Prof. Dr. Irene Dingel

Professor for Church History and History of Dogma


© Stefanie Wetzel

Biography

  • 1974-1981 Study of Theology and Romance languages at the Ruprecht-Karls-University in Heidelberg, at the Sorbonne - Paris IV, and at the Faculty of Protestant Theology in Paris.
  • 1981-1982 Instructor and “Élève à titre étranger” at the École Normale Supérieur (ENS) in Fontenay-aux-Roses, France.
  • 1986 Doctorate
  • 1993 Habilitation
  • Fellowship at the Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel and Heisenberg fellowship from the German Research Association (Deutsche Forschungsgemeinschaft)
  • 1994-1998 Adjunct professor, then Professor for Historical Theology of the Department for Evangelical Theology of the Johann Wolfgang Goethe-University, Frankfurt am Main
  • Since 1998 Professor for Church History and History of Dogma in the department of Evangelical theology of the Johannes Gutenberg-University, Mainz
  • Since 2005 Director of the Institute for European History Mainz department for Western Church History [History of Religion = comparative religions]

Fields of Research

  • Reformation and Confessionalization
  • Early Enlightenment in Western European Context
  • “The Christian churches and the Challenge of Europe” (Graduate Center of the Institute for European History in cooperation with the Johannes Gutenberg-University; vice-chair.

Current Research Projects

  • “Controversia et Confessio. An Edition of Sources for the Development of Confessional Documents and Confessionalization (1548-1580),” a long-term project of the Union of German Academies in cooperation with the Johannes Gutenberg-University and the Institute for European History.
  • Exile by Coercion and by Personal Decision. Emigration and Exile in Lutheranism in the Sixteenth Century (a project supported by the German Research Association (Deutsche Forschungsgemeinschaft).
  • Edition of the Confessional Writings of the Evangelical Lutheran Church (commissioned by the Evangelical Churches of Germany (EKD).
  • Scholarly edition of the Formula of Concord within the framework of the new edition of the confessional writings of the Evangelical Lutheran Church.
  • Organization of the Spring Conference on the Wittenberg Reformation, together with the Institute for Church History of the University of Leipzig and the Leucorea-Foundation of the University of Halle in Wittenberg.

Memberships

  • Regular member of the Academy of Sciences and Literature, Mainz
  • Member of the governing board of the Verein für Reformationsgeschichte (Society for Reformation History)
  • Member of the Commission for Evangelical Church Orders of the sixteenth century of the Heidelberg Academy of Sciences
  • Member of the governing board of the Hessian Luther Foundation
  • Member of the governing board (Kuratorium) of the Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel
  • Member of the Advisory Board of the “Luther Study Society of Korea,” Seoul
  • Member of the Inter-Academic governing committee of the edition of the works of Gottfried Wilhelm Leibniz
  • Member of the Academic Council of the Interdisciplinary Institute for Church History of the Early Modern Period (IKFN) of the University of Osnabrück
  • Member of the Academic Council of the Scio-Foundation for Church History and Contemporary Church History of the Evangelical Church of Hesse and Nassau.

Publications (Selection)

