Bachelor & Master of Education

Studienverlaufsplan B.Ed. Der Bachelorstudiengang im Fach Geographie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz für das Lehramt an Gymnasien führt zum "Bachelor of Education". Die Regelstudienzeit beträgt drei Jahre. Das Studium umfasst neben dem Fach Geographie ein weiteres Unterrichtsfach, die Bildungswissenschaften und die vorgeschriebenen Schulpraktika. Ausgehend vom Berufsfeld Schule sollen die Absolventen dazu befähigt werden, Geographieunterricht sachkundig, anschaulich und der Altersstufe der Schüler angemessen zu vermitteln. Das Curriculum umfasst Veranstaltungen der theoretisch-fachwissenschaftlichen Grundlagen in Physischer Geographie und Humangeographie und neben fachdidaktischen Veranstaltungen auch methodische Veranstaltungen sowie die Regionale Geographie. Ein zentrales Element der Ausbildung ist die praktische Umsetzung und Anwendung erlernter Methoden im Rahmen von Geländepraktika. Der Bachelorstudiengang schließt mit der Bachelorarbeit.

Der Masterstudiengang im Fach Geographie für das Lehramt an Gymnasien führt zum "Master of Education". Der Studiengang setzt den erfolgreich absolvierten Bachelorstudiengang oder einen gleichwertigen Abschluss voraus. Die angehenden Lehrer sollen lernen, einfache und komplexe Sachverhalte aufzuarbeiten, um sie Schülern verständlich zu vermitteln. Der Masterstudiengang gliedert sich in zwei Studienjahre, die eine Vertiefung in der Physischen Geographie und Humangeographie sowie im fachdidaktischen Bereich und in der Regionalen Geographie umfassen. Wichtige Bestandteile sind die praktischen Übungen im Rahmen einer Projektstudie und eines Geländepraktikums. Innerhalb des zweiten Studienjahres wird die Masterarbeit angefertigt.

Ansprechpartner:

Der Bachelor of Education kann in Kombination mit Französisch auch im Integrierten Studiengang Mainz-Dijon studiert werden. Im Rahmen dieses Studienganges erwerben die Studierenden zusätzlich zum deutschen Abschluss auch die französische Licence. Des Weiteren besteht in Absprache mit dem Dijonbüro die Möglichkeit die Drittlandoption mit Kanada wahrzunehmen. Ansprechpartner bei Interesse sind: Stefanie Ruppert sowie das Dijonbüro (dijon@uni-mainz.de).

In der Geographie gibt es die Möglichkeit eine Bilinguale Zusatzqualifikation im Lehramt zu erwerben. Bilingualer Unterricht ist Sachfachunterricht auch in einer Fremdsprache. Er soll dazu dienen, interkulturelle und fremdsprachliche Kommunikationsfähigkeiten und Kompetenzen zu vertiefen und zu erweitern. Informationen finden Sie hier. Ansprechpartner ist: Stefanie Ruppert.

 

 

Infos (s. rechte Spalte) zu:

  • Studienbeginn ab WS 2016/17
  • Studienbeginn ab WS 2015/16
  • Studienbeginn ab WS 2012/13
  • Studienbeginn ab WS 2011/12 + PO-Wechsler
  • Studienbeginn ab WS 2008/09
  • Erweiterungsprüfung (3. Fach)
  • Master of Education
  • Dijon-Programm
  • Prüfungsordnungen