Schnittstelle

JGU External resources

Sie wollen Ihre Publikationen, die Sie bei Thomson Reuters oder der US National Library of Medicine, National Institutes of Health veröffentlich haben, auch in Ihre Seite einbinden? Das geht leicht mit unserer Erweiterung JGU External Resources.

Weiterlesen "JGU External resources"

Veröffentlicht am

Jogustine-Beispiel: Feste Lehrperson, festes Semester, Veranstaltungen nach Art sortiert

[jogustine instructor = "Jürgen Winkler"  semester="WiSe 2012/13]

Weil die Veranstaltungen standardmäßig nach Art sortiert sind, ist es nicht nötig, den entsprechenden Shortcode hier anzugeben.

Ü Theorien und Methoden der Buchwissenschaft

Dr. Nikolaus Weichselbaumer

Kurzname: Theorien u. Methoden
Kursnummer: 05.610.020

Inhalt

In der Übung werden zentrale theoretische und methodische Positionen der Buchwissenschaft behandelt. Dazu gehören die begleitende Lektüre grundlegender Texte wie auch die Diskussion von Theorien und ihre Anwendbarkeit in der Buchwissenschaft (z. B. Pierre Bourdieus Feldtheorie, Schule der Annales, Systemtheorie, Medientheorie). Des Weiteren werden die Methoden buchwissenschaftlicher Forschung (z. B. bibliografische, historische, vergleichende und statistische Methoden) vorgestellt und in entsprechenden Übungen reflektiert. Ziel der Übung ist die Fähigkeit, buchwissenschaftliche Theorien und Methoden so  vorzustellen, dass im weiteren Studienverlauf die kompetente Anwendung erfolgen kann.

Voraussetzungen / Organisatorisches

Die erfolgreiche Teilnahme setzt die genaue Lektüre anspruchsvoller Texte, die regelmäßige Vorbereitung sowie die Bereitschaft voraus, Aufgabenstellungen in Kleingruppen zu bearbeiten und die Ergebnisse zu präsentieren.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
17.10.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
24.10.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
31.10.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
07.11.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
14.11.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
21.11.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
28.11.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
05.12.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
12.12.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
19.12.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
09.01.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
16.01.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
23.01.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
30.01.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
06.02.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
13.02.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: SoSe 2019

 

Veröffentlicht am

Jogustine-Beispiel: Buchwissenschaft im aktuellen Semester

[jogustine bereich = "Buchwissenschaft"  instructor = ""]

Ü Theorien und Methoden der Buchwissenschaft

Dr. Nikolaus Weichselbaumer

Kurzname: Theorien u. Methoden
Kursnummer: 05.610.020

Inhalt

In der Übung werden zentrale theoretische und methodische Positionen der Buchwissenschaft behandelt. Dazu gehören die begleitende Lektüre grundlegender Texte wie auch die Diskussion von Theorien und ihre Anwendbarkeit in der Buchwissenschaft (z. B. Pierre Bourdieus Feldtheorie, Schule der Annales, Systemtheorie, Medientheorie). Des Weiteren werden die Methoden buchwissenschaftlicher Forschung (z. B. bibliografische, historische, vergleichende und statistische Methoden) vorgestellt und in entsprechenden Übungen reflektiert. Ziel der Übung ist die Fähigkeit, buchwissenschaftliche Theorien und Methoden so  vorzustellen, dass im weiteren Studienverlauf die kompetente Anwendung erfolgen kann.

Voraussetzungen / Organisatorisches

Die erfolgreiche Teilnahme setzt die genaue Lektüre anspruchsvoller Texte, die regelmäßige Vorbereitung sowie die Bereitschaft voraus, Aufgabenstellungen in Kleingruppen zu bearbeiten und die Ergebnisse zu präsentieren.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
17.10.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
24.10.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
31.10.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
07.11.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
14.11.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
21.11.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
28.11.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
05.12.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
12.12.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
19.12.2018 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
09.01.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
16.01.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
23.01.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
30.01.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
06.02.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
13.02.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: SoSe 2019

 

Veröffentlicht am

Lehrveranstaltungen aus Jogustine einbinden

Wenn Sie Informationen zu Lehrveranstaltungen bereits in Jogustine eingepflegt haben, können Sie diese nun direkt in eine Blog-Seite importieren. So können Sie beispielsweise eine zentrale Seite mit den Veranstaltungen des aktuellen Semesters vorhalten, die dann automatisch via Jogustine aktuell gehalten wird. Mehr dazu gibt es wie immer in unserer Dokumentation.