Leitlinien Pflege 4.0 zur Digitalisierung in Pflegeberufen

Im Rahmen des Fachsymposiums „Pflege 4.0: Zukunftsszenarien zum Weiterbildungsbedarf in den Pflegeberufen“ hat der Beirat IT-Weiterbildung der Gesellschaft für Informatik e.V. Handlungsempfehlungen für die Entwicklung und den Erwerb digitaler Kompetenzen in der Pflege entwickelt.

Welche digitalen Kompetenzen künftig in Pflegeberufen gefordert sein werden, wie deren Entwicklung und Erwerb gelingen kann und welche Maßnahmen dafür ergriffen werden müssen, wird anhand von fünf Handlungsfeldern dargestellt:

  1. Anforderungen hinsichtlich Rahmenbedingungen definieren
  2. Aus-, Fort- und Weiterbildung stärken
  3. Datenschutz und Ethik vermitteln
  4. Kollaboration und Partizipation fördern
  5. Attraktivität der Pflegeberufe verbessern

Die Leitlinien stehen online auf den Seiten der Gesellschaft für Informatik kostenfrei als PDF zur Verfügung.

 

Quelle:
Krüger-Brand, Heike E.: Leitlinien: Digitalisierung der Pflegeberufe.
Dtsch Arztebl 2017; 114(26): A-1324 / B-1102 / C-1080

Kommentar verfassen

2 Kommentare zu “Leitlinien Pflege 4.0 zur Digitalisierung in Pflegeberufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.