Speyer, Pfälzische Landesbibliothek, Hs. 7

Sermones de tempore collecti ex diversis doctoribus

Inv.-Nr. 1987.1798 - Papier - XX + 350 Bl. (gez. 1-356, 206-210 herausgeschnitten; 261-262 folgen nach 274) - 15,5 x 11 cm - Süddeutschland - zweite Hälfte 15. Jh.

 

Schrift und Ausstattung

Gotische Kursive, rubriziert. - Wasserzeichen nur unbestimmt erkennbar: Dreiberg ähnlich Briquet 11799-11810 und ein kleiner Ochsenkopf mit zweikonturiger Stange.

 

Geschichte der Handschrift

Alte Signatur oder Auktionsnummer: 296. XXv und 1r Besitzeintrag der Kartause Tückelhausen (16. Jh.). Eintrag "per F. Pauli Bernardum collecti" von späterer Hand auf Vorsatzblatt, also vermutlich von dem Tückelhauser Kartäusermönch Bernardus Paulus zusammengestellt.

 

Grundlage der Beschreibung/Literatur

HANS - Handschriften, Autographen, Nachlässe und Sondermaterialien in der Pfälzischen Landesbibliothek, der Bibliothek des Gymnasiums am Kaiserdom Speyer und der Bibliotheca Bipontina in Zweibrücken (http://217.198.244.66:8080/cgi-bin/hans/export.pl?db=hans&recnums=927 und http://217.198.244.66:8080/cgi-bin/hans/export.pl?db=hans&recnums=922) (letzte Abfrage 23.02.2013)

Literatur (laut HANS): :

- Sexauer, W. D.: Frühmittelhochdt. Schriften in Kartäuserbibliotheken. 1978

 

Einband

Mönchsbuchbinder Kyriss Nr. 159, belegt 1469-1531: Gotischer Schweinslederband mit Schließen, Blindstempeln und Streicheisenverzierung. Das 1938 noch vorhandene Titelschild und die alte Signatur nicht erhalten. Kein Kapitalband.

 

Fragmente

In den Innendeckeln Fragmente einer Bibelhandschrift des 11. Jhs. (Gen. 1-30).

 

Inhalt

Ir-XIXv Registrum.

1r-356v Sermones de tempore (Nicolaus von Lyra, Jakob von Jüterbog, Johannes Nider, Lucas de Padua).

 

Permalink

http://www.hss-census-rlp.ub.uni-mainz.de/speyer-plb-hs-7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.