Rechercheportal Mainz – mobile Version

Sie wollen schnell auf dem Smartphone unsere Bestände recherchieren und eine Signatur nachschlagen? Kein Problem: Wir bieten Ihnen eine mobile Version für den Tab Bücher & mehr.

Dort haben Sie auch Zugriff auf Ihr Nutzerkonto und können z.B. Leihfristen verlängern.

mobile Version

Möchten Sie auch in Artikel & mehr suchen, schalten Sie einfach um auf die Desktop-Ansicht.

App der Bereichsbibliothek Theologie – jetzt auch im Apple Store

Update

Unsere App ist jetzt auch im Apple Store verfügbar - bitte suchen Sie unter "Bereichsbibliothek Theologie" - auf dem iPad im Reiter "iPhone".

Die App ist optimiert für das iPhone 5, aber auch kompatibel mit iPhone, iPod touch und iPad.

 

Liebe Benutzerinnen und Benutzer,

die Bereichsbibliothek Theologie mobil dabei - oder auf dem gewohnten Tablet?

Wir freuen uns, Ihnen die neue App der Bereichsbibliothek zu präsentieren - vorerst für Android-Smartphones und -Tablets, in Kürze aber auch für iPhone und iPad.

Sie können die App im Google Play Store downloaden. Alternativ können Sie im Store selbst die App "Bereichsbibliothek Theologie" aufsuchen. Wir melden uns erneut, sobald die App auch im Apple-Store verfügbar ist.

Natürlich sind Tester außerhalb der Theologenschaft herzlich willkommen.

Diese erste Version hat noch Bugs und kann verbessert werden. Rückmeldungen über den Store, per Email oder Supportanfrage in der App selbst sind deshalb willkommen.

Ihr Team der Bereichsbibliothek

Offizielle EZB-App für Android

Brandneu: Die offizielle EZB-App für Android.

Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) ist ein Service zur effektiven Nutzung wissenschaftlicher Volltextzeitschriften. Sie umfasst über 63.000 Titel, davon mehr als 10.000 reine Online-Zeitschriften, zu allen Fachgebieten.

Etwa 36.000 Fachzeitschriften sind im Volltext frei zugänglich. Die an der EZB beteiligten Einrichtungen bieten ihren Nutzern zusätzlich den Zugriff auf die Volltexte der von ihnen abonnierten E-Journals. An der EZB sind ca. 600 Bibliotheken beteiligt.

unnamed

Bild: Google Play Store

Mobile Devices – Weiterführende Literatur durch Barcode-Scan

- Sie stehen an einem Regal der Zentral- oder einer Bereichsbibliothek, haben ein Buch in der Hand und suchen weiterführende Literatur zum selben Thema - über Schlagwörter, RVK oder Dewey-Klassifikation?

- Sie haben ein Buch der Universitätsbibliothek Mainz ausgeliehen und suchen wiederum weiterführende Literatur zu diesem Titel?

... und Sie besitzen ein Apple- oder Android-Tablet oder Smartphone?

Dann können Sie die Codierung der ISBN oder der Buchnummer (rückwärtiger Umschlagdeckel, Innenseite) mit Ihrem Barcodescanner auslesen und über einen Link zum Mainzer Online-Katalog weiterführende Literatur auf dem Campus recherchieren.

Klingt kompliziert?

Klicken Sie auf den unteren Screenshot. Er verlinkt auf ein Video, das die Funktion auf einem Android-Handy zeigt.

Alles Weitere wird im Online-Tutorial erklärt.