Publikationen

  • Beiträge zur Geschichte der Pfarrei Hofheim von 802 bis 1535, in: Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 43 (1991) S. 13-50.
  • Die Franziskanerkonvente in Würdtweins Monasticon Wormatiense. Herrn Prof. Dr. Isnard W. Frank zum 60. Geburtstag am 25. September 1990, in: Franziskanische Studien 73 (1991) S. 181-207 (gemeinsam mit Klaus-Bernward Springer und Barbara Wolf-Dahm).
  • Die Bettelorden in der Erzdiözese Mainz und in den Diözesen Speyer und Worms im 13. Jahrhundert. Ausbreitung, Förderung und Funktion. Diss. theol. 1993 (= Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte 69), Mainz 1995, 423 S.
  • Geschichte des Mainzer Dominikanerklosters, in: Mainzer Zeitschrift 90/91 (1995/1996) S. 59-87 (gemeinsam mit Klaus-Bernward Springer).
  • Vollständige statistische Erhebung zu den Niederlassungen der franziskanischen Orden, in: Wissenschaft und Weisheit 57 (1994) S. 139-153.
  • Die Ausbreitung der Dominikaner in den Städten des südwestdeutschen Raums, in: Rottenburger Jahrbuch 17 (1998) S.143-161.
  • Die Ausbreitung der Minoriten in der Erzdiözese Mainz und in den Diözesen Speyer und Worms im 13. Jahrhundert, in: Könige, Landesherren und Bettelorden . Konflikt und Kooperation in West- und Mitteleuropa bis zur frühen Neuzeit, hrsg. v. Dieter Berg, (= Saxonia Franciscana 10), Werl 1998, S. 37-59.
  • „So weit gieng die uns von den Franzosen überbrachte Freiheit, daß man selbst das Tageslicht kaufen musste.” Mitteilungen aus der Chronik des Tertiarinnenklosters bei Weisenau vor der kurfürstlichen Residenzstadt Mainz zum Ende des 18. Jahrhunderts, in: Wissenschaft und Weisheit 63 (2000) S. 273-323.
  • Fritz Schlosser und Stift Neuburg bei Heidelberg, in: Goethekult und katholische Romantik. Fritz Schlosser (1780-1851), hrsg. v. Helmut Hinkel, (Neues Jahrbuch für das Bistum Mainz, Sonderband: Beiträge zur Zeit- und Kulturgeschichte der Diözese) Mainz 2002, S. 131-158.
  • Die Bettelorden, in: Handbuch der Mainzer Kirchengeschichte, Bd. 2 und Bd. 3, hrsg. v. Friedhelm Jürgensmeier (= Beiträge zur Mainzer Kirchengeschichte 6/2 und 6/3) Würzburg 2001/2002, S. 804-817 / S. 616-631.
  • Die Organisation des französischen Bistums Mainz durch Bischof Joseph Ludwig Colmar, in: Zerfall und Wiederbeginn. Vom Erzbistum zum Bistum Mainz (1792/97-1830). Ein Vergleich. Festschrift Friedhelm Jürgensmeier, hrsg. v. Walter Rödel u. Regina E. Schwerdtfeger (= Beiträge zur Mainzer Kirchengeschichte 7) Würzburg 2002, S. 125-134.
  • "... schenke ich, Waluram, ... vom Landgut, genannt Hofheim, eine Kirche mit aller Ausstattung ..." Zur Geschichte der Pfarrei Hofheim von 802 bis 1535, in: Kirchen(T)räume. Gemeinsam auf dem Weg durch die Zeit. Festschrift zum 1200-jährigen Bestehen einer christlichen Gemeinde in Riedstadt 22. Mai 802 - 22. Mai 2002, hrsg. von der Katholischen Pfarrgemeinde St. Bonifatius, Goddelau, Obertshausen 2002, S. 12-40.
  • Rezension zu: Die Bettelorden im Aufbau. Beiträge zu Institutionalisierungsprozessen im mittelalterlichen Religiosentum. Hrsg. v. Gert Melville und Jörg Oberste, Münster - Hamburg - London (LIT Verlag) 1999 (Vita regularis. Ordnungen und Deutungen religiösen Lebens im Mittelalter, 11) X + 668 S., in: Wissenschaft und Weisheit 64 (2002) S. 331-342.
  • Johannes Wild (Ferus, 1495 - 1554), in: Katholisches Leben und Kirchenreform im Zeitalter der Glaubensspaltung, hrsg. v. Heribert Smolinsky und Peter Walter. Vereinsschriften der Gesellschaft zur Herausgabe des Corpus Catholicorum, Münster 2004, S. 110-131.
  • Die Pfarrei Dromersheim in französischer Zeit (1793-1814), in: 1250 Jahre Dromersheim. Neue Beiträge zur Ortsgeschichte zur Festschrift der Gemeinde Dromersheim anlässlich der 1250-Jahrfeier, Bingen-Dromersheim 2004, S. 12-49.
