Vorträge Dr. Annette Hilt

Vorträge 2009

  • Phänomenologie, Subjekt und Person - Von der persona abscondita zur persona dialogica oder Ausdrucksgestalten von Subjektivität
    Arbeitskreis Psychiatrie und Philosophie, Heidelberg, 14. Januar 2009
  • Was heißt und zu welchem Ende reformiert man Bildung? - Eugen Finks pädagogische Anthropologie und die Aufgabe der Reflexion für die Bildungspraxis
    "Universität: Kaderschmiede der Fachidioten oder humanistische Bildungsanstalt?" - Internationale Tagung an der Leuphana Universität Lüneburg 23./24. April 2009
    www.leuphana.de/college/aktuell/tagung-wmg.html
  • Viktor v. Weizsäckers Pathosophie oder die Gegenseitigkeit des Verstehens von Medizin und Philosophie
    Ringvorlesung ‚Philosophie und Psychiatrie', Universität Heidelberg, 29.4.09
  • Commemorations of strangers - Alfred Schutz' work on the constitution of experience and the art to root life-world in stories
    Phenomenology, Social Sciences and the Arts, Universität Konstanz, 14.-16. Mai 2009
    www.uni-konstanz.de/soziologie/archiv2/projekte/humboldt/index.html
  • Weltentwürfe - Strukturen, in denen wir leben, denken und handeln
    Gesellschaft für angewandte Philosophie Baden-Baden e.v., 28.05.2009, 19:30
    www.philosophia-baden-baden.de
  • Was heißt und zu welchem Ende reformiert man Bildung? – Eugen Finks pädagogische Anthropologie
    Internationale Tagung: ‚Phänomenologische Forschungen in der Erziehungswissenschaft' vom 24.9.-25.9. 2009 an der PH Freiburg/Breisgau
    Podiumsdiskussion im Kunsthaus Graz: Können Spiele Kunst sein? Freitag, 28.08.2009
  • Vom Leben zur Geschichte – Der narrative Logos der Biographik
    15. Jahrestagung der Viktor von Weizsäcker Gesellschaft vom 16. Bis 18. Oktober 2009, Marbach a. Neckar Krankheit und Sprache – Literarische Implikationen der Medizinischen Anthropologie

Vorträge 2010

  • Subjekt und Person - Zu Kleists Marionettentheater: Vortrag 18. Wartburggespräche - Ärztliche Prävention und Epikrise - Ungesagtes fühlbar machen. Bad Nauheim 31.01.-02.02.2010
  • Was ist der Mensch? – Fragen und Aufgaben der Philosophischen Anthropologie: Ringvorlesung Philosophie. 19.05.2010

 Vorträge 2011

  •  Leibliche Ver- und Entwirklichung - Probleme einer Anthropologie der Schmerzen: Vortrag im Rahmen der Tagung 'Schmerz als Grenzerfahrung der Evangelischen Forschungsakademie. Berlin, 7.-9- Januar 2011 http://www.uek-online.de/Programm_EFA.pdf
  • Mit Alexander Aßmann: Medialität des Selbst - Das Phänomen der Bildsamkeit zwischen Sozialisationstheorie und Philosophischer Anthropologie: Forschungskolloquium des Zentrums für Bildungs- und Hochschulforschung. 14.05.2011, SB II, 02-132, 14:00 - 16:00
  • Der kosmologische Ort der Technik im Kunstwerk und die soziale Praxis der Frage nach der Technik: Internationale Tagung, Martin Heidegger. Natur - Kunst - Technik, Meßkirch, 25.-29.05.2011
  • Werte: Expedition Gesellschaft 2011/I - „Gerechtigkeit“, Seminar der Stiftung der deutschen Wirschaft, 17. Juni 2011
  • Ver- und Entwirklichung des Fleisches: Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums der Forschungsstelle für jüngere französische Religionsphilosophie, Freiburg/Br., 1.-2- Juli 2011)
  • Selbstverständigung: Erfahrung als Bildung: Öffentlicher Berufungsvortrag Juniorprofessur ‚Philosophie und Bildung‘, Universität Paderborn, 16.12.2011
  • Giornate di studio: "Homo ludens. Il gioco antropologico e come metaforo speculativa" - "Mondo come spazio di gioco del politico". Università G. d'Annunzio Chieti - Pescara, 28.11. - 30. November 2011

