Neue E-Books von Springer

Hier eine kleine Auswahl unserer Neuerwerbungen von Springer im E-Book-Bereich. Bitte beachten Sie, dass Sie sich für den Zugriff im Uninetz befinden müssen.
Sämtliche Springer-Ebook-Titel finden Sie hier.

  • Neue Springer-Bücher im Februar 2017:

 

(Foto: Springer)

 

 

 

Weiterführende Links:

 

[Quelle: Aktuelles aus der Zweigbibliothek Medizin Münster]

Eingeschränkter Service wegen Wartungsarbeiten am 14.07.16

Am Donnerstag, den 14.07.2016 von 18:00 bis ca. 19:00 Uhr werden aufgrund der Schließung des Lokalsystems für Wartungsarbeiten folgende Dienste nicht zur Verfügung stehen:

Online-Katalog, Selbstverbucher sowie die Verfügbarkeitsanzeige des Rechercheportals.

Auch Fernleihbestellungen sind in dieser Zeit nicht möglich!

Für Recherchen im Bestand der UB Mainz nutzen Sie in diesem Zeitraum bitte den Hebis-Verbundkatalog.

Bitte beachten Sie dies bei Ihren Planungen!

Rezension: Der Glaube an die Globuli

Das Deutsche Ärzteblatt rezensiert den Titel Der Glaube an die Globuli (Norbert Schmacke (Hrsg.) : Der Glaube an die Globuli. Suhrkamp : Berlin, 2015) unter der Überschrift "Alternativmedizin: Sachliche Argumentation".

Das Fazit: "Die Autoren führen erfreulicherweise keinen polemischen Kreuzzug gegen die Alternativmedizin, sondern argumentieren sachlich gegen die rechtliche Sonderstellung der besonderen Therapierichtung und für eine patientenorientierte Weiterentwicklung der Medizin, mit einer klaren Kernbotschaft: Wer eine Medizin will, die möglichst frei von systematischen Irrtümern, überholten Traditionen und wirtschaftlichen Interessen ist, muss mit der doppelten Messlatte bei der Bewertung von Therapien aufhören."
==> gesamte Rezension lesen

Den Titel finden Sie auch im Freihandbereich der Bereichsbibliothek Universitätsmedizin unter der Signatur KOMP 191.

guinea-pig-640495_1920

Uni-Lizenz für examen online klinik endet am 31.12.2015

Wie wir Ihnen bereits im Oktober mitgeteilt haben, endet die examen online klinik-Lizenz am 31.12.2015. Um das Modul klinik auch weiterhin nutzen zu können, besteht die Möglichkeit, einen persönlichen Zugang zu kaufen. Bestehende Sitzungen, Statistiken und Daten bleiben dabei erhalten. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Wichtig: Denken Sie bei der Registrierung daran, dieselbe E-Mail-Adresse, Login und Passwort wie bei Ihrem bisherigen examen online-Zugang zu verwenden! Nur dann haben Sie wieder Zugriff auf Ihre Daten.

Das Modul examen online vorklinik wird weiterhin lizenziert.

Ab dem 01.01.2016 wird für den klinischen Abschnitt AMBOSS über eine Campuslizenz zur Verfügung stehen.

Neues Feature in Examen Online

Mit dem Heimzugang können Sie ab sofort auch ohne VPN auf examen online zugreifen.
Die Erstregistrierung muss im IP-Adressraum (Zugriff z.B. per WLAN oder VPN bzw. Remotedesktopverbindung) der Uni stattfinden. Damit wird der Heimzugang aktiviert. Die Heimzugang-Lizenz wird im Profil auf der Seite „Zugänge/Lizenzen“ angezeigt.

Lizenz für Examen Online Klinik läuft aus

HINWEIS:

Die Examen Online-Lizensierung für den klinischen Abschnitt wurde zum Jahresende gekündigt, um zugleich eine AMBOSS-Lizensierung anzustreben, die sich im Beschaffungsprozess befindet.

Das Modul für den vorklinischen Abschnitt von Examen Online wird weiterhin lizensiert.

Sobald es neue Informationen gibt, werden wir Sie hier informieren.

Probleme bei der Anmeldung zu Thieme examen online per Shibboleth

Seit ein paar Wochen gibt es bei der Registrierung für Thieme examen online technische Schwierigkeiten mit dem Shibboleth-Verfahren. Es wird bereits an dem Problem gearbeitet, wir können jedoch keine genaue Angabe darüber machen, wann es behoben sein wird.

Bitte melden Sie sich im Moment über das Uninetz bei examen online an. Rechner auf dem Campus und dem Kliniksgelände sind bereits in dieses Netz eingeloggt, von zu Hause aus nutzen Sie bitte den Zugang per VPN bzw. Remotedesktopverbindung.

Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.