  • Beobachtungen zur Entwicklung des französischen Vokabulars, Frankfurt/M. 1987 (Heidelberger Beiträge zur Romanistik 21).
  • Concordia controversa. Die öffentlichen Diskussionen um das lutherische Konkordienwerk am Ende des 16. Jahrhunderts, Gütersloh 1996 (Quellen und Forschungen zur Reformationsgeschichte 63).
  • Neuausgabe der Epitome der Konkordienformel in modernem Deutsch, in: Evangelische Bekenntnisse. Bekenntnisschriften der Reformation und neuere Theologische Erklärungen, hg. v. Rudolf Mau, gemeinsam mit Irene Dingel u.a., 2. Bd., Bielefeld 1997, S. 209-251.
  • Reformation und Recht. Festgabe für Gottfried Seebaß zum 65. Geburtstag, hg. v. Irene Dingel, Volker Leppin und Christoph Strohm, Gütersloh 2002.
  • Die Theologische Fakultät Wittenberg 1502 bis 1602. Beiträge zur 500. Wiederkehr des Gründungsjahres der Leucorea, hg. v. Irene Dingel und Günther Wartenberg, Leipzig 2002 (Leucorea-Studien zur Geschichte der Reformation und der Lutherischen Orthodoxie 5).
  • Feministische Theologie und Gender-Forschung. Bilanz - Perspektiven - Akzente, hg. v. Irene Dingel, Leipzig 2003.
  • Abraham Mangon, Kurze doch wahrhafftige Beschreibung der Geschichte der Reformierten in Frankfurt. 1554 -1712, hg. u. kommentiert v. Irene Dingel, Leipzig 2004.
  • Georg Major (1502-1574). Ein Theologe der Wittenberger Reformation, hg. v. Irene Dingel und Günther Wartenberg, Leipzig 2005 (Leucorea-Studien zur Geschichte der Reformation und der Lutherischen Orthodoxie 7).
  • Politik und Bekenntnis. Die Reaktionen auf das Interim von 1548, hg. v. Irene Dingel und Günther Wartenberg, Leipzig 2007 (Leucorea-Studien zur Geschichte der Reformation und der Lutherischen Orthodoxie 8).
  • Kommunikation und Transfer im Christentum der Frühen Neuzeit, hg. v. Irene Dingel und Wolf-Friedrich Schäufele, Mainz 2007 (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz. Abteilung für Abendländische Religionsgeschichte. Beih. 74).

Editor of:

  • Quellen und Forschungen zur Reformationsgeschichte
  • Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte
  • Controversia et Confessio

Co-editor of:

  • the monograph series “Reformierte Historische Theologie/Reformed Historical Theology” (RHT)
  • the periodical “Verkündigung und Forschung”

Articles:

