Publikationen

(bis 2011 unter dem Namen: Anke Lindemann-Stark)

Demnächst:

[mit Hanno Schmitt unter Mitarbeit von Johanna Goldbeck] Briefe von und an Friedrich Eberhard von Rochow (1759-1805). Eingeleitet und kommentiert von Anke Lindemann Aufklärung [= Philanthropismus und populäre Aufklärung. Studien und Dokumente. Hrsg. von Hanno Schmitt, Erhard Hirsch u. a. Bd. **], Bremen 2016.

 

HERAUSGEBERSCHAFTEN

[mit Hanno Schmitt u. Silke Siebrecht unter Mitarbeit von Johanna Goldbeck] Anmut und Klugheit. Christiane Louise von Rochow starb vor 200 Jahren. Begleitbuch zur Ausstellung im Rochow-Museum Reckahn vom 28. September bis 14. Dezember 2008. Berlin 2008. 36 S.

 

MONOGRAPHIEN UND BUCHPUBLIKATIONEN

[in Zusammenarbeit mit Christophe Losfeld und Hanno Schmitt] Briefe von und an Joachim Heinrich Campe. Briefe von 1789–1814 und Nachträge zu Band 1 [= Wolfenbütteler Forschungen Bd. 71.2]. Wiesbaden 2007. 840 S.

Leben und Lebensläufe des Theodor Gottlieb von Hippel (= Saarbrücker Beiträge zur Literaturwissenschaft, hg. von Karl Richter, Gerhard Sauder u. Gerhard Schmidt-Henkel. Bd. 70). St. Ingbert 2001. 384 S.

 

AUFSÄTZE, LEXIKONARTIKEL UND REZENSIONEN

Die Bücher des Königsberger Oberbürgermeisters und Schrift­stellers Theodor Gottlieb von Hippel (1741-1796). Aufruf zur gemeinschaftlichen Bibliotheksrekonstruktion. In: Hybride Identitäten in den preußisch-polnischen Stadtkulturen der Aufklärung. Studien zur Auf­klä­rungsdiffussion zwischen Stadt und Land, zur Identitätsbildung und zum Kulturaustausch in regionalen und internationalen Kommunikationsnetzwerken. Hrsg. Von Joanna Kodzik u. Włodzimierz Zientara [= Presse und Geschichte – Neue Beiträge. Bd. 99. Hrsg. Von Astrid Blome, Holger Böning u. Michael Nagel]. Bremen 2016, 65-81.

Frau von Kalitsch. Eine Vertraute in Reckahn. In: Schmitt, Hanno / Böning, Holger: Dessau-Wörlitz und Reckahn. Treffpunkte für Aufklärung, Volksaufklärung und Philanthropismus [= Philanthropismus und populäre Aufklärung. Studien und Dokumente. Hrsg. von Hanno Schmitt, Erhard Hirsch u. a. Bd. 9]. Erhard Hirsch zum 85. Geburtstag. Bremen 2014, S. 247-271.

Johann Moritz Schwager und der Philanthropismus. In: »Er war ein Licht in Westphalen«. Johann Moritz Schwager (1738-1804). Ein westfälischer Aufklärer. Hrsg. von Walter Gödden, Peter Heßelmann, Frank Stückemann [= Veröffentlichungen der Literaturkommission für Westfalen. Bd. 55]. Bielefeld 2013, S. 179-203.

Netzwerk der Aufklärung: Die Korrespondenz Friedrich Eberhard von Rochows. In: Schmitt, Hanno / Böning, Holger et al. (Hrsg.): Die Entdeckung von Volk, Erziehung und Ökonomie im europäischen Netzwerk der Aufklärung [= Philanthropismus und populäre Aufklärung. Studien und Dokumente. Hrsg. von Hanno Schmitt, Erhard Hirsch u. a. Bd. 1], Bremen 2011, S. 433-448.

