Ronja Schütz, MA

Ehemalige Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Tätigkeiten
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Neuro-Enhancement - Responsible Research and Innovation" (http://www.nerri.eu/)
Kurzbiographie
  • Seit 07/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschungsstelle Neuroethik/Neurophilosophie am Philosophischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
  • 10/2010 - 07/2014 Studium des Masters Internationale Studien/Friedens- und Konfliktforschung an der Goethe Universität Frankfurt am Main, der Technischen Universität Darmstadt und der Hessischen Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung.
  • 10/2009 - 12/2009 Forschungsaufenthalt in La Paz (Bolivien) zum Thema Interkulturelle Kommunikation in der Entwicklungszusammenarbeit. Gefördert durch ein Stipendium des DAAD.
  • 10/2006 - 04/2010 Bachelor-Studium der Soziologie und der Politikwissenschaften an der Universität Konstanz.
Vorträge
  • 02/2015 "Challenges and Solutions of RRI-Problems in the Context of Neuro-Enhancement Technologies", zusammen mit Christian Hofmeyer (Universität Stuttgart), PACITA - Second European Technology Assessment Conference, Berlin.
Veranstaltungsorganisation
  • Workshop "Enhancement durch neurotechnologische Verfahren? - Chancen, Risiken, Visionen" 6. und 7. Oktober 2014, Johannes Gutenberg-Universität Mainz.