Neue E-Books des Springer-Verlags

Hier eine kleine Auswahl unserer Neuerwerbungen von Springer im E-Book-Bereich. Bitte beachten Sie, dass Sie sich für den Zugriff im Uninetz befinden müssen.
Sämtliche Springer-E-Book-Titel finden Sie in unserem Katalog.

Neue Springer-Bücher im März/April/Mai 2018:

AMBOSS – Neue Auditor-Reihe Medizinische Statistik

Medizinische Statistik ist vielleicht nicht jedermanns Lieblingsthema, aber dennoch wichtig.

Damit dieses Prüfungsthema keine Bauchschmerzen mehr bereitet, wurde eine neue Auditor-Reihe gestartet. In den ersten 7 Folgen wird u.a. erklärt, was es mit den Odds auf sich hat oder wann die Berechnung des relativen Risikos sinnvoll ist.

Das Lern- und Kreuzprogramm AMBOSS steht Ihnen für die Vorklinik und Klinik zur Verfügung.07

BBUM in der Prüfungszeit am Wochenende wieder länger geöffnet

 

In den Monaten Juni und Juli werden wir die Bereichsbibliothek Universitätsmedizin samstags und sonntags wieder länger für Sie öffnen. Sie können unsere Räumlichkeiten dann von 10 - 21 Uhr nutzen.

In dieser Zeit stehen Ihnen unser Lesesaal, der PC-Pool und der Gruppenarbeitsraum, sowie die Lehrbuchsammlung und der Freihandbereich zur Verfügung. Zur Ausleihe und Rückgabe nutzen Sie bitte die Selbstverbucher.

Neue Elsevier Titel der German Medical Collection

Wir haben zwei neue Titel der German Medical Collection von Elsevier im Bestand:

Therapie-Handbuch : Jahrbuch 2018

 

Internistische Therapie : 2018/2019

 

Die beiden E-Books sind über den Online-Katalog zugänglich:

https://opac.ub.uni-mainz.de/DB=1/SET=2/TTL=2/CMD?ACT=SRCHA&IKT=6015&db=0&SRT=YOP&TRM=lss%3A+elsgermmed+and+slk%3A+20180515*

 

 

 

Rezension: Muskel- und Sehnenverletzungen

Das Deutsche Ärzteblatt rezensiert den Titel Muskel- und Sehnenverletzungen (Martin Engelhardt, Frieder Mauch (Hrsg.): Muskel- und Sehnenverletzungen: GOTS-Expertenmeeting Burg/Spreewald vom 26.05.-29.05.2016. Jena: Verlags-Comptoir Rolle, 2017).

Das Fazit: "Das Buch bietet ausgezeichnete Übersichten erfahrener Therapeuten und ist mit exzellentem Bildmaterial und anschaulichen Schemazeichnungen ausgestattet. Das Werk ist wertvolle Quelle und Leitfaden für konservativ und operativ tätige Orthopäden, Unfallchirurgen und Traumatologen, Sport- und Rehabilitationsmediziner, Trainer und Physiotherapeuten, die sich über den aktuellen Stand der konservativen und operativen Therapie von Muskel- und Sehnenverletzungen informieren wollen."
==> gesamte Rezension lesen

Den Titel finden Sie auch im Freihandbereich der Bereichsbibliothek Universitätsmedizin unter der Signatur ORTHO 335.

Jetzt im Bestand: MedGuide – Medizinischer Sprachführer

Nicht immer ist ein Dolmetscher zur Hand, der bei Anamnese und Befunderhebung zwischen Arzt und fremdsprachigem Patienten vermitteln kann. Die MedGuide- Medizinischen Sprachführer können mittels mehr als 500 Fragen und Antworten sowie zahlreichen Illustrationen die Verständigung erleichtern. Sie finden beide Sprachführer jetzt im Freihandbereich der Bereichsbibliothek Universitätsmedizin.

