Mainzer Kontaktstudium Geographie, Band 1:

Das Rhein-Main-Gebiet Aktuelle Strukturen und Entwicklungsprobleme

Herausgegeben von Günter Meyer

Klaus Wolf: Frankfurt am Main und das Rhein-Main-Gebiet im Europa der Regionen (S. 7-8)

Ruth Bördlein: Frankfurt als Zentrum hochrangiger Dienstleistungen: das Beispiel des Finanzbereichs (S. 29-44)

Bodo Freund: Die Suburbanisierung von Betrieben im Rhein-Main-Gebiet (S. 45-54)

Bernd Diehl: Integration von Siedlung und Verkehr im Rhein-Main-Gebiet (S. 55-72)

Heinz Schürmann: Kur- und Fremdenverkehr in Wiesbaden. Bedeutungs- und Konzeptionswandel im Spiegel städtebaulicher Entwicklung (S. 73-84)

Rüdiger Kreth: Sozialraumanalyse der Stadt Wiesbaden (S. 85-92)

Erdmann Gormsen: Altstadtsanierung in Mainz. Eine Projektstudie des Geographischen Instituts der Johannes Gutenberg-Universität über den funktionalen und sozialen Strukturwandel (S. 93-120)

Hans-Joachim Büchner: Die Mainzer Neustadt - Stadtteilerneuerung als Strategie zur Aufwertung einer gründerzeitlich geprägten Stadterweiterung (S. 121-136)

Ingo Eberle: Die Mainzer City und ihre Nutzer: Frequentierung und Akzeptanz eines Großstadtzentrums im Rhein-Main-Gebiet (S. 137-156)

Peter Spehs: Entwicklung der deutschen und ausländischen Bevölkerung in der Stadt Mainz 1970-1993 (S. 157-169)

 

Bestellungen für diesen Band richten Sie bitte an den Herausgeber Prof. Dr. Günter Meyer.