Impressionen zur 4. Nacht der Hausarbeiten

L1009247  L1009242

© JGU / Stefan F. Sämmer, www.samphoto.de

Liebe Besucherinnen und Besucher,

zum 4. Mal hatten wir am Donnerstag, den 3. März 2016 unter der Schirmherrschaft der Vizepräsidentin Univ.-Prof. Dr. Mechthild Dreyer eingeladen zur „Nacht der Hausarbeiten“. Zahlreiche Studierende besuchten unseren Event und nutzten die vielfältigen Kurse, Workshops, Beratungs- und Gesprächsangebote, die die UB in Kooperation mit Partnerinstitutionen innerhalb und außerhalb der Universität zusammenstellt.

Wir freuen uns sehr, dass aus der Universität

der Allgemeine Hochschulsport (AHS)
das AStA-AusländerInnenreferat
das Internationale Studien- und Sprachenkolleg (ISSK)
das Projekt Lehren – Organisieren – Beraten (LOB)
die Psychotherapeutische Beratungsstelle (PBS)
das Zentrum für Datenverarbeitung (ZDV)
Zentrum für Qualitätssicherung mit Schreibwerkstatt und Prüfungswerkstatt

gerne unserer Einladung folgten und so dazu beitrugen, dass wir ein abwechslungsreiches und ausgewogenes Programm anbieten konnten, das viele für das wissenschaftliche Schreiben erfolgsrelevante Aspekte in den Blick nahm. Angebote zu Entspannung und Bewegung sowie Ernährungsfragen und Unterhaltung rundeten die Themenvielfalt ab.

L1009342  L10093354. Nacht der hausarbeiten Johannes Gutenberg-Universität Mainz Foto: © JGU / Stefan F. Sämmer, www.samphoto.de, +49 163 7343300  L1009454

Die Universitätsbibliothek gestaltet mit dieser Veranstaltung den Lern- und Kommunikationsort UB aktiv und füllt diesen mit Inhalt und Leben.

Über das positive Feedback freuen wir uns sehr. Dies motiviert uns, diese Veranstaltung wieder anzubieten. Und wie immer – wir werden uns wieder neue Sachen einfallen lassen. Versprochen!

P1010812-Feedback  DSCF4362

DSCF4380 Kopie  4. Nacht der hausarbeiten Johannes Gutenberg-Universität Mainz Foto: © JGU / Stefan F. Sämmer, www.samphoto.de, +49 163 7343300

Citavi-Lizenz bis 31.12.2016 verlängert

Citavi_Logo

Das Zentrum für Datenverarbeitung und die Universitätsbibliothek haben den Lizenzvertrag für die Literatur- und Wissensverwaltungssoftware Citavi um ein weiteres Jahr verlängert.

Studierende und Mitarbeiter der JGU können die jeweils aktuelle Version der Software auf zwei Rechnern nutzen (z.B. auf einem dienstlichen und einem privaten Rechner bzw. auf einem Rechner und einem USB-Stick).

Weitere Informationen: Citavi und Online-Tutorial

Citavi-Lizenz bis 31.12.2014 verlängert

Das Zentrum für Datenverarbeitung und die Universitätsbibliothek haben den Lizenzvertrag für die Literatur- und Wissensverwaltungssoftware Citavi um weitere zwei Jahre verlängert.

Studierende und Mitarbeiter der JGU können die jeweils aktuelle Version der Software auf zwei Rechnern nutzen (z.B. auf einem dienstlichen und einem privaten Rechner bzw. auf einem Rechner und einem USB-Stick).

Weitere Informationen zu Citavi

Rahmenlizenz für EndNote

Die Universitätsmedizin Mainz hat für ihre Beschäftigten und die Medizinstudenten eine Rahmenlizenz der EndNote-Software erworben.

Für die Medizinstudenten wird die Lizenz per Download über ILKUM zur Verfügung gestellt. Die Beschäftigten der Universitätsmedizin erhalten EndNote 6 über die zentrale Softwareverteilung (Anleitung). Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Universitätsmedizin unter http://www.um-mainz.de/studium-lehre/elearning-und-studienportal/endnote.html.

Für alle, die noch wenig bis gar keine Erfahrung mit dem Literaturverwaltungsprogramm haben, bieten wir in der Fachbibliothek Medizin Kurse zu EndNote an. Alle Termine und auch das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Website.

Neuer Onlinekatalog

Der Onlinekatalog der Universitätsbibliothek Mainz hat ein neues Gesicht und viele neue Funktionen.

Als wichtigstes ist dabei die Erweiterte Suche zu nennen, mit der Sie gleichzeitig verschiedene Suchschlüsseln benutzen und nach Sprache und Materialart filtern können.

Außerdem stehen in der Vollanzeige verschiedene Downloadformate für Literaturverwaltungs-programme zur Verfügung und Sie können, wenn Sie passende Schlagwörter zu Ihrer Suchthematik gefunden haben, diese durch Anklicken auswählen und über den Button Schlagwortsuche abschicken.

Neu: Online-Tutorial zu Citavi 3

Das Tutorial bietet Ihnen eine Einführung in die Benutzung des Literaturverwaltungsprogramms Citavi 3.

Citavi besteht aus den drei Programmteilen Literaturverwaltung, Wissensorganisation und Aufgabenplanung. Der Schwerpunkt des Tutorials liegt auf der Literaturverwaltung.

Sie erfahren u. a. welche Möglichkeiten es gibt, mit Citavi Titeldaten zu sammeln und zu verwalten. Außerdem wird z. B. vorgestellt, wie Sie mithilfe von Citavi Zitate in eine Arbeit einfügen sowie Literaturlisten und Literaturverzeichnisse erstellen können.

Citavi Campuslizenz bis Ende 2012 verlängert!

Der von der Universitätsbibliothek und dem Zentrum für Datenverarbeitung finanzierte Campuslizenzvertrag für Citavi wurde um 2 Jahre verlängert: Alle Mitarbeiter und Studierende der Universität Mainz können Citavi bis Ende 2012 kostenfrei nutzen.

Weitere Informationen zu Citavi.

29.11.2010