Vorlesung mit Übungscharakter MED 10

Die Themen der Ringvorlesung mit Übungscharakter richten sich nach den bereits bekannten Leitfragen und Schwerpunktsetzungen der beiden vorangegangenen Fachdidaktikmodulen M4 und M6:

•    Wozu unterrichten wir Geographie?
•    Was unterrichten wir im Geographieunterricht?
•    Wen unterrichten wir?
•    Womit unterrichten wir?
•    Wie unterrichten wir?
•    Welche Anforderungen werden an einen zukunftsorientierten Geographieunterricht gestellt?

Die fachdidaktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten werden durch Einblicke in die spezielle Geographiedidaktik und aktuelle geographiedidaktische Forschungsschwerpunkte (wie beispielsweise die didaktische Rekonstruktion, Neue Medien im GU, Bilder und bewegte Bilder im GU, konstruktivistische Exkursionsdidaktik, …) weiterentwickelt. Dabei werden ausgewählte Prinzipien wie Exemplarik und Transfer, Mehrperspektivität und Perspektivwechsel, Handlungsorientierung, u.e.m. vertieft sowie reflektiert.
Die Vorlesungssequenzen stehen im Wechsel mit kurzen Übungseinheiten, in denen die theoretische Reflexion durch unterrichtspraktische Umsetzung aufgelockert wird. Eine kritische Auseinandersetzung mit der aktuellen Diskussion zum Bildungsbeitrag am Beispiel der Systemkompetenz, des Globalen Lernens und der Orientierungskompetenz geben den angehenden Lehrkräften einen erweiterten Einblick in die Forschungsarbeit der Hochschuldidaktik.