Deutsches Institut

Arbeitsbereich Neuere Deutsche Literaturwissenschaft/Geschichte

Ansprechpartnerin: PD Dr. Isabelle Stauffer

Vorträge:
  • Stauffer, Isabelle: „Religion in der Prosa der Gegenwart“. Habilitationsvortrag am Fachbereich 05: Philosophie und Philologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (15.07.2015)
  • Stauffer, Isabelle: „Der galante Roman zwischen höfisch-historischem und Schelmen-Roman“. Vortrag auf Einladung im Workshop Grimmelshausen „Der Abentheuerliche Simplicissimus Teutsch“ am Deutschen Seminar der Universität Zürich (22.11.2013)
  • Stauffer, Isabelle: „Von den französischen Salons zum deutschen Leser“. Vortrag im Stipendiatenkolloquium der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (22.07.2013)
  • Stauffer, Isabelle: „Galante Briefkultur am Beispiel von August Bohses Des Galanten Frauenzimmers Secretariat-Kunst (1692)“. Vortrag auf Einladung am Institut für Germanistik der Universität Kassel (17.01.2012)
  • Stauffer, Isabelle: „Die Femme Dandy – eine vergessene Tradition?“ Vortrag auf Einladung an der 53. Jahrestagung der Gesellschaft für Geistesgeschichte „Das Leben als Kunstwerk“. Der Dandy als kulturhistorisches Phänomen im 19. und 20. Jahrhundert an der Humboldt Graduate School in Berlin (29.10.2011)
  • Stauffer, Isabelle: „Zwischen Frankreich und Deutschland übersetzen. Landes- und Sprachgrenzen in galanter Literatur“. Vortrag am 13. Jahrestreffen des Wolfenbütteler Arbeitskreises für Barockforschung Die Erschließung des Raumes: Konstruktion, Imagination und Darstellung von Räumen und Grenzen im Barockzeitalter in der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (29.08.2009)
Aufsätze:
  • Stauffer, Isabelle: „Zwischen Frankreich und Deutschland übersetzen. Landes- und Sprachgrenzen in galanter Literatur“. In: Friedrich, Karin (Hg.): Die Erschließung des Raumes: Konstruktion, Imagination und Darstellung von Räumen und Grenzen im Barockzeitalter. Wiesbaden: Harrassowitz 2014, S. 781-798 (Wolfenbütteler Arbeiten zur Barockforschung; 51).
  • Stauffer, Isabelle: „Die Femme Dandy – eine vergessene Tradition? Die Marquise d’Espard, Coco Chanel und Drag Kings“. In: Knoll, Joachim H. / Ludewig, Anna-Dorothea / Schoeps, Julius H. (Hg.): Der Dandy. Ein kulturhistorisches Phänomen im 19. und 20. Jahrhundert. Berlin: De Gruyter 2013, S. 43-62 (Europäisch-jüdische Studien – Beiträge; 10).
  • Stauffer, Isabelle: „Die Scudéry-Rezeption im Pegnesischen Blumenorden. Galanterietransfer aus genderkritischer Perspektive“. In: Florack, Ruth/Singer, Rüdiger (Hg.): Die Kunst der Galanterie. Facetten eines Verhaltensmodells in der Literatur der Frühen Neuzeit. Tübingen: Niemeyer 2012, S. 251-273 (Frühe Neuzeit 171).
  • Stauffer, Isabelle: „‚Marquis und Grafen der Revolution‘. Galanterierezeption in Georg Büchners Dantons Tod“. In: Martin, Ariane/Stauffer, Isabelle (Hg.): Georg Büchner und das 19. Jahrhundert. Bielefeld: Aisthesis 2012, S. 83-100 (Vormärz-Studien 22).
  • Stauffer, Isabelle: „La femme dandy“. In: Montandon, Alain (Hg.): Dictionnaire du dandysme. Paris: Éditions Honoré Champion 2016, S. 152-165
Habilitation:
  • Stauffer, Isabelle: Die Leseverführung der Galanterie. Kulturaustausch, Gefühlsinszenierung und Körperlichkeit in Romanen, Zeitschriften und Anstandsliteratur 1664-1772. Habilitationsschrift am FB 05, Deutsches Institut, angenommen am 02.06.2015.