Forschungsgelder bewilligt – Nocebohyperalgesie durch Erwartung und klassische implizite Konditionierung

Dr. Anne-Kathrin Bräscher wurden von der inneruniversitären Förderlinie „Förderung in der Postdoc-Phase“ im Rahmen des Projektes „Nocebohyperalgesie durch Erwartung und klassische implizite Konditionierung“ Mittel in Höhe von 7.495 Euro für 12 Monate bewilligt.

Dieser Artikel wurde am 1. August 2015 publiziert und unter Aktuelles, Forschung abgelegt.