  • Ablehnung und Aneignung. Die Bewertung der Autorität Martin Luthers in den Auseinandersetzungen um die Konkordienformel, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 105 (1994), S. 35-57.
  • The Echo of Controversy. Caspar Fuger's Attempt to Propagate the Formula of Concord among the Common People, in: The Sixteenth Century Journal 26 (1995), S. 515-531.
  • Melanchthons Einigungsbemühungen zwischen den Fronten: der Frankfurter Rezeß, in: Philipp Melanchthon. Ein Wegbereiter für die Ökumene, hg. v. Jörg Haustein, Göttingen, 2. Aufl. 1997 (Bensheimer Hefte 82), S. 121-143.
  • "An patres et concilia possint errare". Georg Majors Umgang mit den Vätern, in: Auctoritas Patrum II. Neue Beiträge zur Rezeption der Kirchenväter im 15. und 16. Jahrhundert, hg. v. Leif Grane, Alfred Schindler und Markus Wriedt, Mainz 1998 (VIEG Abt. Abendländ. Religionsgeschichte Beih. 44), S. 51-66.
  • Melanchthon und Westeuropa, in: Philipp Melanchthon als Politiker zwischen Reich, Reichsständen und Konfessionsparteien, hg. v. Günther Wartenberg und Matthias Zentner, Wittenberg 1998 (Themata Leucoreana), S. 105-122.
  • La traduction du 'Dictionaire historique et critique' de Pierre Bayle en allemand et sa réception en Allemagne, in: Critique, savoir et érudition à la veille des Lumières / Critical spirit, wisdom and erudition on the eve of the Enlightenment: le / the 'Dictionaire Historique et Critique' de / of Pierre Bayle (1647-1706), publié par / edited by Hans Bots, Amsterdam & Maarssen 1998 (Études de l'Institut Pierre Bayle, Nimègue 28), S. 109-123.
  • Recht und Konfession bei Samuel von Pufendorf, in: Recht - Macht - Gerechtigkeit, hg. v. Joachim Mehlhausen, Gütersloh 1998 (Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie 14 ), S. 516-540.
  • Das Streben nach einem 'consensus orthodoxus' mit den Vätern in der Abendmahlsdiskussion des späten 16. Jahrhunderts, in: Die Patristik in der Bibelexegese des 16. Jahrhunderts, hg. v. David C. Steinmetz, Wiebaden 1999 (Wolfenbütteler Forschungen 85), S. 181-204.
  • Zwischen Orthodoxie und Aufklärung. Pierre Bayles Historisch-Kritisches Wörterbuch im Umbruch der Epochen, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 110 (1999), S. 229-246.
  • Die Torgauer Artikel (1574) als Vermittlungsversuch zwischen der Theologie Luthers und der Melanchthons, in: Praxis Pietatis. Beiträge zur Theologie und Frömmigkeit in der Frühen Neuzeit (FS Wolfgang Sommer), hg. v. Hans-Jörg Nieden und Marcel Nieden, Stuttgart 1999, S. 119-134.
  • Melanchthon und die Normierung des Bekenntnisses, in: Der Theologe Melanchthon, hg. v. Günter Frank, Stuttgart 2000 (Melanchthon-Schriften der Stadt Bretten 5 ), S. 195-211.
  • Flacius als Schüler Luthers und Melanchthons, in: Vestigia Pietatis. Studien zur Geschichte der Frömmigkeit in Thüringen und Sachsen, Ernst Koch gewidmet, hg. v. Gerhard Graf, Hans-Peter Hasse u.a., Leipzig 2000 (Herbergen der Christenheit, Sonderbd. 5), S. 77-93.
  • Bekenntnis und Geschichte. Funktion und Entwicklung des reformatorischen Bekenntnisses im 16. Jahrhundert, in: Dona Melanchthoniana. Festgabe für Heinz Scheible zum 70. Geburtstag, hg. v. Johanna Loehr, Stuttgart-Bad Cannstatt 2001, S. 61-81.
  • The Debate Over Justification in Ecumenical Dialogue, in: Lutheran Quarterly 15 (2001), S. 293-316.
    Rechtfertigung und Rechtfertigungsdebatte im ökumenischen Dialog. Ein Blick auf das 16. Jahrhundert, in: Ebernburghefte 35 (2001), S. 7-20 = Blätter für Pfälzische Kirchengeschichte und religiöse Volkskunde 68 (2001), S. 331-344.
