* Mainz, Gutenberg-Museum, g Ink 2340

Jacobus de Voragine: Mariale aureum und Inkunabel

Handschrift: Faszikel 2 - Papier - Druck + 98 Bl. (außer neuer Bleistiftfoliierung fehlerhafte und mit 16 abbrechende alte Foliierung in arabischen Zahlen) - 28,3 x 21 cm - Mainz, Karmeliten (?) - Ende 15. Jh.

 

Schrift und Ausstattung

Bastarda, rubriziert. Einfache rote Initialen.

 

Geschichte des Bandes

Besitzeinträge der Mainzer Karmeliten am Anfang von Faszikel I: "Carmeli Moguntini" und auf dem vorderen Spiegel: "Carmeli Mogoni". Alte Signaturen auf dem Einbandrücken: L.4.C N.2, am Anfang von Faszikel I: M.num 2; L.2 N.370 und auf dem vorderen Spiegel: L.4.C N.2; L.3.N.77; 63 L.4.N.9.

 

Literatur

(Hinweis auf den Handschriftenfaszikel von Annelen Ottermann)

[Interne Datenbank GuMu_inventarlisten: Nr. 65]

Online-Veröffentlichungen:

Alte Drucke im Gutenberg-Museum Mainz (Cornelia Schneider), Index 3956, http://www.gutenberg-bibliothek.de/aa/ (zuletzt aufgerufen 04.05.2012).

 

Einband

Roter Ledereinband über Holz mit Streicheisenlinien. Am Rücken mit rotem Leder erneuert. Beide Schließen verloren.

 

Fragmente

Im hinteren Einbandspiegel beschnittenes Pergamentblatt eines Breviers(?), karolingische Minuskel mit Interlinearneumen, vermutlich 11. Jh. Wohl aus derselben Handschrift war auch ein Blatt im vorderen Spiegel, von dem nur der Leimabklatsch erhalten ist.

 

Faszikel 1

Inkunabel - Köln: Ulrich Zel - 1473

Inhalt

Albertus Magnus: Mariale (GW 678).

Faszikel 2

Handschrift

Inhalt

1ra-95va Jacobus de Voragine: Mariale aureum. Beschnittene Überschrift am oberen Rand 1r: >Incipit [...] de beata virgine<, Inc.: Cogitavi dies antiquos. Register 1r-v, Textbeginn 1v: Abstinencia multiplic[!] fuit in beata virgine. Titel nach Explicit: >Marionale<

96ra-b Exzerpte zu unterschiederlichen Themen, Inc.: Legitur in Esdra quod Darius scripsit pro aedificatione templi ..., Expl.: ... Gerachia id est sacer principatus.

 

Permalink

http://www.hss-census-rlp.ub.uni-mainz.de/mz-gm-g-ink-2340

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.