Vorträge 2012

  • Ursprungsfragen oder Zugänge zur Welt des Sozialen: Internationale Tagung Das Gesetell - Technik, Wissenschaft und die soziale Welt - Neue Perspektiven auf Heideggers Spätphilosophie, Belgrad 3.-4. Mai
  • Spazi ludici dell'allterità und Esperioenza dell'estraneo - La filosofia dell' alterità di Bernhard Waldenfels: Giornate di studio, Universitá G. d'Annunzio Pescara/Chieti, 7.-9. Mai
  • Geschichtlichkeit des Humanismus: Die Unergründlichkeit des Menschen und der Takt, die Frage nach dem Humanum zu stellen. Martin Heidegger - 'Brief über den Humanismus' - Kontexte und Interpretationen, Philosophisch-theologische Hochschule Vallendar, 13.-16.12.2012

Vorträge 2013

  • Il potere dell’inizio – Riflessioni di Hannah Arendt sulla fondazione e il mantenimento dello spazio politico und An Ethos of Human Inscrutability - Plessner's Philosophical Anthropology - Gastvorträge an der Università G. D'Annunzio, Pescara/Chieti, 8.-10. April
  • Begegnung und Erfahrung: Braunschweig, 3.-5. Mai, Tagungsgestaltung und Vortrag ' Erfahrung und Begegnung im ideengeschichtlichen Kontext Viktor von Weizsäckers'
  • Phänomenologie im Lehramtsstudium, Tagung Phänomenologische Erziehungswissenschaft - Diesseits von Methode und System, HU Berlin, 27.-29.06.2013
  • Organisation der Tagung 'Annäherungen an eine Ontologie des Sozialen I - Virtualität - Phänomenologische Zugänge', Vallendar, 21.-23. November 2013, zusammen mit Prof. Dr. Holger Zaborowski und Prof. Dr. Virgilio Cesarone; Vortrag: Phänomenologische antwortversuche auf Repräsentationen der Wirklichkeit': Zum Programm

Vorträge 2014

  • 28.01. 2014: Werkstattgespräch 'Herausforderung Leben', Universität Koblenz-Landau, Zum Programm
  • 12. April 2014: La storicitá dell'umanesima, l'imperscrutabilità dell'uomo e il tatto nel porre la questione dell'umano. Vortrag im Rahmen der Tagung La Questione Dell'Umanismo - Oggi an der Università degli Studi "G. d'Annunzio" di Chieti-Pescara

          Programm

  • 23. Juli 2014: Pathisches Leben – Schmerzen und die Dimensionen einer Phänomenologie der Affektivität. Vortrag im Rahmen der DFH-Sommerschule "Das Leben im Menschen oder der Mensch im Leben?"
  • Zwischen Konstitution und Interpretation- Identität als Geschichte, Begrad 20.-22. November, Internationale Tagung: Identität, Annäherung an eine Ontologie des Sozialen.

Vorträge 2015

Der Sinn des Unscheinbaren – Eugen Finks Leitfäden einer Phänomenologie der Lebenswelt und Lebensformen, Tagung der Dt. Gesellschaft für phänomenologische Forschungen, Lebenswelt und Lebensform, 09.09.-12.09.2015, Landau

Leib und Geist – Dimensionen einer Phänomenologie der Affektivität, 30. Juni 2015, Institutskolloquium Philosophisches Seminar Mainz

Einheit von einander Verschiedenen oder: Der Umgang mit asymmetrischer Gerechtigkeit, 24. Oktober 2015, Internationale Tagung L'Europa el 'Idea di Giustizia. Crisi e sfida della globalizzazione, 22.10-24.10, Università G. D'Annunzio, Pescara/Chieti

Vorträge 2016

Zwischen Element und Medien - Perspektiven auf Aristoteles' Aisthesiologie, 9. Januar 2016, Internationale Tagung 'Die Aristotelische Philosophie im antiken Kontext', Wissenschaftsforum Heidelberg, 07.-09.10.2016

„Setze Glück auf Risiko" – Homo ludens und das Versprechen des Spiels zwischen Abenteuer und Kalkül, 10. März 2016, Internationales Symposion 'Glücksspiel 2016, Forschungsstelle Glücksspiel, Universität Stuttgart-Hohenheim