Schnittstelle

JGU External resources

Sie wollen Ihre Publikationen, die Sie bei Thomson Reuters oder der US National Library of Medicine, National Institutes of Health veröffentlich haben, auch in Ihre Seite einbinden? Das geht leicht mit unserer Erweiterung JGU External Resources.

Weiterlesen "JGU External resources"

Veröffentlicht am

Jogustine-Beispiel: Feste Lehrperson, festes Semester, Veranstaltungen nach Art sortiert

[jogustine instructor = "Jürgen Winkler"  semester="WiSe 2012/13]

Weil die Veranstaltungen standardmäßig nach Art sortiert sind, ist es nicht nötig, den entsprechenden Shortcode hier anzugeben.

V Einführung in die Buchwissenschaft

Jun.-Prof. Dr. Corinna Norrick-Rühl

Kurzname: Einführung BuWi
Kursnummer: 05.610.010

Empfohlene Literatur

Einführung in die Buchwissenschaft. Hrsg. von Stephan Füssel und Corinna Norrick-Rühl. Unter Mitarbeit von Dominique Pleimling und Anke Vogel. Darmstadt: WBG, 2014.
Finkelstein, David/McCleery, Alistair: An Introduction to Book History. 2nd ed. London/New York: Routledge, 2013.

Zudem werden in der Veranstaltung weitere einführende Werke vorgestellt und empfohlen.

Voraussetzungen / Organisatorisches

Diese Vorlesung ist Teil des Moduls "Einführung in die Buchwissenschaft". Sie bietet den Studierenden im ersten und zweiten Semester eine grundlegende Information über das Fach und ist mit weiteren Veranstaltungen, wie der Übung "Theorien und Methoden der Buchwissenschaft", eng vernetzt. "Quereinsteiger" aus dem Master Buchwissenschaft sind auch herzlich eingeladen, an der Einführungsvorlesung teilzunehmen.

Inhalt

Die einführende Vorlesung liefert einen Einstieg und Überblick über das Fach Buchwissenschaft und über seinen Forschungsgegenstand, das Buch in Geschichte, Gegenwart und Zukunft.

Die Buchwissenschaft ist auf eine Integration unterschiedlicher Wissenschaftsaspekte angelegt, da sie Inhaltsanalyse und äußere Form, Biografie und Soziologie, Theologie und Philosophie, Handwerks- und Sozialgeschichte, Rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Aspekte zu synthetisieren sucht. Buchwissenschaft erfasst den Doppelcharakter des Buches (geistiger Wert und Handelsobjekt) und hat daher seine Wurzeln sowohl in der Literärgeschichte des 18. Jh. als auch in den sich differenzierenden Wissenschaftsdisziplinen des 19. Jh., der Literaturwissenschaft, der Ökonomie und des Medienrechts. Das Faszinosum der Buchwissenschaft ist diese Wechselbeziehung zwischen Technikgeschichte und Geistesgeschichte, die sich z. B. besonders gut an Medienumbrüchen in Geschichte und Gegenwart darstellen lässt.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
16.10.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
23.10.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
30.10.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
06.11.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
13.11.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
20.11.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
27.11.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
04.12.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
11.12.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
18.12.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
08.01.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
15.01.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
22.01.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
29.01.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
05.02.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
12.02.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: WiSe 2018/19

 

Veröffentlicht am

Jogustine-Beispiel: Buchwissenschaft im aktuellen Semester

[jogustine bereich = "Buchwissenschaft"  instructor = ""]

V Einführung in die Buchwissenschaft

Jun.-Prof. Dr. Corinna Norrick-Rühl

Kurzname: Einführung BuWi
Kursnummer: 05.610.010

Empfohlene Literatur

Einführung in die Buchwissenschaft. Hrsg. von Stephan Füssel und Corinna Norrick-Rühl. Unter Mitarbeit von Dominique Pleimling und Anke Vogel. Darmstadt: WBG, 2014.
Finkelstein, David/McCleery, Alistair: An Introduction to Book History. 2nd ed. London/New York: Routledge, 2013.

Zudem werden in der Veranstaltung weitere einführende Werke vorgestellt und empfohlen.

Voraussetzungen / Organisatorisches

Diese Vorlesung ist Teil des Moduls "Einführung in die Buchwissenschaft". Sie bietet den Studierenden im ersten und zweiten Semester eine grundlegende Information über das Fach und ist mit weiteren Veranstaltungen, wie der Übung "Theorien und Methoden der Buchwissenschaft", eng vernetzt. "Quereinsteiger" aus dem Master Buchwissenschaft sind auch herzlich eingeladen, an der Einführungsvorlesung teilzunehmen.

Inhalt

Die einführende Vorlesung liefert einen Einstieg und Überblick über das Fach Buchwissenschaft und über seinen Forschungsgegenstand, das Buch in Geschichte, Gegenwart und Zukunft.

Die Buchwissenschaft ist auf eine Integration unterschiedlicher Wissenschaftsaspekte angelegt, da sie Inhaltsanalyse und äußere Form, Biografie und Soziologie, Theologie und Philosophie, Handwerks- und Sozialgeschichte, Rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Aspekte zu synthetisieren sucht. Buchwissenschaft erfasst den Doppelcharakter des Buches (geistiger Wert und Handelsobjekt) und hat daher seine Wurzeln sowohl in der Literärgeschichte des 18. Jh. als auch in den sich differenzierenden Wissenschaftsdisziplinen des 19. Jh., der Literaturwissenschaft, der Ökonomie und des Medienrechts. Das Faszinosum der Buchwissenschaft ist diese Wechselbeziehung zwischen Technikgeschichte und Geistesgeschichte, die sich z. B. besonders gut an Medienumbrüchen in Geschichte und Gegenwart darstellen lässt.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
16.10.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
23.10.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
30.10.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
06.11.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
13.11.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
20.11.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
27.11.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
04.12.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
11.12.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
18.12.2018 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
08.01.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
15.01.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
22.01.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
29.01.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
05.02.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude
12.02.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr02 431 P204
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: WiSe 2018/19

 

Veröffentlicht am

Lehrveranstaltungen aus Jogustine einbinden

Wenn Sie Informationen zu Lehrveranstaltungen bereits in Jogustine eingepflegt haben, können Sie diese nun direkt in eine Blog-Seite importieren. So können Sie beispielsweise eine zentrale Seite mit den Veranstaltungen des aktuellen Semesters vorhalten, die dann automatisch via Jogustine aktuell gehalten wird. Mehr dazu gibt es wie immer in unserer Dokumentation.