W-LAN-Zugang mit Eduroam

Aktueller Hinweis:

- In der Bereichsbibliothek Universitätsmedizin (Geb. 602) sowie im PC-Pool Geb. 708 ist kein Proxy mehr erforderlich. Bei allen anderen Access-Points der Universitätsmedizin muss bis auf Weiteres ein Proxy eingetragen werden. -

Seit kurzem ist der W-LAN-Zugang innerhalb der Universitätsmedizin auch über Eduroam möglich. Bitte beachten Sie, dass Sie den erstmaligen Zugang bei Windows-Rechnern in einem anderen Netz, z.B. auf dem Campus der Universität, einrichten sollten und die Verbindung z.Zt. über eine Proxy-Server läuft, weitere Infos unter:
http://www.um-mainz.de/studium-lehre/elearning-und-studienportal/w-lan-eduroam.html

Der bisherige W-LAN-Internetzugang via Remote-Verbindung ist weiterhin möglich, vgl.
http://www.ub.uni-mainz.de/Dateien/Anleitung_WLAN-Zugang_Klinikum.pdf

Dieser Artikel wurde am 24. Mai 2011 publiziert und unter W-LAN abgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.