Zeitschriften / E-Journals

Zeitschrift Blood ab sofort wieder zugänglich

Die Zeitschrift Blood ist ab sofort wieder über das Universitätsnetz zugänglich.

Alle weiteren E-Journals sind über die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) auffindbar. Ein Ampelsystem zeigt Ihnen dort die Zugänglichkeit der Zeitschriften an.

Artikel aus Zeitschriften, die nicht lizenziert sind, können Sie über den Internen Leihverkehr (ILV) bestellen. Der Dienst ist für Angehörige der Universitätsmedizin kostenlos.

Top-30-E-Journals

Hier finden Sie unsere 30 meistgeklickten E-Journals:

Nature Cell Journal of
Immunology
New England Journal
of Medicine
115-150_nature Cover Cell  115-150 Journal of Immunology nejm-article-klein
Nature
New England Journal of Medicine
Cell
The Journal of Immunology
Journal of Neuroscience
The Lancet
Neuron
Journal of Clinical Oncology
Der Anaesthesist
Immunity
Nature Immunology
Nature Medicine
Nature Reviews Immunology
Nature Neuroscience
Nature Methods
BMJ, British Medical Journal
Oncogene
JAMA Psychiatry
JAMA, Journal of the American Medical Association
Nature Genetics
Nature Reviews Cancer
NeuroImage
FEBS Letters
Journal of Cell Biology
Fortschritte der Neurologie · Psychiatrie
AINS - Anästhesiologie · Intensivmedizin · Notfallmedizin · Schmerztherapie
DMW - Deutsche Medizinische Wochenschrift
European Journal of Immunology
Monatsschrift Kinderheilkunde
Der Internist

 

Alle E-Journals finden Sie auch in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek.

Schattauer-Zeitschriften jetzt online

 

Persönlichkeitsstörungen, Theorie und Therapie (PTT) Onkologische Welt Die medizinische Welt
ptt2
cover-1832_165547bdbf neumed

 

Ab sofort stehen im Uninetz folgende E-Journals zur Verfügung:

Sämtliche E-Journals finden Sie in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek.

Neues Angebot der EZB: Newsfeed

In der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB) wurde ein neuer Dienst eingebunden. Zu einer Vielzahl von Journals wird ein Newsfeed angeboten, der Informationen zu aktuellen Inhaltsverzeichnissen von Zeitschriftenheften liefert. Der Feed kann in der Detailansicht des Journals über die Zeile "Aktuelle Artikel" abonniert werden, sofern das Angebot für die Zeitschrift besteht.

Der Dienst wird in Kooperation mit JournalTOCs betrieben.

Wichtige Zeitschriften neu lizenziert

 

British Journal of Cancer Nature protocols Nature reviews neuroscience

Nature Reviews Neuroscience

Das Ressort Forschung und Lehre hat in Kooperation mit der Bereichsbibliothek Universitätsmedizin eine Zeitschriftenumfrage unter allen Instituten und Kliniken der Universitätsmedizin durchgeführt. Die Umfrage ergab, dass zwar viele der mehrfach und in hoher Priorität genannten Zeitschriften bereits elektronisch zugänglich sind, allerdings zeigten sich noch wichtige Lücken im Zeitschriften-Angebot. Der wissenschaftliche Vorstand hat in einer Sofortmaßnahme die allerwichtigsten fehlenden Zeitschriften zentral finanziert, weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Literaturversorgung werden vom Ressort Forschung und Lehre und der Universitätsbibliothek koordiniert.

Ab sofort stehen folgende E-Journals zur Verfügung:

 

Sämtliche E-Journals finden Sie in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek EZB

Impaktfaktor für Zeitschriften made by Google

In Google’s Top-100-Liste der wichtigsten deutschen Zeitschriften sind auch viele Medizin-Zeitschriften vertreten – zum Teil mit h5-index-Werten von 20 und mehr. Wir kennen ja alle den h-index, aber was um Gottes Willen ist der h5-index?

h5-index is the h-index for articles published in the last 5 complete years. It is the largest number h such that h articles published in 2007-2011 have at least h citations each.

Die Artikel, die den h5-index ergeben, werden von Google verlinkt und können so (falls ein Abonnement der Universität existiert) direkt eingesehen werden. Beim Bundesgesundheitsblatt sind dies 27 Artikel, die zwischen 2007 und 2011 jeweils mindestens 27-mal zitiert wurden. Bei Nature (Top-1 der englisch-sprachigen Titel) sind dies entsprechend dem h5-index von 295 295 Artikel.

Google bietet diese Top-100-Listen zur Zeit für 10 Sprachen von Englisch, Deutsch über Chinesisch und Koreanisch an. Detaillierte Infos finden sie auf der Seite Google Scholar Metrics.

[via Aktuelles der Zweigbibliothek Medizin Münster]

Titeländerung der JAMA-Archives-Journals

Die sechs sogenannten „Archive“-Journals der Zeitschrift "Journal of the American Medical Association (JAMA)" haben zum 01.01.2013 ihren Titel geändert:

Alter Titel Neuer Titel
Archives of Dermatology JAMA Dermatology
Archives of Internal Medicine JAMA Internal Medicine
Archives of Neurology JAMA Neurology
Archives of Pediatrics and Adolescent Medicine JAMA Pediatrics
Archives of General Psychiatry JAMA Psychiatry
Archives of Surgery JAMA Surgery

 

Bitte beachten Sie, dass sich die Aktualisierung der Titel im Online-Katalog und in der EZB zum Teil noch etwas verzögern kann.