Literaturverwaltung

Zitieren von Patentschriften

Das International Committee of Medical Journal Editors (entspricht der "Vancouver"-Konvention) empfiehlt für das Zitieren von Patenschriften folgende Abfolge:

Schema:
Inventor/Erfinder; Assignee/Inhaber. Titel. Patent-Nummer. Datum.

Beispiel:
Pagedas AC, inventor; Ancel Surgical R&D Inc., assignee. Flexible endoscopic grasping and cutting device and positioning tool assembly. United States patent US 20020103498. 2002 Aug 1.

In Endnote

Reference Type: PATENT

Bitte füllen Sie folgende Felder entsprechend aus, bei Bedarf ergänzt mit weiteren Angaben:

  • Inventor
  • Title
  • Assignee
  • Date
  • Patent Number

Volltextsuche in EndNote

Das Literaturverwaltungsprogramm EndNote bietet die Möglichkeit, Volltexte (Zeitschriftenartikel, PDF) direkt zu suchen und als Anhang in EndNote zu speichern.

Stellen Sie vor der Volltextsuche sicher, dass Sie ins Uninetz eingeloggt sind. Anschließend müssen  einmalig die Einstellungen in EndNote angepasst werden, d.h., unter Edit -> Preferences -> Find Full Text müssen alle Häkchen gesetzt und die OpenURL http://www.redi-bw.de/links/ubmz eingetragen sein.

Find Fulltext 1

Bitte wenden Sie die Volltextsuche nur für einzelne Artikel an!

Markieren Sie dazu den Artikel in der Library und rufen über Rechtsklick die Funktion Find Full Text auf.

Find Fulltext 2

=>die komplette Anleitung als PDF
______________________________________

Wir bieten in der Bereichsbibliothek Universitätsmedizin regelmäßig Kurse zur Arbeit mit dem Programm EndNote an. Alle Termine und das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Website.

EndNote: Wechsel zwischen Dokumentformaten problematisch

Für die Cite while you write-Funktion von EndNote wird jeweils ein eigenes Plugin für Microsoft Word und auch für Open Office angeboten. Es empfiehlt sich allerdings, Dokumente nur in einem der Programme zu erstellen und auch immer im selben Format abzuspeichern.
Ein Wechsel zwischen den Dokumentformaten .doc/.docx- und .odt kann dazu führen, dass die Verknüpfung zur EndNote-Datenbank gelöscht wird. Diese Verbindung lässt sich nicht wiederherstellen, so dass alle bereits eingefügten Zitate erneut gesetzt werden müssten.

_____________

EndNote-Kurse der Bereichsbibliothek Universitätsmedizin

Richtig Zitieren – nicht publizierte Mitteilungen

Das Zitieren von nicht publizierten schriftlichen oder mündlichen Mitteilungen ist kritisch zu sehen, weil die Quellen von Dritten nicht nachgeprüft werden können.
Bei Dissertationen: sprechen Sie das Zitieren von Mitteilungen mit der betreuenden Person ab.
Bei Zeitschriftenaufsätzen: schauen Sie in den Autorenrichtlinien nach, ob das Zitieren von Mitteilungen erlaubt ist.

Wenn das Zitieren von Mitteilungen in Einzelfällen unumgänglich ist, sollte die u.g. Form eingehalten werden. Der eigentliche Inhalt der Mitteilung wird im Text beschrieben.

Schema: Name Vorname/Initialen, Institution Ort. Schriftliche Mitteilung [ggf. E-Mail]. Datum.

Beispiele:
Mustername A, ABC-Klinik Mainz. Schriftliche Mitteilung [E-Mail]. 18.02.2014.
Mustername A, ABC-Klinik Mainz. Mündliche Mitteilung. 18.02.2014.

 

In Endnote

BBUM_Endnote_Mitteilung

 

Zitierrichtlinien unter: https://teamweb.uni-mainz.de/sites/bbum/downloads/UM_Richtig_Zitieren.pdf

Neue Kurstermine stehen fest

Die neuen Sommersemester-Termine für unseren EndNote-Kurs stehen fest. Eine Übersicht und das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Webseite.

Für den PubMed-Kurs konnten wir zunächst nur einen neuen Termin, für Freitag, den 16.05.14
von 13 - 15:15 Uhr, festlegen. Weitere Termine folgen in Kürze und werden über die Kurswebseite einsehbar sein. Auch hier können Sie sich online, bzw. telefonisch unter 06131-172895 oder vor Ort in der Bibliothek anmelden.