[in Zusammenarbeit mit Hanno Schmitt:] Rochow, Friedrich Eberhard von. In: Killy Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraumes. 2., vollständig überarbeitete Auflage hg. von Wilhelm Kühlmann in Verbindung mit Achim Aurnhammer, Jürgen Egyptien, Karina Kellermann, Steffen Martus und Reimund B. Sdzuj. Band 9, Berlin/New York: Walter de Gruyter, 2010.

'Euer Durchlaucht gantz unterthänige Magd'. Die Freundschaft zwischen Christiane Louise von Rochow und Casimire Prinzessin von Anhalt-Dessau, Regierende Gräfin zur Lippe, im Spiegel ihrer Korrespondenz. In: Prengel, Annedore/ Schmitt, Hanno (Hrsg.): Tugend - Treue - Eigenständigkeit. Schloss Reckahn als geselliger Treffpunkt aufgeklärter Frauen. Begleitbuch zur Sonderausstellung im Rochow-Museum Reckahn, 29.08.-31.12.10. Reckahn 2010, S. 18-31.

Körner, Johann Gottfried (1726–1785). In: The Dictionary of Eighteenth-Century German Philosophers, ed. M. Kuehn and H.F. Klemme. 2 Vol., Bristol: Thoemmes Press 2010.

Lodtmann, Carl Gerhard Wilhelm (1720–1755). In: Ebenda.

Schmersahl, Elias Friedrich (1719–1774). In: Ebenda.

Schmid, Konrad Arnold (1716–1789). In: Ebenda.

Schmid(t), Christian Friedrich (1741–1778). In: Ebenda.

Schmidt, Michael Ignaz (1736–1794). In: Ebenda.

Schroeter, Johann Konrad (1675-1735). In: Ebenda.

Socher, Laurentius Erdmannus Gebhart Mandatarius Joseph (1755–1834). In: Ebenda.

Ulrich, Johann August Heinrich (1746–1813). In: Ebenda.

Ulrich, Johann Heinrich Friedrich (1751–1798). In: Ebenda.

Volkmar, Friedrich Nathanael (1750 – 1794). In: Ebenda.

Wüstemann, Justin Elias (1723–1762). In: Ebenda.

Zimmermann, Franz Anton (1749–1799). In: Ebenda.

Neueste Archivfunde zu Christiane Louise von Rochow, geb. von Bose. In: Ebd. Berlin 2009, 25-40.

[in Zusammenarbeit mit Hanno Schmitt] Neue Forschungsbefunde zur Biographie Friedrich Eberhard von Rochows. In: Neue Ergebnisse der Rochow-Forschung, hrsg. von Hanno Schmitt u. Frank Tosch unter Mitarbeit v. Johanna Goldbeck [= Bildungs- und kulturgeschichtliche Beiträge für Berlin und Brandenburg Bd. 6] Berlin 2009, 15-24.

Waise, Gutsherrin, Gattin, Schwester und Freundin. Biographisches zu Christiane Louise von Rochow geborene von Bose. In: Anmut und Klugheit. Christiane Louise von Rochow starb vor 200 Jahren. Begleitbuch zur Ausstellung im Rochow-Museum Reckahn vom 28. September bis 14. Dezember 2008. Berlin 2008, 3-14.

Lenz oder Hippel? Die Thesen von Margot Paterson zur Autorschaft der Lebensläufe nach aufsteigender Linie (1778 – 1781). In: Lenz-Jahrbuch 13/2004-05 (St. Ingbert 2008), 317–361.

[in Zusammenarbeit mit Christophe Losfeld] „Das Alles hindert uns indessen nicht, lustig und guter Dinge zu sein“ – Trapp in Wolfenbüttel. In: Bildungsgeschichte(n) in Quellen. Hanno Schmitt zum 65. Geburtstag, hrsg. von Jörg-W. Link u. Frank Tosch. Bad Heilbrunn 2007, 277–292.

[in Zusammenarbeit mit Werner Stark] Lebensumstände des Johann Georg Hamann. Der Bericht seines Sohnes Johann Michael Hamann. In: Europäische Begegnungen. Beiträge zur Literaturwissenschaft, Sprache und Philosophie. Festschrift für Joseph Kohnen, hrsg. von Susanne Craemer, Enrica Yvonne Dilk, Heinz Sieburg u. Ferdinand Stoll. Luxembourg 2006, 383–399.

