Aktuelles der Maurice-Blondel-Forschungsstelle

Übersetzung:

  • Maurice Blondel. L'Action - Die Tat (1893). Versuch einer Kritik des Lebens und einer Wissenschaft der Praxis. Aus dem Französischen übertragen von Dr. Anton van Hooff unter Mitarbeit von Ruth Beisel. Mit einem Geleitwort von Karl Kardinal Lehmann. Mit einem Vorwort von Stephan Grätzel. Verlag Karl Alber Freiburg / München 2018.

Schriftenreihe: dia-logik

 

  Maurice Blondel

Der philosophische Weg. Gesammelte Betrachtungen, herausgegeben von Frédéric Lefèvre

Eingeleitet und übersetzt von Patricia Rehm

In diesem fiktiven Interview, das Maurice Blondel 1928 als eigenständiges Werk veröffentlichen ließ, stellt er die Grundzüge seiner Philosophie vor, wie sie vor allem in seinem Hauptwerk "L'action" (1893) dargelegt wurde, und gibt hier bereits einen Ausblick auf seine Trilogie "La pensée" (1934), "L'action" (1937), "L'être et les êtres" (1935). Blondel plädiert für eine Philosophie als Grundlagenforschung für andere Wissenschaften auf der Basis der Grundbegriffe: Denken, Handlung und Sein. Jeder dieser Begriffe kann zwar allein bestehen und verstanden werden, eine wissenschaftliche Qualität ergibt sich aber erst, wenn sie miteinander verbunden werden. So ist das Denken nur ein Teil der Handlung, diese wiederum zugleich das Wesen des Seins, welches allein durch das Denken erkannt werden kann. Blondel stellt auch eine Verbindung von Philosophie und Theologie her, insofern als für ihn Gott das höchste Sein ist, dessen Wrikung aber nur durch die Aktivität und damit durch Handlung in der Welt erkennbar wird.

Freiburg im Breisgau 2010

ISBN: 978-3-49548-294-0