Finale Modulprüfung

Wer eine Modulprüfung zweimal nicht bestanden hat, läuft Gefahr, im Falle eines dritten Nichtbestehens exmatrikuliert zu werden und seinen Studiengang in dieser Form in Deutschland nicht mehr fortführen zu dürfen (vgl. Rahmenprüfungsordnung §18 Absatz 6). Mit einer solchen "Stress-" bzw. "Krisensituation" möchte unser Fachbereich die betroffenen Studierenden nicht allein lassen.

In regelmäßigen Abständen lädt der Dekan des Fachbereichs daher alle diejenigen Studierenden zu einem freiwilligen Beratungsgespräch mit der SoWI?So!-Studienberatung ein, die vor ihrer finalen Modulprüfung stehen und Unterstützung erhalten möchten, um eine Exmatrikulation zu vermeiden und ihren Studiengang erfolgreich fortführen zu können. Bei dieser Beratung kann es darum gehen, individuelle oder strukturelle Gründe für die Probleme zu erörtern und (Lösungs-)Möglichkeiten zu besprechen, wie die Studierenden ihre finale Modulprüfung angehen und vielleicht auch zukünftig vermeiden können, in diese Situation zu geraten.

Selbstverständlich sind diese individuellen Einzelberatungen vertraulich und fachunabhängig, und die Mitarbeiter von SoWi?So! nehmen sich für die betroffenen Studierenden ausreichend Zeit für das Gespräch!

Diese Beratung startet zunächst mit einzelnen Fächern des Fachbereichs.

Logo FMP