angebotsbereiches für externe Unternehmen und Institutionen die Abschlussarbeitsthemen anbieten.

 https://forschungscommunitymedienpaedagogik.wordpress.com/

Projektteam: Dr. Petra Bauer, Dr. Kathrin Mertes, Dipl. Päd. Adrian Weidmann, Niklas Berend,  Maresa Getto
Projektlaufzeit: April 2014- Mai 2015

“Schnittstelle Medienpädagogik – Medienpädagogische Projekte von der Hochschule für die Schule”

Im Rahmen der Blended Learning Veranstaltung  “Einführung in die schulische Medienpädagogik” finden jedes Semester Praxisworkshops statt, in denen sich angehende LehrerInnen mit neuen Medien im Schulunterricht auseinandersetzen.
Das Workshopkonzept basiert auf dem selbstgesteuerten und kooperativen Arbeiten mit neuen Medien. In Kleingruppen aufgeteilt, entwickeln Studierende eine innovative Unterrichtseinheit mit neuen Medien, sogenannte “Medienmodule”. Diese bestehen aus den Modulen für SchülerInnen, in denen die Projektaufgabe und Hilfen für die Planung und Umsetzung der Aufgaben enthalten sind. Zu den Modulen für SchülerInnen entstehen solche für LehrerInnen, die diesen alle nötigen Kenntnisse zur Durchführung der Medienprojekte im Unterricht vermitteln.
LehrerInnen und SchülerInnen, die noch wenig mit neuen Medien gearbeitet haben, erhalten anhand der “Medienmodule” Selbstlernmaterialien, die den Einstieg in das Arbeiten mit neuen Medien erleichtern und bereits bestehende Kenntnisse über das Arbeiten mit neuen Medien im Unterricht erweitern.

http://medienmodule.wordpress.com/  Passwort: M3dien2012

Projektteam: Dipl. Päd. Hannah Hoffmann; Dr. Petra Bauer; Jens Ammann; Philipp Schuhmacher
Kooperation: Helene-Lange Schule Wiesbaden. Verantwortlich: Simon Lyding
Projektlaufzeit: August 2011-Juli 2013

“Berufsfeldstudie Medienpädagogik”
Im Wintersemester 2010/2011 und Sommersemester 2011 wurde von einer Seminargruppe Bachelor-Studierender mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik und einigen wissenschaftlichen Hilfskräften unter der Leitung von Dr. Petra Bauer eine „Berufsfeldstudie Medienpädagogik“ durchgeführt. Diese Untersuchung im beruflichen Praxisfeld von Medienpädagogen hatte das Ziel, den beruflichen Werdegang von AbsolventInnen der Studienrichtung zu ermitteln. Zusätzlich wurde erfragt, ob sie durch ihr Studium ausreichend auf die Berufswelt vorbereitet und ihnen die notwendigen Qualifikationen vermittelt wurden.
Projektlaufzeit: November 2010 bis Oktober 2011.

 

Tagungsorganisation

März 2017:  „DIGITALE BILDUNG“. MEDIENBEZOGENE BILDUNGSKONZEPTE FÜR DIE NÄCHSTE GESELLSCHAFTFrühjahrstagung DGFE der Sektion Medienpädagogik

November 2016: Weiterbildung und digitale Medien. Bildung managen 4.0

Februar 2011: Neue Medien verändern Schule. “Kreide war gestern”. Lehrerweiterbildung, Mainz.

September 2009:  Neue Medien in Alltag, Schule und Unterricht – Potentiale und Herausforderungen, Lehrerweiterbildung, Mainz

Februar 2008: MDZ-Thementag Mit Medien lehren – Netzwerke schaffen, Veranstaltung der MediendidaktikZenturm der Universität Mainz

 

Praxisprojekte von Studierenden

Hier möchte ich Ihnen einige Praxisprojekte von Studierenden vorstellen. Diese sind bei Projektwochen in Schulen, Tagen zur Förderung der Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen oder im Rahmen von Seminaren an der Hochschule entstanden.

