Publikationen

Reihe

Media Geography at Mainz (herausgegeben von Escher, A., C. Lukinbeal & S. Zimmermann)

Vol II: Fletchall, A., C. Lukinbeal & K. McHugh (2012): Place, Television, and the Real Orange County: Stuttgart.

Vol. I: Lukinbeal, C. & S. Zimmermann (2008): The Geography of Cinema – A Cinematic World. Stuttgart


Aufsätze

Plien, M. (2012, angenommen): “Filmische Geographien im Unterricht.” In: Geographie und Schule 199.

Escher, A.(2012): Naturaneignung durch Hollywood? Anmerkungen zur gesellschaftlichen Bedeutung der phantastischen Natur im Spielfilm. Avatar – Aufbruch nach Pandora. In: Kirchhoff, Thomas et al. (Hrsg.): Sehnsucht nach Natur. Über den Drang nach draußen in der heutigen Freizeitkultur. Bielefeld: 237-261.

Escher, A. & S. Zimmermann (2009): Die Macht des Rituals. Thanksgiving in Gurinder Chadhas Spielfilm What’s Cooking? In: Escher, Anton und Thomas Koebner (Hrsg.): Ist man, was man isst? Essrituale im Film. München: 31-46.

Zimmermann, S. (2009): Filmgeographie – Die Welt in 24 Frames.In: Doering, Jörg und Thielmann, Tristan (Hrsg.): Mediengeographie. Bielefeld. S. 291-313.

Reeves, T. & Zimmermann, S. (2009): Film Tourism – Locations are the new Stars. In: Conrady, Roland und Martin Buck: Trends and Issues in Global Tourism 2009. Berlin. S. 155-162.

Escher, A., E. Riempp & M. Wüst (2008): In the Footsteps of Jedi Knights and Sea Pirates. Hollywood Movies and Tourism in Tunisia. Geographische Rundschau. International Edition 4(3): 46-52.

Escher, A., E. Riempp & M. Wüst (2008): Sur les traces des guerriers des étoiles et des pirates: l’impact hollywoodien sur le tourisme en Tunisie. In: Popp, Herbert (Hrsg.): Les pays du Maghreb: contributions de la géographie humaine allemande. Bayreuth: 94-103.

Escher, A., E. Riempp & M. Wüst (2008): Auf den Spuren von Sternenkriegern und Seepiraten. Auswirkungen von Hollywoodfilmen in Tunesien. Geographische Rundschau 60 (7/8): 42-48.

Escher, A. (2006): The Geography of Cinema – A Cinematic World. Erdkunde 60: 307-314.

Escher, A. & S. Zimmermann (2006): Visualisierungen der Landschaft im Spielfilm. In: Franzen, B. & S. Krebs (Hrsg.): Landscape Culture on the Move. Microlandscapes. Münster: 254-264.

Lukinbeal, C. & Zimmermann, S. (2006):  Film Geography: A New Subfield. In:. Erdkunde: Archiv für wissenschaftliche Geographie (60) 4. S. 315-326.

Escher, A. & S. Zimmermann (2005): Drei Riten für Cairo. Wie Hollywood die Stadt Cairo erschafft. In: Escher, Anton und Thomas Koebner (Hrsg.): Mythos Ägypten. West-Östliche Medienperspektiven II. Remscheid: 162-175.

Escher, A. & S. Zimmermann (2005): Spielfilm, Geographie und Grenzen. Grenzüberschreitungen am Beispiel von Fatih Akins Spielfilm „Gegen die Wand“. Berichte zur deutschen Landeskunde 79 (273): 265-276.

Escher, A. & S. Zimmermann (2005): „Cinematic Marrakech“. Eine Cinematic City. In:Escher, A. & T. Koebner (Hrsg.): Mitteilungen über den Maghreb. West-Östliche Medienperspektiven I. Remscheid: 60-74.

Escher, A. & S. Zimmermann (2004): Hollywoods wahre nordafrikanische Städte. In: Günter Meyer (Hrsg.): Die Arabische Welt im Spiegel der Kulturgeographie.Mainz. 162-167.

Zimmermann, S. (2003): „Reisen in den Film“ – Filmtourismus in Nordafrika. In: Egner, Heike (Hrsg.): Tourismus – Lösung oder Fluch?: Die Frage nach der nachhaltigen Entwicklung peripherer Regionen.
Mainz, S. 75-83. (= Mainzer Kontaktstudium Geographie 9).