  • Lutherische Bekenntnisbildung und deren Vermittlung im einfachen Volk. Am Beispiel eines kursächsischen Katechismus zur Konkordienformel, in: Frömmigkeit unter den Bedingungen der Neuzeit. FS für Gustav Adolf Benrath zum 70. Geburtstag, hg. v. Reiner Braun u. Wolf-Friedrich Schäufele, Darmstadt u. Kassel/ Karlsruhe 2001 (Sonderveröffentlichungen des Vereins für Kirchengeschichte in der Evangelischen Landeskirche Baden 2 = Quellen und Studien zur hessischen Kirchengeschichte 6), S. 23-36.
  • The Preface of the Book of Concord as a Reflection of Sixteenth-Century Confessional Development, in: Lutheran Quarterly 15 (2001), S. 373-395.
  • Katharina von Medici im Spannungsfeld von Religion und Politik, Recht und Macht, in: Reformation und Recht. Festgabe für Gottfried Seebaß zum 65. Geburtstag, hg. v. Irene Dingel, Volker Leppin, Christoph Strohm. Gütersloh 2002, S. 224-242.
  • Eine Etappe Kurpfälzer Konfessionsgeschichte. Die Vorrede zu Konkordienformel/ Konkordienbuch und Kurfürst Ludwig VI., in: Blätter für Pfälzische Kirchengeschichte und religiöse Volkskunde 69 (2002), S. 27-48.
  • Der Beitrag von Humanismus und Reformation zur kulturellen Identität Europas, in: Helmut Hesse (Hg.), Beiträge zum modernen Europa. Sitzung der Geistes- und sozialwissenschaftlichen Klasse in der Europäischen Zentralbank am 21. Februar 2003, Mainz / Stuttgart 2003 (Akademie der Wissenschaften und der Literatur. Mainz. Abh. der Geistes- und sozialwiss. Klasse, Jg. 2003, Nr. 5), S. 47-62.
  • Die Rezeption Pierre Bayles in Deutschland am Beispiel des "Dictionnaire historique et critique", in: Interdisziplinarität und Internationalität. Wege und Formen der Rezeption der französischen und der britischen Aufklärung in Deutschland und Russland im 18. Jahrhundert, hg. v. Heinz Duchhardt und Claus Scharf, Mainz 2004 (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte. Abt. Universalgeschichte, Beih. 61), S. 51-63.
  • "Recht glauben, christlich leben und seliglich streben". Leichenpredigt als evangelische Verkündigung im 16. Jahrhundert, in: Leichenpredigten als Quelle historischer Wissenschaften, Bd. 4, hg. v. Rudolf Lenz, Stuttgart 2004 (Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz), S. 9-36.
  • Die Speyerer Protestation von 1529 in ihren geschichtlichen Zusammenhängen, in: Protestantische Pfalz Texte 10, hg. v. der Evangelischen Kirche der Pfalz. Öffentlichkeitsreferat, Speyer 2004, S. 19-32; als Vortrag vom 23. April 2004 im Ratssaal der Stadt Speyer abgedruckt in: Pfälzisches Pfarrerblatt 94 (2004), S. 212-223.
  • Konfession und Frömmigkeit. Verlaufsformen der Konfessionalisierung an ausgewählten Beispielen, in: Luther 75 (2004), S. 80-102.
  • Evangelische Lehr- und Bekenntnisbildung im Spiegel der innerprotestantischen Auseinandersetzungen zur Zeit des Augsburger Religionsfriedens, in: Als Frieden möglich war. 450 Jahre Augsburger Religionsfrieden, hg. v. Carl. A. Hoffmann u.a., Begleitbd. zur Ausstellung im Maximilianmuseum Augsburg, Regensburg 2005, S. 51-61.
  • Luther und Wittenberg, in: Luther Handbuch, hg. v. Albrecht Beutel, Tübingen 2005, S. 168-178.
  • Luther und Europa, in: Luther Handbuch, hg. v. Albrecht Beutel, Tübingen 2005, S. 206-217.
  • „Daß wir Gott in keiner Weise verbilden.“ Die Bilderfrage zwischen Calvinismus und Luthertum, in: Gott im Wort – Gott im Bild. Bilderlosigkeit als Bedingung des Monotheismus? hg. v. Andreas Wagner / Volker Hörner / Günter Geisthardt, Neukirchen-Vluyn 2005, S. 97-111.
  • Strukturen der Lutherrezeption am Beispiel einer Lutherzitatensammlung von Joachim Westphal, in: Kommunikationsstrukturen im europäischen Luthertum der Frühen Neuzeit, hg. v. Wolfgang Sommer, Gütersloh 2005 (Die Lutherische Kirche – Geschichte und Gestalten 23), S. 32-50.
