Viaggio in Italia / Reise(n) nach Italien

NIGHT OF THE PROFS IM STAATSTHEATER MAINZ
Sonntag, 6. Mai 2018, 18:00-22:00 Uhr

Beim Thema "Italienreisen" denkt man sofort an Goethes Italienische Reise (1786–1788), die der deutsche Dichterfürst 15 Jahre später in Form eines stark idealisierten Tagebuches zu Papier brachte. Die darin beschriebenen Städte und Landschaften wurden mit einem Schlag zu Sehnsuchtsorten der Deutschen. Von nun an war die Italienreise fester Bestandteil im Bildungsgang junger Bürgersöhne und -töchter, und noch die organisierten Busreisen im Nachkriegsdeutschland der 1950er-Jahre folgten dem mythischen Lockruf vom "Land, wo die Zitronen blühen". Die Zitronen blühen immer noch, aber aus dem Blickwinkel aktueller Italienforschung ergeben sich ganz anders geartete Perspektiven auf das Land südlich der Alpen. Das zeigen acht Kurzvorträge von Mitgliedern des IAK Italien, die verschiedenen Städten und Regionen gewidmet sind und aus der Sicht unterschiedlicher Disziplinen ein spannungsvolles Bild der Apenninenhalbinsel entstehen lassen.

Veranstalter ist der Interdisziplinäre Arbeitskreis Italien (IAK) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Die Night of the Profs beginnt um 18:00 Uhr im Großen Haus im Staatstheater Mainz, Gutenbergplatz 7, 55116 Mainz.

Der Eintritt ist frei.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.