Escher, A. & S. Zimmermann (2001): Geography meets Hollywood. Die Rolle der Landschaft im Spielfilm. Geographische Zeitschrift 89. Heft 4, S. 227-236.

 

Bücher

Escher, A. & Koebner, T. (Hrsg.) (2005): Todeszonen. Wüsten aus Sand und Schnee im Film. München. (=Projektionen. Studien zu Natur, Kultur und Film 2)

Escher, A. & Koebner, T. (Hrsg.) (2009): Ist man, was man isst? Essrituale im Film. München. (=Projektionen. Studien zu Natur, Kultur und Film 1)

Escher, A. & Koebner, T. (Hrsg.) (2005): Mythos Ägypten. Remscheid. (=West-östliche Medienperspektiven II)

Escher, A. & Koebner, T. (Hrsg.) (2005): Mitteilungen über den Maghreb. Remscheid. (=West-östliche Medienperspektiven I)

 

Abschlussarbeiten

Berghoff, P.W. (2010): Die Entdeckungreise – eine geographische Dokumentarfilmanalyse am Beispiel der Sendereihe Auf verwehten Spuren (ZDF 2008). (Diplomarbeit)

Woszcyk, R. (2010): Geographie des Grauens: Das filmische Konzentrationslager in Schinler’s List und La vita è bella. (Staatsexamensarbeit)

Knobloch, B. (2009): Reisen in den Film im Spannungsfeld zwischen filmischer Imagination und touristischer Vermarktung. Filmtouristische Potentiale und ihre Nutzung am Beispiel von drei Destinationen an der Nordsee. (Diplomarbeit)

Rössel, J. (2008): Heimat. Überlegungen zur filmischen Konstruktion von lebensweltlicher Wirklichkeit. (Staatsexamensarbeit)

Stöss, C. (2007): Die Landschaft als Bühne. Inszenierung des stereotypen Helden in Westernfilmen bei John Ford und Anthony Mann. (Diplomarbeit)

Bubbel, J. (2007): „Nimm mich mit ans himmelblaue Mittelmeer!“ Der bundesdeutsche Reisefilm der 50er und 60er Jahre zum Mittelmeer. (Diplomarbeit)

Eberhardt, N. (2006): Berlin im Film  - Konstruktion einer geteilten Stadt in ausgesuchten Spielfilmen. (Diplomarbeit)

Schnohr, C. (2005): Auf der Suche nach Rick’s Cafe Américain. (Magisterarbeit)

Dörr, M. (2005): Schottische Landschaften im Spielfilm. (Staatsexamensarbeit)

Pickardt, A. (2005): Rom im Spielfilm: Die Inszenierung einer Stadt und ihrer Schauplätze am Beispiel ausgesuchter Filme des italienischen und amerikanischen Kinos. (Diplomarbeit)

Viehoff, V.A. (2003): Tanger – Stadt und Film. Eine kulturgeographische Untersuchung zur filmischen Konstruktion der Cinematic City Tanger. (Magisterarbeit)

                                                                           

Basisliteratur für Studierende [eine Auswahl]

 [Allgemeine Einführung]

Adams, P. (1992): Television as gathering place. Annals of the Association of American Geographers.

Aitken, S.  & Zonn, L. (1994): Place, Power, Situation, and Spectacle. A Geography of Film. London, 161-182.

Aitken, S. A. &  Zonn, L. E. (1994): Re-Presenting the Place Pastiche. In: Ders.: Place, Power, Situation and Spectacle. A Geography of film. London, 69-100.

Aitken, S. A. & Dixon, D. P. (2006): Imagining Geographies of Film. In: Erdkunde. Archiv für wissenschaftliche Geographie 60, 326-336.

Burgess, J. &  Gold, J. (1985): Geography, the media and popular culture. New York.

Cresswell, T. & Dixon, D. (Hersg.) (2002): Engaging Film – Geographies of Mobility and Identity. London.

Escher, A. & Zimmermann, S. (2001): Geography meets Hollywood. Die Rolle der Landschaft im Spielfilm. In: Geographische Zeitschrift 89, H. 4, 227-236.

Lukinbeal, C. & Zimmermann, S. (2006): Film Geography: a new subfield. In: Erdkunde (4) 60: 315-325.

