Aktuelle Lehrveranstaltungen aller Lehrender des Philosophischen Seminars

(HS) Nietzsches Spätwerk

PD Dr. Dirk Solies

Kurzname: HS Nietzsche
Kursnummer: 05.127.325_15

Inhalt

Die in der einschlägigen Nietzsche-Forschung äußerst kontrovers geführte Diskussion um das so genannte "Spätwerk" Nietzsches hat in der Vergangenheit mehrere einander widerstreitende Positionen herausgearbeitet. Stellten die einen Interpreten die angeblichen Brüche und Widersprüche heraus, so verwiesen andere Positionen deren Kontinuität und Perspektivität. 
Die Zugangweise, die in dieser Veranstaltung versucht werden soll, unterscheidet sich in wesentlichen Hinsichten von einer rein historischen Rekonstruktion. Indem nämlich der Versuch unternommen wird, ausgehend von zwar suggestiv-anschaulichen, jedoch radikal polarisierenden Schlüssel- und Zentralbegriffen der nietzscheschen Philosophie (wie "Grausamkeit", "Entwicklung" etc.) die Gedankenwelt des späten Nietzsche gerade in ihrer Entwicklung und in ihrer faszinierenden Gegensätzlichkeit zu rekonstruieren. 
Die Studierenden werden in den Seminardiskussionen dazu aufgefordert, innerhalb dieser Gegensätzlichkeiten Positionen zu beziehen und diese argumentativ zu behaupten. Eine erste Kenntnis des Werkes Nietzsches ist hierfür unumgänglich.

Empfohlene Literatur

Friedrich Nietzsche: Kritische Studienausgabe in 15 Bänden (KSA), hrsg. v. G. Colli und M. Montinari, Bd. 5 & 6 , ergänzend dazu: Nachgelassene Fragmente KSA 12 & 13
Henning Ottmann (Hrsg.): Nietzsche-Handbuch: Leben - Werk - Wirkung, Neuersch. Stuttgart 2011 
Heit, Helmut / Heller, Lisa (Hrsg.): Handbuch Nietzsche und die Wissenschaften: Natur-, geistes- und sozialwissenschaftliche Kontexte. Berlin: De Gruyter, 2013 

Voraussetzungen / Organisatorisches

Die erste Seminarsitzung findet wg. einer auswärtigen Vortragsverpflichtung erst am 23. Oktober statt!

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
16.10.2017 (Montag)18.15 - 19.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
23.10.2017 (Montag)18.15 - 19.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
30.10.2017 (Montag)18.15 - 19.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
06.11.2017 (Montag)18.15 - 19.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
13.11.2017 (Montag)18.15 - 19.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
20.11.2017 (Montag)18.15 - 19.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
27.11.2017 (Montag)18.15 - 19.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
04.12.2017 (Montag)18.15 - 19.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
11.12.2017 (Montag)18.15 - 19.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
18.12.2017 (Montag)18.15 - 19.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
08.01.2018 (Montag)18.15 - 19.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
15.01.2018 (Montag)18.15 - 19.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
22.01.2018 (Montag)18.15 - 19.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
29.01.2018 (Montag)18.15 - 19.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
05.02.2018 (Montag)18.15 - 19.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: WiSe 2017/18