 

Apps:
Mit der Software Cleverlize wurde eine App für die Digitalen Helden erstellt. Die digitalen Helden sind Mediencoaches (Schülerinnen und Schüler) der 7. bis 9. Klasse an Schulen in Hessen. Diese beraten und begleiten andere Schülerinnen und Schüler im Internet, machen Klassenbesuche und führen Elternabende durch. Eine weitere App in im Rahmen eines Seminars zur Thema Filmbildung entstanden.

Mit der Actionbound-App können spannende, lustige und lehrreiche Handy-Rallyes gespielt werden. Der Bound-Creator  ist  einfach zu bedienen,  man kann damit eigene Bounds mit individuellen Routen, Fragen und Aufgaben erstellen.

Blogbeispiele:
Medienbildung im Kindergarten:
https://medienbildunginkita.wordpress.com

Medienarbeit mit Senioren:
http://seniorenlernenmitmedien.wordpress.com/

Videoprojekte:

Beispiel für einen Stop-Motion Trickfilm:
https://drive.google.com/file/d/0B_cMVVAomVsHMFFLalFyT3V0Q2s/view

Seit dem  Wintersemester 2014/15 nehme ich jährlich mit  Studierenden an einem internationalen Videoprojekt Edit-Videochallenge teil.
WiSe 2014/15: http://editchallenge.blogspot.de/.  Der Gewinnerfilm „Fate Away“ ist von den deutschen Masterstudierenden. Ein weiterer Film der JGU-Studenten ist H20.
Im Rahmen dieses Projektes ist auch eine gemeinsame Veröffentlichung mit den Studierende auf Mediacultures entstanden:  Petra Bauer/Daniel Bayer/ Maresa Getto/ Fabian Geib u.a. (2015): Dimensionen der Videoarbeit in der Medienpädagogik.  LMZ Mediaculture online: http://www.lmz-bw.de/bibliothek/buecher-texte/medienpaedagogik.html?medium_id=1655

WiSe2015/16:    https://editchallenge.wordpress.com/
In diesem Jahr haben wir mit dem Video „Dataman“ den  4. Platz belegt.

WiSe 2016/17: Beispiel-Videos aus Mainz: Easy cooking by „The Veggiegirls“,
und „Christmas Presents 2.0„.

WiSe 2017/18https://www.editvideochallenge.org/
Auch in diesem Jahr waren die Masterstudierenden erfolgreich. Mit „Inside of emptiness“ hatten die Studierenden einen 2. Platz belegt. Das Video „7.680.000 in a day“ belegte den 4. Platz. Insgesamt wurden 78 Videos von Studierenden aus Österreich, Finland, Spanien, Griechenland und Rumänien eingereicht.

 

Auszeichnungen

Wir freuen uns über den Dieter Baacke Preis:  
Das Netzwerk rund um die Ingelheimer Medientage, bestehend aus der Kriminalpräventiven Sicherheitspartnerschaft Ingelheim,  der Schulsozialarbeit der Grundschulen und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Institut für Erziehungswissenschaft, AG Medienpädagogik hat einen Dieter Baacke Preis in der Kategorie Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter gewonnen.
Die Ingelheimer Medientage wurden ursprünglich vor 5 Jahren von einer Projektstelle für Medienpädagogik des evangelischen Dekanats Ingelheim in Kooperation mit der Stadt ins Leben gerufen. Die Universität Mainz wurde als Kooperationspartner anschließend für die Umsetzung der Workshops gewonnen. Studierende bieten an jeweils drei Tagen die Medientage für 3. und 5. Klassen in Ingelheim an. Die klassen- und schulübergreifenden Workshops umfassen ein breites Themenspektrum: virtuelle und reale Kommunikation, Mediennutzung, Medienwissen, Apps, Computerspiele, Cybermobbing, Hate Speech, Fake News, Kettenbriefe, Soziale Netzwerke, YouTube, Datenschutz und Datensicherheit. Auch Eltern und Lehrer werden mit einbezogen.
Weitere Informationen zur Auszeichnung der Ingelheimer Medientage und zum Dieter Baacke-Preis.