Lukinbeal, C. & Zimmermann, S. (2008): The Geography of Cinema – A cinematic World. Stuttgart.

 

[Film und Landschaft]

Berg, J. & Hoffmann, K. (Hrsg.) (1994): Natur und ihre filmische Auflösung. Berlin.

Harper, G. & Rayner, J. (Hrsg.) (2010): Cinema and Landscape. Bristol/Chicago.

Escher, A. & S. Zimmermann (2001): Geography meets Hollywood. Die Rolle der Landschaft im Spielfilm. Geographische Zeitschrift 89. Heft 4, S. 227-236.

Jameson, F. (1992): The geopolitical aesthetic. Cinema and space in the world system. London.

Kennedy, C. (1994): The Myth of heroism: Man and Desert in Lawrence of Arabia. In: Aitken, S.  und Zonn, L. (1994): Place, Power, Situation, and Spectacle. A Geography of Film. London, 161-182.

Koebner, T. (1993): Zurück zur Natur. Ideen der Aufklärung und ihre Nachwirkung. Heidelberg.

Koebner, T. (1994): Insel und Dschungel – Zwei Landschaftstypen im Film. Ein Exkurs. In: Berg, J.  und Hoffmann, K. (Hrsg.) (1994): Natur und ihre filmische Auflösung. Marburg, 95-109.

 

[Film und Drehorttourismus]

Bolan, P. & Williams, L. (2009): The role of image in service promotion: focusing ont the influence of film on consumer choice within tourism. In: International Journal of Consumer Studies: 382-390.

Tooke, N. & Baker, M. (1996): Seeing is believing: the effect of film on visitor numbers to screened locations. In: Tourism Management (2) 17: 87-94.

Vitalkowitsch, A. (2007): Filmtourismus – Urlaub wie im Film. München.

Zimmermann, S. (2003): „Reisen in den Film“ – Flimtourismus in Nordafrika. In: Egner, H. (Hrsg.): Tourismus – Lösung oder Fluch? Die Frage nach der nachhaltigen Entwicklung peripherer Regionen. Mainzer Kontaktstudium Geographie, Band 9. Mainz: 75-83.

 

[Film und geographische Imaginationen]

Aitken, S. (1991): A transactional geography of the image-event: the films of scottish director Bill Forsyth. Transactions (16): 105-180.

Escher, A. & Koebner, T. (Hrsg.) (2005): Mythos Ägypten. In: Filmstudien. Band 42. Remscheid.

Lukinbeal, C. & Kennedy, C. (1993): Dick Tracy’s Cityscape. In: Association of Pacific Coast Geographers’ Yearbook 55, 76-96.

Lukinbeal, C. (1998): Reel-to-Real Geographies. The Top Five Cinematic Cities in North America. In: The California Geographer 38, 64-78.

Zimmermann, S. & Escher, A. (2005): „Cinematic Marrakech“. Eine Cinematic City. In: Escher, A. und Koebner, T. (Hrsg.): Mitteilungen über den Maghreb. West-Östliche Medienperspektiven I. Remscheid, 60-74.

Zimmermann, S. (2007): Wüsten, Palmen und Basare – Die cineastische Geographie des imaginierten Orients. Dissertation. Mainz.

 

[Filmische Geographien in den Wahrnehmungen der Rezipienten]

Fröhlich, H. (2007): Das neue Bild der Stadt – filmische Stadtbilder und alltägliche Raumvorstellungen im Dialog. Stuttgart.

Siel, S. (2010): Filme, die beflügeln. – Einflüsse von Filmen auf die Reisemotivation, Raumwahrnehmung und Imagebildung. München.

 

[Allgemeine Einführung in das Medium Film]

Bazin, A. (2004): What is cinema? Vol I and II. University of California Press.

Blothner, D. (1999): Erlebniswelt Kino. Über die unbewusste Wirkung des Films. Bergisch Gladbach.

Faulstich, W. (22008): Grundkurs Filmanalyse. Paderborn.

Hickethier, K. (32007): Film- und Fernsehanalyse. Stuttgart.

Monaco, J. (³2000): Filme verstehen. Reinbeck.

Ramonet, I. (²2002): Liebesgrüsse aus Hollywood. Die versteckten Botschaften der bewegten Bilder. Zürich.

 

Marion Plien, 22.08.2012