  • Die Predigtausbildung der Alumnen im Bischöflichen Priesterseminar Mainz in der Colmar-Zeit (1805-1818), in: Das Seminar. 200 Jahre Mainzer Priesterseminar in der Augustinerstraße 34 und Perspektiven der Priesterbildung heute, hrsg. v. Helmut Hinkel, Mainz 2005, S. 65-92.
  • Die Herrlichkeit dieses Hauses - St. Peter in Mainz 1756-2006. Einblicke in 250 Jahre Geschichte der ehemaligen Stifts- und späteren Pfarrkirche sowie der Pfarrei St. Peter im Auftrag der Pfarrei St. Peter/St. Emmeran herausgegeben von Thomas Berger. Mit Beiträgen von Thomas Berger, Richard Both, Hermann Josef Braun, Franz Dumont, Georg Peter Karn. Pfarrei St. Peter/St. Emmeran, Mainz 2006, 320 S. mit zahlr. Abbildungen, darin enthalten:
    - Geschichte des Mainzer Kollegiatstifts St. Peter, S. 21-62
    - "Vielgeliebte Pfarrkinder” und „Hochwürdige Pfarrherren”, S. 151-210
    - Kirchenmusikalische Notizen, S. 263-282.
  • Das Stift St. Martin in Bingen. Einblicke in weit mehr als 1000 Jahre Kirchengeschichte in Bingen, hrsg. v. der Pfarrei St. Martin, Bingen/Rhein 2006, 40 S.
  • Das Dominikanerkloster in Soldin in der Neumark, in: Brandenburgisches Klosterbuch. Handbuch der Klöster, Stifte und Kommenden bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts, Bd. 2 (= Brandenburgische Historische Studien 14, 2), Berlin 2007, S. 1111-1119 (gemeinsam mit Klaus-Bernward Springer)
  • Zwei mittelalterliche Studienverbände - „Ordo Praedicatorum” und „Universitas Magistrorum et scholarium”, in: Wort und Antwort 49,1 (2008), S. 6-12.
  • Das Frauenkloster auf dem Allerheiligenberg, in: Pfarrkirche Weisenau 1312-2012, hrsg. v. der Kath. Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt Mainz-Weisenau, Mainz-Weisenau 2011, S. 91-106.
  • Die Rettung der Nikomachischen Ethik, in: Bibliotheca S. Martini Moguntina. Alte Bücher - Neue Funde, hrsg. v. Helmut Hinkel (= Neues Jahrbuch für das Bistum Mainz), Mainz - Würzburg 2012, S. 346-360.
  • Artikel „Mainz”, in: Monasticon Carmelitanum. Die Klöster des Karmelitenordens (O.Carm.) in Deutschland von den Anfängen bis zur Gegenwart, hrsg. v. Edeltraud Klueting, Stephan Panzer und Andreas H. Scholten, Münster 2012, 464-508.
  • Das Mainzer Karmeliterkloster. Beiträge zu seiner Geschichte von 1274-1802, in: Mainzer Zeitschrift 108 (2013), S. 3-41.
  • Adam Franz Lennig (1803-1866). Ein moderner Organisator einer konservativ ausgerichteten Kirche, in: Lebensbilder aus dem Bistum Mainz, Bd. 1: Elf Portraits, hrsg. v. Claus Arnold und Christoph Nebgen (= Neues Jahrbuch für das Bistum Mainz), Mainz - Würzburg 2016, S. 33-63.
  • Kaspar Riffel (1807-1856). Ein streitbarer Kirchenhistoriker und engagierter Vertreter der katholischen Bewegung in Mainz, in: Lebensbilder aus dem Bistum Mainz, Bd. 1: Elf Portraits, hrsg. von Claus Arnold und Christoph Nebgen (= Neues Jahrbuch für das Bistum Mainz), Mainz - Würzburg 2016, S. 65-86.
  • Chronologie der Mainzer Bistumsgeschichte im 19. Jahrhundert, in: Lebensbilder aus dem Bistum Mainz, Bd. 1: Elf Portraits, hrsg. von Claus Arnold und Christoph Nebgen (= Neues Jahrbuch für das Bistum Mainz), Mainz - Würzburg 2016, S. 249-261.
  • Die Franziskaner in Erfurt. Anfang, Gründungs- und Konsolidierungsphase 1224 bis 1320, 40 S. [im Druck].
  • Zur Ausbreitung des Predigerordens im 13. Jahrhundert, insbesondere in den späteren nationes Thurigiensis, Saxoniensis, Misniesis, in: Die Leipziger Pauliner [im Druck].
  • Rezension zu: Peter Walter: Syngrammata. Gesammelte Schriften zu Theologie und Kirche am Mit­telrhein (Beiträge zur Mainzer Kirchengeschichte, Bd. 8). Würzburg: Echter 2015.

