Speyer, Pfälzische Landesbibliothek, Hs. 6

Novum Testamentum

Inv.-Nr. 1987.1797 - Papier - 207 Bll. (Blattverluste jedenfalls vor Bl. 1 4 Bl., vor 41 1 Bl., vor 54 2 Bll., vor 65 1 Bl., vor 87 1 Bl., vor 97 2 Bll., vor 106 1 Bl., vor 112 1 Bl., vor 115 1 Bl., vor 117 1 Bl., vor 119 1 Bl., vor 121 1 Bl., vor 122 1 Bl., vor 123 1 Bl., vor 124 1 Bl., vor 125 1 Bl., vor 159 1 Bl., vor 161 1 Bl., vor 163 1 Bl., vor 164 1 Bl., vor 166 3-4 Bll., vor 178 mehrere Bll. - 19 x 14,5 cm - Böhmen - 1470 - lateinisch, mit lateinischen und böhmischen Glossen

 

Schrift und Ausstattung

Bastarda von verschiedenen Händen, rubriziert. 1r Rankeninitiale. - Wasserzeichen Waage ähnlich Piccard Bd. 5, Gruppe VI (1480er Jahre). - Wasserschaden (Beinträchtigung der Lesbarkeit)

 

Geschichte der Handschrift

Im Registrum de sanctis auffällig: Stanislaus, Ludmilla, Wenzeslaus (Diözesen Prag und Olmütz). Exlibris von A. W. Frh. von Westenholz, danach Sammlung Karl Graf, Speyer.

 

Grundlage der Beschreibung/Literatur

HANS - Handschriften, Autographen, Nachlässe und Sondermaterialien in der Pfälzischen Landesbibliothek, der Bibliothek des Gymnasiums am Kaiserdom Speyer und der Bibliotheca Bipontina in Zweibrücken (http://217.198.244.66:8080/cgi-bin/hans/export.pl?db=hans&recnums=926). (letzte Abfrage 22.02.2013)

 

Einband

Ohne Einband erworben. Moderner Wildlederband seit Restaurierung durch K.-D. Lomp (Schlitz) 1998 nach starkem Schimmelbefall.

 

Inhalt

1r-177v Novum Testamentum (unvollst.):

- 1r-24v Matth. 5,26-21,20 finis (fehlen 1,1-5,26)

- 25r-40v Mc. 1,19-16,20 finis (fehlen 1,1-1,18)

- 41v-53v Lc. 1,42-11,38 (fehlen 1,1-1,41)

- 54r-64v Lc. 14,7-24,44 (fehlen 24,45-25,53 finis)

- 65r-86v Joan. 1,14-21,25 finis (fehlen 1,1 - 1,13)

- 87r-96v Ep. Pauli ad. Rom. 1,18-15,28 (fehlen 1,1-1,14; 15,29-16,27finis)

- 97r-105v Ep. I Pauli ad Cor. 1,10-12,18 (fehlen 1,1-2,7; 15,57-16,24 finis)

- 106r-111v Ep. II. Pauli ad Cor. 1,10-12,18 (fehlen 1,1-1,10; 12,19-13,13 finis)

- 112r-114v Ep. Pauli ad Galat. 1,17-6,15 (fehlen 1,1-1,16; 6,15-6,18 finis)

- 115r-116v Ep. Pauli ad Eph. 2,12-5,27 (fehlen 1,1-2,11; 5,27-6,24 finis)

- 117r-118v Ep. Pauli ad Philipp. 1,9-4,8 (fehlen 1,1-1,9; 4,8-4,23 finis)

- 119r-120v Ep. Pauli ad Col. 1,20-4,18 finis (fehlen 1,1-120)

- 120v-121e Ep. ad Laodicenses (apokryph)

- 121r-v Ep. I Pauli ad Thess. 1,1-2,10 (fehlen 2,11-5,28 finis)

- 122r-v Ep. II Pauli ad Thess. 1,10-3,18 finis (Fehlen 1,1-1,9)

- 122v Prolog "Thimotheus instruit et docet ..."

- 123r-v Ep. I Pauli ad Timoth. 3,7-5,20 (fehlen 1,1 - 3,6; 5,21-6,21 finis)

- 124r-v Ep. II Pauli ad Timoth. 1,7-3,7 (fehlen 1,1-1,6; 5,21-6,21 finis)

- 125r-131v Ep. Pauli ad Hebr. 1,9-12,27 (fehlen 1,1-1,8; 12,28-13,25 finis)

- 132r-158v Act. apost. 2,3-28,31 finis (fehlen 1,1-2,2)

- 159r-160v Ep. Iacobi 1,25-5,13 (fehlen 1,1-1,24; 5,13-5,20 finis)

- 161r-162v Ep. I Petri 2,4-5,10 (fehlen 1,1-2,3; 5,10-5,14 finis)

- 163r-v Ep. II Petri 2,6-3,16 (fehlen 1,1-2,5; 3,18-3,18 finis)

- 164r-165v Ep. I Joan. 2,22-5,18 mit Argumentum "Usque adeo ad sanctam feminam scribit ..." (fehlen 1,1-2,21; Ep. II/III Joan. u. Ep. Judae)

- 166r-177v Apoc. 1,3 -21,22 (fehlen 1,1-1,2; 21,23-22,21 finis)

178r-194v Pericopae de tempore.

197r-202r Pensionsverzeichnis mit Initien und Explicit. (Auf 199r mit Blei von früherem Bearbeiter Beginn der erhaltenen Perikopen.)

202r-206v Registrum de sanctis per circulum anni.

 

Permalink

http://www.hss-census-rlp.ub.uni-mainz.de/speyer-plb-hs-6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.