[in Zusammenarbeit mit Joseph Kohnen] Hippel-Bibliographie 1996–2005. In: Germanistik. Publications de L’Université du Luxembourg 20 (2005), 35–42.

Carla Manns Briefe an ihren Bruder Heinrich Mann 1899 bis 1910, in: Heinrich Mann-Jahrbuch 21–22/2003–2004 (Lübeck 2005), 135–264.

Kant-Handbuch: Leben und Werk, hrsg. von Gerd Irrlitz, Stuttgart und Weimar 2002 (526 S.). In: Literaturkritik.de 6 (Februar 2004), 42–46.

[in Zusammenarbeit mit Ariane Martin] Ende einer Liebe. Nachtrag zum Briefwechsel Heinrich Mann – Inés Schmied, in: Heinrich Mann-Jahrbuch 20/2002 (Lübeck 2003), 159–165.

[in Zusammenarbeit mit Günter Berg und Ariane Martin] Briefe einer Liebe. Heinrich Mann und Inés Schmied 1905 bis 1909. Teil II: Briefe 1907 bis 1909, in: Heinrich Mann-Jahrbuch 19/2001 (Lübeck 2003), 213–275.

Heinrich Manns Nena. Biographisches zu Inés Schmied. In: Heinrich Mann-Jahrbuch 19/2001 (Lübeck 2003), 7–28.

Hippels Grab. Ein Kuriosum Königsberger Stadtgeschichte. In: Königsberger Beiträge.Von Gottsched bis Schenkendorf. Hg. Joseph Kohnen. Frankfurt/M. u.a.: P. Lang 2002, 163–180.

[in Zusammenarbeit mit Günter Berg und Ariane Martin] Briefe einer Liebe. Heinrich Mann und Inés Schmied 1905 bis 1909. Teil I: Briefe 1905 bis 1906, in: Heinrich Mann-Jahrbuch 17/1999 (Lübeck 2000), 145–231.

Hippels Plan für eine Bürgerschule in Königsberg (1787 bis 1791). In: Königsberg-Studien. Beiträge zu einem besonderen Kapitel der deutschen Geistesgeschichte des 18. und ange­henden 19. Jahrhunderts. Hg. Joseph Kohnen. Frankfurt/M. u.a.: P. Lang 1998, 87–121.

Theodor Gottlieb von Hippel (1741–1796). Ein Außenseiter der Pädagogik. In: Jahrbuch für historische Bildungsforschung 5 (1999), 83–106.

Erfolgsgeschichte eines pädagogischen Aufklärers. Briefe von und an Joachim Heinrich Campe. In: PUTZ November 1997.

[in Zusammenarbeit mit Werner Stark] Beobachtungen und Funde zu Königsberger Beständen des 18. Jahrhunderts. In: Nordost-Archiv N.F. 4 (1995), H. 1, 63–100.

Die Biographie des Theodor Gottlieb von Hippel (1741–1796). Eine Quellensuche. In: Euphorion 90 (1996), 237–263.

[in Zusammenarbeit mit Joseph Kohnen] Zwischen Vergessen und Wiederentdecken. Bibliographie zu Theodor Gottlieb von Hippel (1741–1796). In: Das 18. Jahrhundert 20 (1996), H. 2, 197–220.

»Die Rechte beyder Geschlechter sind einander gleich«. Hippels Kritik an der Rechtspraxis. In: Königsberg. Beiträge zu einem besonderen Kapitel der deutschen Geistesgeschichte des 18. Jahrhunderts. Hg. Joseph Kohnen. Frankfurt/M. u.a.: P. Lang 1994, 289–308.

Hamilton H. H. Beck: The Elusive “I” in the Novel. Hippel, Sterne, Diderot, Kant. [...] Peter Lang, New York et al. 1987. In: Kant-Studien 85 (1994), 247–249.