AKTUELLES

Der Dekan des Fachbereichs 05, Prof. Dr. Stephan Jolie, und
das Philosophische Seminar laden alle Interessierten zu den
Vorträgen  im Rahmen  der Neubesetzung der  W3-Professur
für Philosophie der Neuzeit ein.

 

Dienstag, 5. Juli 2016 im Fakultätssaal im Philosophicum

11:00 Uhr

Prof. Dr. Konstantin Pollok (University of South Carolina)   

„Kants Begriff der Normativität im Kontext der
frühneuzeitlichen Philosophie“ 

13.30 Uhr

Prof. Dr. Andree Hahmann (University of Pennsylvania)

"Kant unsterblich glücklich"

15.00 Uhr

Prof. Dr. Dietmar Heidemann (Universität Luxemburg)

„Über ein wenig beachtetes Problem in Kants transzendentaler

Kategoriendeduktion“

17.00 Uhr

Dr. Kristina Engelhard (Universität Köln)

„Naturgesetze bei Kant“

 

Mittwoch, 6. Juli 2016 im Fakultätssaal im Philosophicum

09.00 Uhr

Dr. Angela Breitenbach (University of Cambridge)

„Analogie und Erkenntnis bei Kant"

10.30 Uhr

PD Dr. Ina Goy (Universität Tübingen)

„Biologische Theorien des 17. und 18. Jahrhunderts"

 


 

Kolloquium des Philosophischen Seminars

13. Juli 2016, P 101 Philosophicum
Prof. Dr. Elke Brendel (Universität Bonn)

Wahre Widersprüche
Zur Logik und Metaphysik des Dialetheismus

 

Die Vorträge finden mittwochs von 18 - 20 Uhr im Raum P 101 des Philosophicums statt. Interessierte sind herzlich zu den öffentlichen Vorträgen eingeladen.

 


 

Öffentlicher Abendvortrag am Philosophischen Seminar / Fachdidaktik

Montag, 04.07.2016, 18:00 Uhr, Philosophicum P 11

 

Prof. Dr. Matthias Jung
Universität Koblenz, Seminar Philosophie

Die Normativität gewöhnlicher Erfahrung

 


21.01.2015

Open Access-Sammlung "Open MIND" mit frei zugänglichen Arbeiten zu Geist, Gehirn und Bewusstsein im Internet verfügbar

Die MIND Group um Prof. Dr. Thomas Metzinger und Dr. Jennifer Windt startete am 20.01.2015 die im Internet frei zugängliche Sammlung von Arbeiten zu Geist, Gehirn und Bewusstsein. Unser obiger Link
führt direkt zur Open Mind Webseite und hier finden Sie die Presseerklärung der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz vom heutigen Tag.