Aktuelle Lehrveranstaltungen aller Lehrender des Philosophischen Seminars

(OS) Francisco Suarez – frühneuzeitliche Wirkungsgeschichte mittelalterlicher Philosophie

PD Dr. Dr. Stefan Seit

Kurzname: OS Suarez
Kursnummer: 05.127.420

Voraussetzungen / Organisatorisches

Francisco Suárez (1548-1617) ist eine der bedeutendsten Vermittlungsgestalten der Philosophiegeschichte. Er stellt die Verbindung zwischen Spätscholastik und frühneuzeitlicher Schulphilosophie her. Wichtige philosophische Positionen der Frühen Neuzeit, z. B. die Philosophie des Gottfried Wilhelm Leibniz, die dann ihrerseits eine erhebliche Wirkungsgeschichte gezeitigt haben, sind ohne diesen Brückenschlag vom Mittelalter in die Neuzeit nicht denkbar. Die mittelalterliche Philosophie ist nur als Rezeption der antiken und spätantiken Philosophie angemessen zu beschreiben, so dass der Versuch naheliegt, ausgehend von Suárez einen Bogen von der klassischen griechischen Philosophie bis in die Neuzeit zu schlagen und dabei zugleich die Geschichte der Philosophie als solche sowie ihre Gliederung zum Thema zu machen.

Im Kolloquium werden Auszüge aus seinen besonders wirkmächstigen "Disputationes metaphysicae" sowie die Schrift "Über das Willentliche und das Unwillentliche" gemeinsam erarbeitet, so dass sowohl Aspekte der Theoretischen als auch der Praktischen Philosophie zur Sprache kommen werden.

Die Texte liegen in Übersetzung vor.

Inhalt

Francisco Suárez (1548-1617) ist eine der bedeutendsten Vermittlungsgestalten der Philosophiegeschichte. Er stellt die Verbindung zwischen Spätscholastik und frühneuzeitlicher Schulphilosophie her. Wichtige philosophische Positionen der Frühen Neuzeit, z. B. die Philosophie des Gottfried Wilhelm Leibniz, die dann ihrerseits eine erhebliche Wirkungsgeschichte gezeitigt haben, sind ohne diesen Brückenschlag vom Mittelalter in die Neuzeit nicht denkbar. Die mittelalterliche Philosophie ist nur als Rezeption der antiken und spätantiken Philosophie angemessen zu beschreiben, so dass der Versuch naheliegt, ausgehend von Suárez einen Bogen von der klassischen griechischen Philosophie bis in die Neuzeit zu schlagen und dabei zugleich die Geschichte der Philosophie als solche sowie ihre Gliederung zum Thema zu machen.

Im Kolloquium werden Auszüge aus seinen besonders wirkmächstigen "Disputationes metaphysicae" sowie die Schrift "Über das Willentliche und das Unwillentliche" gemeinsam erarbeitet, so dass sowohl Aspekte der Theoretischen als auch der Praktischen Philosophie zur Sprache kommen werden.

Die Texte liegen in Übersetzung vor.

Zusätzliche Informationen

Kenntnisse der lateinischen Sprache sind bestimmt förderlich, aber keinesfalls Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung.

Empfohlene Literatur

Die behandelten Quellen werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Verfügung gestellt. Mit wichtiger Forschungsliteratur wird im Laufe des Semesters bekannt gemacht.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
16.10.2017 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr01 441 P105
1141 - Philosophisches Seminargebäude
23.10.2017 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr01 441 P105
1141 - Philosophisches Seminargebäude
30.10.2017 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr01 441 P105
1141 - Philosophisches Seminargebäude
06.11.2017 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr01 441 P105
1141 - Philosophisches Seminargebäude
13.11.2017 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr01 441 P105
1141 - Philosophisches Seminargebäude
20.11.2017 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr01 441 P105
1141 - Philosophisches Seminargebäude
27.11.2017 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr01 441 P105
1141 - Philosophisches Seminargebäude
04.12.2017 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr01 441 P105
1141 - Philosophisches Seminargebäude
11.12.2017 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr01 441 P105
1141 - Philosophisches Seminargebäude
18.12.2017 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr01 441 P105
1141 - Philosophisches Seminargebäude
08.01.2018 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr01 441 P105
1141 - Philosophisches Seminargebäude
15.01.2018 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr01 441 P105
1141 - Philosophisches Seminargebäude
22.01.2018 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr01 441 P105
1141 - Philosophisches Seminargebäude
29.01.2018 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr01 441 P105
1141 - Philosophisches Seminargebäude
05.02.2018 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr01 441 P105
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: WiSe 2017/18