Lars‘ must-sees

Bars

 

Porterhouse

Klar, Porterhouse ist mein Ding, zwar leider etwas teuer, dafür halt Quiz.
Große Langgasse 4

Domsgickel

Domsgickel, weil die Leute dort cool sind, man für so eine Kneipe ganz nett essen kann und sie eine gute Anlaufstelle für Fußball sind.
Grebenstraße 16, im Schatten des Doms.

Onkel Willy's

Versteht sich von selbst.
Binger Straße 5.

Bogarts

Vor allem deswegen gut, weil man nach dem langen Weg dahin sich wirklich ein Bier verdient hat. Rheinallee 179, gefühlt kurz vor dem Mombacher Kreisel.

Weinhaus Ladenberger

Hier könnte auch genau so noch das Große Gatsby stehen.

 

Cafés

 

Café Awake

Zwar irgendwie für Fairtrade-Öko-Ethno-Hippies (ein bisschen), dafür ist es aber auch für den Kaffee und insbesondere die Waffeln gut geeignet.
Steingasse 24, in der Fußgängerzone.

Coffee Bay

Viel Kaffeeauswahl, der auch soweit meine Erfahrung geht, immer ganz lecker ist. Wenn man Hunger hat gibt’s auch Muffins oder Bagel. Großes Plus: Man kann vor der Tür sitzen und den Straßenbahnen zugucken.
Schillerstraße 24, gegenüber des Institut Francais.

 

Restaurants

 

Patagonia

Steakhouse mit argentinischen Gerichten. Immer lecker, aber entsprechend nicht ganz billig.
Kaiser-Wilhelm-Ring 74.


Weinhaus zum Beichtstuhl

Schön in der Altstadt gelegen, ich war bisher immer nur zum Wein trinken da, aber das Essen soll echt gut sein. Kapuzinerstraße 30.

Al Cortile

Toller Innenhof und leckeres, italienisches Essen. Kann man mit seinen Eltern hingehen.
Kartäuserstraße 14.

 

Orte

 

Kästrich

Wo früher das Römerlager stand, hat man heute einen tollen Blick auf die Altstadt und die rechte Rheinseite. Ein paar alte Steine liegen auch noch herum.

Mainspitze

Wenn man die letzten Sonnenstrahlen des Tages einfangen will und gleichzeitig eine nette Aussicht haben. Der Spaziergang dahin kann allerdings auch schon als Aktivität gelten.

Die Altstadt zwischen der Weintorstraße und der Weißliliengasse

Zum Verlaufen gut geeignet.

In der St. Stephans-Kirche

Schönes blaues Licht durch die Chagall-Fenster.

 

Aktivitäten

 

Eine Radtour zur Laubenheimer Höhe machen und dort weiterfahren oder spazieren gehen

Tolle Aussicht auf Rheinhessen auf der einen und Frankfurt und den Odenwald auf der anderen Seite.

Den Drei-Brücken-Weg laufen

Für Sportliche, einmal in eine beliebige Richtung über Theodor-Heuß-Brücke, Kostheimer Mainbrücke und Südbrücke.


Auf den Wochenmarkt gehen
Gutenbergmuseum

Im Gutenberg-Museum 1000 Jahre alte Bücher angucken und sich die alte Druckerpresse vorführen lassen.

 

Ins Programmkino gehen

Capitol oder Palatin