Arbeitskreis Wissenschaftliche Hilfskräfte

Der AStA tauscht sich in diesem Arbeitskreis mit verschiedenen Akteurinnen an der Uni Mainz aus, um die Situation der wissenschaftlichen Hilfskräfte an der Uni Mainz zu erfassen und einen gemeinsamen Forderungskatalog zu erstellen. Dabei kann jede gerne mitarbeiten, es gibt auch einen E-Mailverteiler, auf den man auf Anfrage aufgenommen werden kann. Koordiniert wird der AK von dem Arbeitsbereich für Hochschulpolitik. Sie ist für alle Fragen unter hochschulpolitik@asta.uni-mainz.de zu erreichen.

Unsere bisherigen Forderungen:

  • Ausgabe der Verträge vor dem ersten Arbeitstag
  • Eine Mindestdauer von Verträgen, angepasst an zu erledigende Aufgaben
  • Eine zuständige und verantwortliche Stelle, an die sich Arbeitnehmer*innen wenden können
  • Arbeitszeiten beinhalten sowohl Nach- als auch Vorbereitungszeit
  • Urlaubszeiten sollen eindeutig für den Einzelfall (/für jede*n indivduell) im Vertrag festgelegt werden
  • Die Organisation von Ersatzkräften ist festgelegt (besonders im Krankheitsfall)

 

Die Vorstellung der HiWi Umfrage wird am 22.06.2016 um 18:00 in Hörsaal 13 sein.

Schau dir unseren Flyer an!