  • Die Rolle Georg Majors auf dem Regensburger Religionsgespräch von 1546, in: Georg Major (1502-1574). Ein Theologe der Wittenberger Reformation, hg. v. Irene Dingel und Günther Wartenberg, Leipzig 2005 (Leucorea-Studien zur Geschichte der Reformation und der Lutherischen Orthodoxie 7), S. 189-206.
  • „Der rechten lehr zuwider“ - Die Beurteilung des Interims in ausgewählten theologischen Reaktionen, in: Das Interim 1548/50: Herrschaftskrise und Glaubenskonflikt, hg. v. Luise Schorn-Schütte, Gütersloh 2005 (Schriften des Vereins für Reformationsgeschichte 203), S. 292-311.
  • Dorothea Susanna von Sachsen–Weimar (1544-1592) im Spannungsfeld von Konfession und Politik. Ernestinisches und albertinisches Sachsen im Ringen von Glaube und Macht, in: Glaube und Macht. Theologie, Politik und Kunst im Jahrhundert der Reformation, hg. v. Enno Bünz, Stefan Rhein und Günther Wartenberg, Leipzig 2005 (Schriften der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt 5), S. 175-192.
  • Philip Melanchthon and the Establishment of Confessional Norms, in: Lutheran Quarterly 20 (2006), S. 146-169.
  • „dass man Gott immer in den Ohren liege“. Das rechte Beten bei Martin Luther, in: Sehnsüchtig nach Leben. Aufbrüche zu neuer Frömmigkeit, hg. v. Peter Freybe, Wittenberg 2006, S. 28-49.
  • Entstehung der Evangelischen Französisch-reformierten Gemeinde Frankfurt: theologische und ekklesiologische Aspekte, in: Migration und Modernisierung. 450-jähriges Bestehen der Evangelischen Französisch-reformierten Gemeinde Frankfurt am Main, hg. v. Georg Altrock, Hermann Düringer u.a., Frankfurt am Main 2006 (Arnoldshainer Texte 134), S. 53-72.
  • Die Wittenberger Reformation, in: Michael Plathow (Hg.), Lutherische Kirchen. Die Kirchen der Gegenwart 1, Göttingen 2007 (Bensheimer Hefte 107), S. 7-57.
  • Instrumentalisierung von Geschichte: Nationalsozialismus und Lutherinterpretation am Beispiel des Erlanger Kirchenhistorikers Hans Preuß, in: Wege der Neuzeit. FS für Heinz Schilling zum 65. Geburtstag, hg. v. Stefan Ehrenpreis, Ute Lotz-Heumann, Olaf Mörke u. Luise Schorn-Schütte, Berlin 2007 (Historische Forschungen 85), S. 269-284.
  • Der Majoristische Streit in seinen historischen und theologischen Zusammenhängen, in: Politik und Bekenntnis. Die Reaktionen auf das Interim von 1548, hg. v. Irene Dingel und Günther Wartenberg, Leipzig 2007 (Leucorea-Studien zur Geschichte der Reformation und der Lutherischen Orthodoxie 8), S. 231-247.
  • Heinrich Bullinger und das Luthertum im Deutschen Reich, in: Emidio Campi, Peter Opitz (Hgg.), Heinrich Bullinger. Life - Thought - Influence. Zurich, Aug. 25-29, 2004, International Congress Heinrich Bullinger (1504-1575), Bd. 2, Zürich 2007 (Zürcher Beiträge zur Reformationsgeschichte 24), S. 755-777.
  • Konfession und Politik in den pfälzischen Territorien 1555-1580, in: Blätter für Pfälzische Kirchengeschichte und religiöse Volkskunde 74 (2007), S. 9-26.
  • Augsburger Religionsfriede und „Augsburger Konfessionsverwandtschaft“ – Konfessionelle Lesarten, in: Der Augsburger Religionsfrieden 1555, hg. v. Heinz Schilling und Heribert Smolinsky, Gütersloh 2007 (Schriften des Vereins für Reformationsgeschichte 206), S. 157-176.
  • Streitkultur und Kontroversschrifttum im späten 16. Jahrhundert. Versuch einer methodischen Standortbestimmung, in: Kommunikation und Transfer im Christentum der Frühen Neuzeit, hg. v. Irene Dingel u. Wolf Friedrich Schäufele (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz. Abteilung für Abendländische Religionsgeschichte, Beiheft 74), Mainz 2007, S. 95-111.

Vollständige Publikationsliste