Auswertung unserer Adventsumfrage

Im Dezember 2017 haben wir hier in der BBUM eine kleine analoge Umfrage gestartet, bei der in jeder Adventswoche eine neue Frage beantwortet werden konnte. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die an der Umfrage teilgenommen haben und uns ihre Meinungen und Ideen aufgeschrieben haben.

Natürlich möchten wir Ihnen auch die Antworten auf unsere Fragen nicht vorenthalten und eine kurze Rückmeldung dazu geben. (Für eine größere Ansicht bitte auf das Bild klicken.)

Die Öffnungszeiten am Wochenende konnten wir bereits verbessern. In den Prüfungsmonaten Januar und Februar sowie Juni und Juli öffnet die BBUM nun samstags und sonntags von 10 - 21 Uhr.

An den baulichen Gegebenheiten, wie der Größe des Lesesaals oder der Gruppenarbeitsräume, können wir nur wenig ändern. Wir versuchen aber durch kleine Umräumaktionen mehr Platz zu schaffen. So gibt es bereits ein paar zusätzliche Lernplätze in der Lehrbuchsammlung. Im Lesesaal haben wir durch den Abbau von Regalen Platz geschaffen und werden dort noch weitere Leseplätze schaffen. Auch im Gruppenarbeitsraum planen wir durch Reduzierung der Garderobenschränke weiteren Platz für Tische und Stühle ein.

Dem Wunsch nach mehr Steckdosen sind wir bei der Renovierung des Lesesaals schon einmal nachgekommen. Im Moment ist der Einbau weiterer Steckdosen nicht möglich, wir behalten den Wunsch aber im Hinterkopf.

Mit den alten undichten Fenstern war der Luftaustausch in den Lernräumen, wenn auch ungewollt, eher gegeben. Die neuen Fenster sind nun dicht, dürfen aber dafür gern von Ihnen selbst geöffnet werden.Wir wissen auch, dass es im Sommer in den Räumen sehr warm werden kann. Wir prüfen eine finanzielle und technische Möglichkeit zum Einbau einer Klimaanlage.

Das WLAN wird von der Universitätsmedizin bereitgestellt. Wir können gern eine Rückmeldung zu Störungen und Auslastung an die zuständige Stelle geben.

Wir freuen uns natürlich auch über die positiven Kommentare und bemühen uns, Ihnen weiterhin eine gute Lernumgebung und Informationsversorgung zur Verfügung zu stellen.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Bibliothek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.