Studium

Das übergeordnete Ziel des Studiums im Fach Meteorologie ist das Erlangen von Kenntnissen und Fertigkeiten, die dazu befähigen den Beruf des Meteorologen in all seinen Facetten auszuüben. Im weitesten Sinnen umfassen diese die Fähigkeit zu einer mathematisch-naturwissenschaftlichen Betrachtung, Analyse und Vorhersage von Umweltveränderungen, die in oder mit der Atmosphäre einhergehen. Daher liegt in der Ausbildung ein besonderer Fokus auf der Vermittlung der Fähigkeit zur selbständigen Lösung stests wechselnder Probleme, zur flexiblen Reaktion auf veränderte Herausforderungen sowie zur Innovation. Für eine erfolgreiche Ausbildung ist daher das Erwerben umfangreicher, spezieller Kenntnisse über die vielfältigen Phänomene in der Atmosphäre unerlässlich. Andererseits müssen auch die Methoden beherrscht werden, mit denen zukünftige Entwicklungen im System Atmosphäre prognostiziert werden können. Dabei ist besonders das Erwerben der Fähigkeit zur Weiterentwicklung von Methoden und Verfahren zur Beobachtung und Prognose hervorzuheben.

Am Institut für Physik der Atmosphäre werden diese Kenntnisse und Fähigkeiten in zur Zeit folgenden Studiengängen vermittelt:

B.Sc Meteorologie

Seit dem Wintersemester 2008/09 wurde der Diplomstudiengang "Meteorologie" von dem neuen Bachelorstudiengang abgelöst.

M.Sc. Meteorologie

Der Masterstudiengang Meteorologie wird seit dem Wintersemester 2011/12 angeboten. Er ist ein konsekutiver Studiengang und basiert auf dem Bachelorstudiengang Meteorologie, es können aber auch Absolventen anderer naturwissenschaftlich / geowissenschaftlich / meteorolologisch orientierter Bachelorstudiengänge eingeschrieben werden.

Diplom Meteorologie (keine Neueinschreibungen und Fachwechsel)

Der Diplomstudiengang "Meteorologie" läuft mit dem Wintersemester 2015/16 aus. Studierende des Studiengangs können ihr Studium nach der gültigen Prüfungsordnung bis zu diesem Zeitpunkt beenden. Neueinschreibungen sind seit dem Wintersemester 2008/09 und Fachwechsel seit dem Sommersemester 2012 nicht mehr möglich.

Promotion

Bei erfolgreichem Abschluss des Diplomstudiengangs, des Bachelor- oder Masterstudiengangs kann eine Promotion angeschlossen werden.