Worms, Stadtbibliothek, Mscr. V (verschollen)

Lateinische Sammelhandschrift

Papier - 24 Pag. - 19,8 x 14,8 cm - Deutschland (von Erfurter Studenten?) - Ende 15. Jh. (bald nach 1472)

 

Geschichte der Handschrift

Aus der Bibliotheca Ebneriana in Nürnberg, später M. Georg Veesenmeyer. Von ihm im Oktober 1816 zunächst für das Archiv erworben. Verbleib unbekannt.

 

Literatur

Online-Ressourcen:

Deutsche Texte des Mittelalters. Handschriftenarchiv, Archivbeschreibung von Conrad Borchling, 1905, http://dtm.bbaw.de/HSA/worms_700471390000.html (Grundlage der Beschreibung)

 

Inhalt

pag. 1-14 Griseldis, Inc.: Fuit quidem vir nomine valterius, hic erat forma placidus ...

pag. 15-17 Humanistenbriefe.

pag. 18-19 Liebesgedicht , Inc.: Conso. prius(?) habenda Anna ...

pag. 20-21 Liebesbrief , Inc.: Tu vite mee presidiuum, Tu adolescencie mee conserva ...

pag. 21 Pater noster, in Hexametern.

pag. 22-23 >Incendium Ertfordie<, Inc.: Anno milleno C quater duo septuageno ...

pag. 24 Liebesgedicht >Ad Walpurga<, Inc.: Veni Heidelbergam mestus(?) ...

 

Permalink

http://www.hss-census-rlp.ub.uni-mainz.de/worms-stadtbibliothek-mscr-v

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.