Lexikon für Theologie und Kirche (=LThK)

  • Klingenmünster, in: LThK 6 (31997) Sp. 135-136.
  • Konrad von Preußen, in: LThK 6 (31997) Sp. 283.
  • Krattmann, Hermann, in: LThK 6 (31997) Sp. 431.
  • Kreutzer, Johannes, in: LThK 6 (31997) Sp. 441.
  • Margareta von Antiochien, in: LThK 6 (31997) Sp. 1311-1312.
  • Markus von Weida, in: LThK 6 (31997) Sp. 1407.
  • Meyer, Johannes, in: LThK 7 (31998) Sp. 224.
  • Michaelis, Sébastien, in: LThK 7 (31998) Sp. 240.
  • Mülberg, Johann, in: LThK 7 (31998) Sp. 516.
  • Nicolaus Palea, in: LThK 7 (31998) Sp. 861.
  • Petrus Geremia, in: LThK 8 (31999) Sp. 124.
  • Petrus de Palma, in: LThK 8 (31999) Sp. 133-134.
  • Pfalzel, in LThK 8 (31999) Sp. 160-161.
  • Philipp von Zell, in: LThK 8 (31999) Sp. 241.
  • Prouille, in: LThK 8 (31999) Sp. 670-671.
  • Prüm, in: LThK 8 (31999) Sp. 685.
  • Quetif, Jacques, in: LThK 8 (31999) Sp. 770.
  • Raimund von Mevouillon, in: LThK 8 (31999) Sp. 812.
  • Ravengiersburg, in: LThK 8 (31999) Sp. 858.
  • Rode, Johann, in: LThK 8 (31999) Sp. 1229-1230.
  • Roding, in: LThK 8 (31999) Sp. 1230-1231.
  • Ruppertsberg, in: LThK 8 (31999) Sp. 1368.
  • Sadok, in: LThK 8 (31999) Sp. 1424.
  • Sankt Alban (Mainz), in: LThK 9 (32000) Sp. 12.
  • Saint-Avold, in: LThK 9 (32000) Sp. 14-15.
  • Schönau (Taunus), 9 (32000) Sp. 206.
  • Sponheim, in: LThK 9 (32000) Sp. 867.
  • Springiersbach, in: LThK 9 (32000) Sp. 886-887.
  • Touron, Antoine, in: LThK 10 (32001) Sp. 143.
  • Wilhelm Peraldus, in: LThK 10 (32001) Sp. 1192.
  • Wimpfen am Berg, in: LThK 10 (32001) Sp. 1220.
  • Wimpfen im Tal, in: LThK 10 (32001) Sp. 1220-1221.
  • Zell i.d. Pfalz, in: LThK 10 (32001) Sp. 1417.

    Biographisch-bibliographisches Kirchenlexikon (=BBKL)

    • Kaeppeli, Thomas, in: BBKL 3 (1992) Sp. 930-931.
    • Petrus Veronensis (auch Petrus Martryr), in: BBKL 7 (1994) Sp. 383-384.
    • Sbaraglia (Sbaralea), Giovanni Giacinto, in: BBKL 8 (1994) Sp. 1482-1487.
    • Serarius, Nicolaus, in: BBKL 9 (1995) Sp.1406-1411.
    • Simon Stock, in: BBKL 10 (1995) Sp. 417-418.
    • Smetana, Rudolf Ritter von, in: BBKL 10(1995) Sp. 655.
    • Theodor von Paderborn, in: BBKL 11 (1996) Sp. 909-912.
    • Thomas de Jorz (Georce, auch Ang(e)licus), in: BBKL 11 (1996) Sp. 1392-1396.
    • Thomas v. hl. Martin, in: BBKL 11(1996) Sp. 1402-1403.
    • Vogel, Joseph Anton, in: BBKL 13 (1998) Sp. 1595-1599.
    • Wandofen, Kaspar Stange, in: BBKL 13 (1998) Sp. 318-320.
    • Wichmann von Arnstein, in: BBKL 13 (1998) Sp. 1042-1043.
    • Wilhelm von Altona, in: BBKL 13(1998) Sp. 1230.
    • Wolf, Johannes Vinzenz, in: BBKL 13 (1998) Sp. 1504-1506.

    Publikation im Internet

    Dominikanerkloster Wimpfen, http://www.kloester-bw.de/?nr=96 , in: Internetpräsentation „Klöster in Baden Württemberg” (kloester-bw.de)