* Mainz, Dom- und Diözesanarchiv, Best.: Alte Kästen Nr.: K 61/II.4

Nackenheimer Kirchenbuch

Pergament - I + 18 + II Bl. (+ 3 ungez. leere Bl. Papier nach 8v) - 25,5 x 16,7 cm - Nackenheim oder Mainz - 1387 - rheinfränkisch und lateinisch

 

Schrift und Ausstattung

Textualis, Überschrift in Textura (Textualis formata); rubriziert. 1r Rote Cadelle mit Drolerie.

 

Geschichte der Handschrift

Aus dem Besitz der Pfarrei Nackenheim. Überschrift 1r: "Innovatum Anno domini millesimo Trecentesimo octogesimo Septuno feria quarta ante Albani." Laut Eintrag Ir "Registratum et renovatum per Sebastianum Loth, ND.(?) Decanum Ecclesie S. Stephani. Anno 1708."

 

Literatur

[Palzer, Georg, überarb. u.a. v. Margarete Dörr:] Findbuch Alte Kästen, masch., begonnen ca. 1930, S. 221.

 

Einband

In Pergamentfragment (13./14. Jh.) eingebundener Holzeinband. Aufschrift vorne: "Nackenheimer Kirchenbuch".

 

Inhalt

1r-2r Verzeichnis der Äcker für die Kirchenfabrik Nackenheim (>Dyz sint der kyrchen Eckir des Buwes zu Nagheym<).

 2r Verzeichnis der "Spendenäcker" (>Dyz sint der Spenden Eckir<).

 2r-4v Verzeichnis der Zinse (>Dyz sint der Kyrchen tzynse<).

4v-5r Verzeichnis der Wachszinse (>Dyz ist der kyrchen wasz<).

 5v-6r Verzeichnis der Ölzinse (>Dyz ist oley<).

 6v-7v Einkünfte des Liebfrauenaltar in Nackenheim (>Dyse gulde horet zu unser frowen altar<).

 9r-18r Anniversaria.

 

Permalink

http://www.hss-census-rlp.ub.uni-mainz.de/best-alte-kasten-nr-k-61ii-4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.