Meteorologisches Seminar

Organisatorisches

Das Meteorologische Studierendenseminar ist eine Pflichtveranstaltung im Bachelor- und Masterstudium und findet montags ab 14:30 Uhr im Seminarraum 537 statt. Es werden in einem 30-minütigen Vortrag mit anschließender 15-minütiger Diskussion Themen aus der Atmosphärenforschung präsentiert. Das Seminar richtet sich an alle Bachelor- und Masterstudierende. Die Veranstaltung ist nicht öffentlich.

Bei einem Einzelvortrag beginnt das Seminar um 14:30 Uhr. Bei einem Doppelvortrag beginnt der erste Vortrag um 14:30 Uhr und der zweite Vortrag um 15:15 Uhr.

Eine Liste der aktuellen Votragstermine im Semester finden Sie hier.

Die Terminvorplanung für das kommende Semester finden Sie hier.

Eine Liste mit möglichen Seminarthemen finden Sie hier.

Wichtige Informationen für Studierende im BSc und MSc Meteorologie

Sollten Sie in einem Semester planen einen Seminarvortrag zu halten sollten Sie die folgenden Punkte beachten:

  • Für ein Seminarthema wählen Sie ein Thema aus der Liste mit möglichen Seminarthemen aus oder wenden Sie sich an die Dozenten des Instituts für Physik der Atmosphäre.
  • Anschließend wenden Sie sich zur Terminvergabe an Dr. Joachim Eichhorn und teilen ihm auch den Namen Ihres Betreuers und, soweit bereits festgelegt, den Vortragstitel mit.
  • Zur Vorbereitung des Vortrags müssen Sie mit einer Zeit von etwa 6 Wochen rechnen, sprechen Sie daher rechtzeitig mit Ihrem Betreuer die Zeitplanung bis zum Vortrag ab.
  • Es ist sehr zu empfehlen, die vorbereiteten Folien / Präsentation ca. 3 Wochen vor dem eigentlichen Seminartermin mit Ihrem Betreuer zu besprechen und einen Probevortrag ca. 2 Woche vor dem Termin zu halten.

Hinweise zur Bewertung:

  • Der Seminarvortrag wird durch die Anwesenden Professoren des Instituts für Physik der Atmopshäre bewertet.
  • Die Studierenden erhalten am Semesterende (in dringenden Fällen auch früher) einen benoteten Schein. Die Note geht nicht in die Gesamtbachelor- oder Masternote ein.
  • Der Schein dient bei der Anmeldung der Bachelor- oder Masterarbeit als Nachweis für einen erfolgreich gehaltenen (Note besser 4,0) Seminarvortrag und ist mit der Anmeldung der Arbeit im Prüfungsamt abzugeben.
  • Für Studierende, die sich für einen Vortrag angemeldet haben, besteht im jeweiligen Semester die Pflicht zur Teilnahme an allen Seminarterminen.