Veröffentlichungen

Monographien

  • Patricia Rehm. Herder et les Lumières. Essai de biographie intellectuelle. Hildesheim, New York, Zürich 2007
  • Patricia Rehm. Handeln als gelebter Wert. Aus Hannah Arendts Leben und Werk. Mainz 2008

Artikel

  • Patricia Rehm-Grätzel. Vom Verlust des spezifisch Menschlichen. Die Bedeutung von Arbeit und Kreativität bei Hannah Arendt. In: Psycho-logik. Jahrbuch für Psychotherapie, Philosophie und Kultur. Bd. 8. Arbeit und Kreativität. Hrsg. v. Stephan Grätzel, Jann Schlimme. Freiburg, München 2013. S. 86-105
  • Patricia Rehm-Grätzel. "Stumm ist nur die Gewalt" - Die Bedeutung des Sprechens bei Hannah Arendt. In: Sprache und Frieden. 4. Hubertusburger Friedensgespräche. Protokollband. Hrsg. Susanne Hahn. Jena 2013. S. 216-230
  • Patricia Rehm-Grätzel. Aus der Arbeit am Blondel-Institut Mainz. Erstübersetzung von 'L'itinéraire philosophique' (1928). In: Mut zur offenen Philosophie. Ein Neubedenken der Philosophie der Tat - Maurice Blondel (1861-1949) zum 150. Geburtstag. Hrsg. v. Peter Reifenberg. Würzburg 2012. S. 230-237
  • Patricia Rehm. Vom Sinn der Übersetzung bei Herder. In: Übersetzen bei Johann Gottfried Herder. Hrsg. v. Clémence Couturier-Heinrich. Heidelberg 2012. S. 63-72
  • Patricia Rehm. Die Nicht-Handlung. Romano Guardinis Betrachtungen zur Schwermut. In: Einladung ins Heilige. Guardini neu gelesen. Hrsg. von Peter Reifenberg. Würzburg 2009. S. 147-155
  • Patricia Rehm-Grätzel: Handeln - Denken - Sein bei Maurice Blondel. Grundzüge einer ganzheitlichen Philosophie. In: Praxis. Jahrbuch der Internationalen Maurice Blondel-Forschungsstelle für Religionsphilosophie. Bd. II. Klassische Handlungstheorien. Hrsg. von Michael Gerhard, Stephan Grätzel. London 2009. S. 267-282
  • Patricia Rehm-Grätzel: "Stumm ist nur die Gewalt!" - Handeln und das Politische bei Hannah Arendt. In: Praxis. Jahrbuch der Internationalen Maurice Blondel-Forschungsstelle für Religionsphilosophie. Bd. II. Klassische Handlungstheorien. Hrsg. von Michael Gerhard, Stephan Grätzel. London 2009. S. 347-364
  • Patricia Rehm-Grätzel.'Freiheit und Fröhlichkeit des Gotteskindes.' La signification de Noel chez Edith Stein. In: Edith Stein: Un chemin vers la joie. Hrsg. von Vincent Aucante, Eric de Rus. Paris 2009. S. 105-122
  • Patricia Rehm. C'est la faute à Descartes? Une interprétation de Hannah Arendt. In: Descartes und Deutschland - Descartes et l'Allemagne. Hrsg. von Jean Ferrari, Pierre Guénancia, Margit Ruffing, Robert Theis, Matthias Vollet. Hildesheim, Zürich, New York 2009. S.331-344
  • Patricia Rehm. Les critères de l'action - La 'Praktische Philosophie Herder'. In: Années 1747-1781. Kant avant la Critique de la Raison pure. Actes du VIIIe Congrès de la Société d'Etudes Kantiennes de Langue Francaise. Hrsg. von Luc Langlois. Paris 2009. S. 225-231
  • Patricia Rehm. Le conflit entre Kant et Herder sur la philosophie de l'histoire. In: Kant et les Lumiéres européennes. Actes du VIIe Congrès de la Société d'Etudes Kantiennes de Langue Francaise. Hrsg. von Lorenzo Bianchi, Jean Ferrari, Alberto Postigliola. Paris 2009. S. 141-147
  • Patricia Rehm. Hannah Arendt. Handeln - ein vergessener Wert. In: Kultur Forum Wissen. Vergessene Werte. Von den Wurzeln der Kultur. Hrsg. von Dr.-Ing.-Hans-Joachim-Lenz-Stiftung. Mainz 2009. S. 165-195
  • Patricia Rehm. Einführung in die Phänomenologie. In: Die 'Erscheinung' des Personalen. Edith Steins frühes Denken. Akademietagung 16.-17. November 2007. Materialien Heft 1/2008. Hrsg. von Bernadette Schwarz-Boenneke. Mainz 2008. S. 7-23
  • Patricia Rehm. Le mal, le même ou l'autre. In: Le même et l'autre. Identité et différence. Actes du XXXIe Congrès International de l'Association des Sociétés de Philosophie de Langue francaise. Hrsg. von János Kelemen, Jean Ferrari, Gregory Harmaty. Budapest, Paris 2007. S. 479-483
  • Patricia Rehm: Das Leben als Handlung. Das Ideal der Einheit von Theorie und Praxis im Denken von Johann Gottfried Herder, Maurice Blondel und Hannah Arendt. In: Chilufim. Zeitschrift für Jüdische Kulturgeschichte. Hrsg. vom Zentrum für Jüdische Kulturgeschichte der Universität Saltzburg. 03/2007. S. 127-144 (www.uni-salzburg.at/zjk).
  • Patricia Rehm: Videokonferenzen als Möglichkeit des Erlebens von Toleranz. In: Wolfgang Bufe, Hans W. Giessen. La Visioconférence transfrontalière. Der grenzüberschreitende Einsatz von Videokonferenzen in der Lehre. Paris 2005. S. 149-160.
  • Patricia Rehm: Edith Steins Schriften zur Stellung der Frau. In: Joachim Heil (Hrsg.): Dimensionen praktischer Philosophie. Texte zur philosophischen Ethik und Anthropologie. London 2004. S. 263-274.
  • Patricia Rehm: La guerre et la paix chez J. G. Herder. In: La philosophie et la paix. Actes du XXVIIe Congrès International de l'Association des Sociétés de Philosophie de Langue Fran a philosophie du droit et les fautes du passé. La "troisième voie" vers une humanisation du droit selon Gustav Radbruch. In: Le Pluralisme. Archives de philosophie du droit, 49 (2005), S. 417-430. Paris: Editions Dalloz, 2006.
  • Patricia Rehm: La critique de la métaphysique chez Herder. In: Actes du XXVIIe congrès de l'Association des Sociétés de Philosophie de Langue Francaise. La Métaphysique - son histoire, sa critique, ses enjeux. Hrsg. v. Luc Langlois, Jean-Marc Narbonne. Paris 2000. S. 458-464.