Speyer, Pfälzische Landesbibliothek, A.D. 2

Ovid: Metamorphoses

Pergament - 99 + I Bl. (über dem Text rote Buchzählung, darunter arabische Zählung) - 28 x 18 cm - Nordfrankreich (Paris?) - Mitte 13. Jh.

 

Schrift und Ausstattung

Littera parisiensis, Glossen in Notula 14./15. Jh. bis Kursive 19. Jh. Vor dem Text jeweils Nennung der Überschrift in Bastarda und humanistischer Kursive. Bei den Glossen mind. 4 Schreiber, davon einer Linkshänder (Schüler?). Zu Textbeginn 17stöckige I-Initiale in Form eines rotes Fleuronnéstabes, rot-blaue Lombarden (3stöckig) mit Fleuronnéstäben. - Benutzerspuren: Kindliche Skizze eines Königskopfes (93v, offenbar von Linkshändigem Schüler), Rötelzeichnung Mönch? (38v) - Im Text Abschnitte markiert (Schulpensum?). - 1r im Bereich der Glossen starker Abrieb, desgleichen bei den vorderen und hinteren Einbandeinträgen.

 

Geschichte der Handschrift

Depositum der Gymnasialbibliothek Speyer. Vielleicht im 16. Jh. in der Lateinschule Alzey (s. Fragmente). Rupert Jäger (1809-1851), Gymnasialprofessor am Speyerer Lyceum, der sie laut Eintrag im Vorderdeckel am 19.11.1824 erworben und nach 1849 dem Lyceum geschenkt hatte.

 

Grundlage der Beschreibung/Literatur

HANS - Handschriften, Autographen, Nachlässe und Sondermaterialien in der Pfälzischen Landesbibliothek, der Bibliothek des Gymnasiums am Kaiserdom Speyer und der Bibliotheca Bipontina in Zweibrücken (http://217.198.244.66:8080/cgi-bin/hans/maske.pl?db=hans)

(letzte Abfrage 22.02.2013)

Literatur nach HANS:

- Catalog der Lyceumsbibliothek zu Speyer. 1. Abt., Speyer 1866, Nr. 2

- Grünenwald, L.: Geschichte der K. Gymnasialbibliothek zu Speyer. I. Teil. Speyer 1915, S. 5 Anm. 5

- Munari, F.: Catalogue of the manuscripts of Ovid's Metamorphoses. London 1957, Nr. 314. Vgl. für die gesamte Überlieferung auch Munari: Supplemento del catalogo dei manoscritti delle Metamorfosi ovidiane: Rivista di filologia e di istruztione classica, Ser. 3, vol. 93. Torino 1965

- Harthausen, H.: Die Speyerer Ovid-Handschrift aus Alzey. Ein Beitrag zur Geistes- und Schulgeschichte der Kurpfalz im 15. Jh. In: Wahrheit suchen - Wirklichkeit wahrnehmen. Fs. f. Hans Merker zum 60. Geb. Landau 2000. S. 223-235

 

Einband

Urspr. flexibler Pergamenteinband, bei Restaurierung mit eingebunden. Darüber jetzt Schweinsleder-Halbband auf 4 Bünden mit 2 Langriemenschließen .

 

 

Fragmente

Blatt im Vorderdeckel: Intimacio (Vorlesungsankündigung) des Rektors der Lateinschule Alzey (Nennung "Alteia" im Acrostichon und V. 27) , nach 1454; Inc.: Accelerare volans ad metam tramite recto ...

 

Inhalt

1r-99v(?) Publius Ovidius Naso: Metamophoses I,1-XV, 129. Es fehlen (alt, wie die Reklamanten zeigen) XII,70-XIII,644 (alter Hinweis fol. 87v: Hic multum deficit).

 

Permalink

http://www.hss-census-rlp.ub.uni-mainz.de/speyer-plb-a-d-2

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.