Kneipenführer

Kneipen auf€™m Campus

 

Kultur-Café (aka Q-Kaff)

Eignet sich hervorragend für das Bierchen oder den Kaffee mit Kumpel und Kumpelin zwischen Vorlesung und Seminar. Abends sind immer irgendwelche Veranstaltungen von Poetry Slam über Leseabende bis zu Livemusik. Beliebte Location für Fachschaftspartys, üblicherweise donnerstags. Hinten ist ein großzügiges Raucherzimmer.

@ www.kulturcafé-mainz.de

Wo? Johann-Joachim-Becher-Weg 5. Unten rechts in der Alten Mensa am Forum universitatis.

Baron

Etwas gediegener und gemütlicher als das QKaff. Hier wird auch leckeres Essen serviert von freundlichen Bedienungen. Ebenfalls abends oft mit (teils schrägem) Kulturprogramm. Generell etwas erwachsener als das QKaff und deshalb auch oft von Dozenten und älteren Studis besucht.

@ www.baron-mainz.de

Wo? Johann-Joachim-Becher-Weg 3. Unten links in der Alten Mensa am Forum universitatis.

 

Cafés & Bars

 

Golden Harp

Irish Pub, der sich über zwei Etagen erstreckt. Ganz hübsch eingerichtet, eher teuer, teilweise fragwürdiges Publikum. Konzerte und Karaoke.

@ www.goldenharp.de

Wo? Im Hauptbahnhof, linker Flügel.

 

Domsgickel

Im Schatten des Doms gelegene Kneipe mit mächtigen Fernsehern, die der Fußballübertragung dienen. Nette Bedienung. Auf der Karte müssen sich Kölschkranz und Kasten Alt gegenüberstehen! Jeden Monat andere „Schnapsidee" für 1€. Faire Preise, Essen gibt’s auch. Ab und zu Kneipenquiz. Sehr gemischtes Publikum.

@ www.kneipe-domsgickel.de

Wo? Grebenstraße 16, hinterm Dom

 

Eisgrubbräu

Die einzige Mainzer Gasthausbrauerei. Braut auch sehr leckeres Bier, das Essen ist wohl mit „typisch deutsch" gut beschrieben. Man sitzt in einem Gewölbe zwischen Braukesseln, bei schönem Wetter aber auch draußen sitzen. Der Gag sind die Biertürme und Schnapsmeter. Recht touristisch, immer sehr gut gefüllt, besonders wenn Fußball ist. Die Preise sind nicht so studentenfreundlich.

@ www.eisgrub.de

Wo? Weißliliengasse 1a

 

Kamin

Kleines Barrestaurant in der Altstadt, in der Mitte ist ein offener, wärmender Kamin. Sehr gemütlich in der kalten Jahreszeit. Sehr gute Bierauswahl, viele Specials. Die Flammkuchen sind erstklassig lecker!
Leider ist der Kamin in der Regel gut gefüllt, gerade im Winter.

@ www.kamin-mainz.de

Wo? Kapuzinerstraße 8-10, nahe der St. Ignaz-Kirche

Porter House

Der nächste Irish Pub. Es wird hier drin schnell recht eng, egal welcher Wochentag. Aber uriges Ambiente, große Whiskyauswahl, Sport im Fernsehen, hohe Preise. Dienstags und donnerstags ist Pubquiz. Besonders im Hinterzimmer ziemlich verraucht. Montags ist Studi-Night.

@ www.theporterhouse.de

Wo? Große Langgasse 4, Innenstadt.

 

Dorett Bar

Etwas eigentümliche Bar in einem ehemaligen Rotlichtetablissement, das dann nur wenig verändert wurde. Vorne ein paar Sitzgelegenheiten, hinten Tanzfläche, kaum Toiletten. Trotzdem einen Besuch wert. Der Andrang ist unberechenbar, sie wurde schon komplett leer und komplett voll vorgefunden. Kleine, aber gute Bierauswahl.

@ www.dorett-mainz.blogspot.de

Wo? Zanggasse 36, nahe der Kaiserstraße.

 

Schick & Schön

Cooler Laden (Selbstbezeichnung „Kulturlounge"^^) im Omas-Wohnzimmer-Stil mit zusammengewürfelter Einrichtung, die trotzdem irgendwie passt. Sehr durchmischtes Publikum und halbwegs angemessene Preise. Spätabends oft rappelvoll.