 

MedGuide : medizinischer Sprachführer : Deutsch, Türkisch, Russisch
ALLMED 604

 

MedGuide : medizinischer Sprachführer : Deutsch, Arabisch, Farsi
ALLMED 603

 

AMBOSS – Kapitel zum wissenschaftlichen Arbeiten

Wissenschaftliches Arbeiten und das Interpretieren klinischer Studien helfen, evidenzbasierte Entscheidungen im Klinikalltag zu treffen.
Diese Themen bekommen auch im Masterplan Medizinstudium 2020 mehr Gewicht – darum wurden die Epidemiologie-Kapitel komplett überarbeitet.

Sie finden ab sofort neue Kapitel zu den Grundbegriffen medizinischer Forschung, Angewandter Statistik, Epidemiologie und Wahrscheinlichkeiten sowie Studientypen der medizinischen Forschung.

Hier gelangen Sie zur Kapitel-Übersicht: Epidemiologie-Kapitel

 

Das Lern- und Kreuzprogramm AMBOSS steht Ihnen für die Vorklinik und Klinik zur Verfügung.

iPad Ausleihe – Test startet am 2.5.18

Liebe Studierende,

Ende des letzten Semesters hatten wir eine kurze Umfrage zur Ausleihe von iPads durchgeführt. Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme und die vielen Rückmeldungen zur Bibliothek und unseren Services.

Wir freuen uns, dass wir die Idee umsetzen und ab Mittwoch, dem 2.5.18 mit unserem ersten Test starten können.

Die Geräte dafür haben wir von unser Zentralbibliothek erhalten. Zunächst stehen 11 iPad Air mit iOS 11 zum Ausprobieren zur Verfügung. Diese werden zunächst für maximal 8 Wochen verliehen. Im Laufe des Semesters werden 23 weitere Geräte hinzukommen.

Wer also gerne mit einem iPad lernen und arbeiten möchte kann am 2.5.18 ab 8 Uhr in der Bibliothek zum Ausleihen vorbeikommen. Bitte bringen Sie neben dem Bibliotheksausweis auch den Studentenausweis mit. Für alle, die an dem Tag kein Gerät bekommen, werden wir eine Warteliste führen.

 

Hier die Umfrageergebnisse in Kürze: Teilnehmer der Befragung: 330 Weiterlesen "iPad Ausleihe – Test startet am 2.5.18"

Thieme E-Books Library Studium und Lehre ab 01. Mai in der eRef

Die medizinischen Lehrbücher ziehen von der Thieme E-Book Library Studium & Lehre in die Wissensplattform eRef Lehrbücher.

Alle Lehrbücher sind ab 1.Mai 2018 ausschließlich in der eRef Umgebung nutzbar.

Zusätzliche Zugriffsoptionen (Heimzugang, Online und Offline App) machen das
Lernerlebnis zukünftig noch flexibler.
• Media: Abbildungen (sowie Videos sofern verfügbar) sind einzeln suchbar und lassen
sich miteinander vergleichen.
• Playlists: Sie können sich individuelle Module zusammenstellen, diese mit externen
und persönlichen Dokumenten anreichern und sie mit anderen teilen.
• Suche: Sobald Sie die Eingabe eines Suchbegriffs starten, öffnet sich unser
Megacomplete, um bei der Suche zu unterstützen. Es zeigt Ihnen Vorschläge
zur Vervollständigung des jeweiligen Suchbegriffs, damit Sie schneller finden, was Sie
suchen.
• Heimzugang: Zur Aktivierung des Heimzugangs ist eine einmalige Registrierung im
Netzwerk der Institution erforderlich. Der Heimzugang erlischt sofern Sie sich
nicht nach Ablauf von 30 Tagen wieder im Netzwerk befinden. Eine Anleitung haben wir
hier hinterlegt: Einrichtung Heimzugang
• eRef App: Die eRef App ist kostenfrei im Google Playstore und im App Store von Apple
verfügbar. Alle HTML Inhalte lassen sich in der eRef App auch offline nutzen.

Was genau die Plattform für die Nutzung der Lehrbücher bietet, finden Sie zudem im eRef-Userguide.