Jun.-Prof. Dr. Annika Schlitte Lehrveranstaltungen

Philosophische Lehrveranstaltungen

Johannes Gutenberg-Universität Mainz 2016/17

  • 2016/17: Oberseminar „The Sublime is now? Zur Geschichte und Relevanz einer ästhetischen Kategorie
  • 2016/17: Hauptseminar „Sozialphilosophie der Gabe – zwischen Ethik und Ökonomie“

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt 2009-2015

  • 2015: Hauptseminar „Situated Cognition and the Philosophy of Place“ (zus. mit Dr. Dr. Thomas Hünefeldt)
  • 2015: Hauptseminar „Kant und das Problem der Metaphysik“ (zus. mit Prof. Dr. Markus Rothhaar)
  • 2015: Forschungskolloquium des Graduiertenkollegs „Philosophie des Ortes“
  • 2014: Proseminar „Martin Heidegger: Sein und Zeit
  • 2014: Forschungskolloquium des Graduiertenkollegs „Philosophie des Ortes“
  • 2013/2014: Proseminar „Kulturphilosophie und Kulturkritik – ein einführender Überblick“
  • 2013/2014: Hauptseminar „Philosophische Theorien von Raum und Ort II“
  • 2013/14: Forschungskolloquium des Graduiertenkollegs „Philosophie des Ortes“
  • 2013: Hauptseminar „Philosophische Theorien von Raum und Ort I“
  • 2012/2013: Proseminar „Ernst Cassirers Versuch über den Menschen – eine kulturphilosophische Antwort auf die Frage: Was ist der Mensch?“
  • 2012: Proseminar „Philosophische Konzeptionen von Liebe“
  • 2012: Proseminar „Kants Kritik der reinen Vernunft
  • 2011/2012: Hauptseminar „Verstehen verstehen – Hans-Georg Gadamers Wahrheit und Methode als Einführung in die philosophische Hermeneutik“
  • 2011/2012: Hauptseminar „David Humes Untersuchung über den menschlichen Verstand
  • 2011: Proseminar „Kants Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
  • 2011: Hauptseminar „Natur und Ethik“
  • 2009/2010: Proseminar „Zeichen für Zeichen – Zeichen, Symbol Metapher zwischen Moderne und Postmoderne“ (zus. mit Dr. Katharina Bauer)
  • 2009: Proseminar „Geld als philosophisches Problem“

Germanistische Lehrveranstaltungen

Ruhr-Universität Bochum 2007-2009

  • 2008/2009: Übung „Grundkurs Germanistische Mediävistik Teil 2“
  • 2008: Übung „Grundkurs Germanistische Mediävistik Teil 2“
  • 2007/2008: Übung „Grundkurs Germanistische Mediävistik Teil 2“

Bergische Universität Wuppertal 2008-2010

  • 2010/2011: Übung „Grundkurs I Mediävistik: Einführung ins Mittelhochdeutsche“
  • 2010: Übung „Grundkurs I Mediävistik: Einführung ins Mittelhochdeutsche“
  • 2008/2009: Übung „Grundlagen der Mediävistik (Literatur und Kultur)“