@ www.schick-und-schoen.de

Wo? Kaiserstraße 15, Ecke Boppstr.

 

Sausalitos

Cocktailbar eben jener Kette. Viel Platz, reservieren ist trotzdem manchmal sinnvoll. Große Cocktailauswahl, auf den Cocktails befinden sich Marshmallows. Vorsicht beim Grillen über den Kerzen, Verbrennungsgefahr. Ansonsten von typischem Cocktailbarketten-Publikum besucht.

@ www.sausalitos.de/mein-sausalitos/mainz.html

Wo? Mitternachtsgasse 1, Nähe St. Christoph-Ruine

 

Nirgendwo

Eine der Studentenkneipen der Mainzer Neustadt mit billigen Burgern und netter Bedienung. Hier findet man eigentlich fast immer genug Platz.

@ Leider nicht.

Wo? Boppstraße 9, Ecke Frauenlobstr.

 

Quartier Mayence

Nach dem Umbau gilt es als etwas „schicker", ähnlich dem Lomo. Leichter Mangel an Erfahrungsberichten.

@ www.quartier-mayence.de

Wo? Weihergarten 12, hinter der Polizeihauptwache.

 

Novum Ballplatzcafé

Recht schickes Café gleich neben dem Lomo, das abends zur Bar wird mit großer Cocktailauswahl. Genau wie das Lomo abends recht voll.

@ www.cafeamballplatz.de

Wo? Ballplatz 2

 

Pomp

Gediegenes Café mit Möglichkeit zum drinnen und draußen Sitzen. Zum Frühstücken und auch sonst wenn man mal in Ruhe quatschen will zu empfehlen.

@ www.cafe-pomp.de

Wo? Große Bleiche 29, am Neubrunnenplatz, Innenstadt.

 

Hafeneck

Gemütliche Kneipe nahe des Zollhafens für „Essen Trinken und sinnvolle Freizeitgestaltung", also mit Kombüse (außer Samstags). Coole Bedienung und studi-freundliche Preise. Mit Fußball. Bei hohem Betrieb kann es allerdings etwas eng werden.

@ www.hafeneck.de

Wo? Frauenlobstraße 93, Neustadt

 

Bagatelle

Sympathische Studentenkneipe im Herzen der Neustadt mit preiswerter Küche. Mittwochs Ouzo und Jägermeister für 1€. Häufig wird Fußball übertragen. Viel junges Publikum und meistens ganz gut gefüllt, auch werktags. Im Sommer kann man auch draußen sitzen.

@ Leider nicht

Wo? Gartenfeldstr. 22

 

Andaman

Thailändische Cocktail-Bar mit Black-HipHop-Untermalung und tropischer Atmosphäre. Gegen Vorlage des Studentenausweises Preisreduktion bei Cocktails.

@ www.andaman-cocktailbar.de

Wo? Neutorstraße 16, Altstadt.

 

Citrus

Cocktailbar fast direkt am Rhein. Stilvoll eingerichtet, recht groß und mit vielen Sitzmöglichkeiten. Allerdings nicht wirklich studentisch.

@ www.citrus-mainz.de

Wo? Rheingasse 2, neben dem Fort Malakoff

 

Lomo

Oben: Café und Lesebar mit Sofas, auch Gelegenheit zum, überwiegend mediterranen, Essen. Günstiges Frühstücksbuffet werktags. Für Freunde stilvoller Einrichtung. Man kann auch draußen sitzen.

Unten: Ab 20 Uhr geöffnete Lounge-Bar im Gewölbekeller mit „Trendgetränken" und Musik aus den Richtungen HipHop, Elektro, Jazz…

Abends oft sehr voll.

@ www.lomo-mainz.de

Wo? Ballplatz 2, zwischen Weißliliengasse und Schillerplatz.

 

Irish Pub

Was der Name andeutet: britisches/irisches Bier und Whisky, am Wochenende Livemusik, sonst Karaoke oder Open Stage. Viel Sport im Fernsehen, englischsprachige Bedienung – und leider englischsprachige Preise, wenn ihr wisst, was gemeint ist.

@ www.theirish.pub.de

Wo? Weißliniengasse 5, neben Eisgrub

 

Heiliggeist

Eine Bar und ein Restaurant in den Gewölben eines ehemaligen kirchlichen Hospizes. Sehr chillig mit sehr viel Stil. Der Sound auf den Toiletten entführt die Damen ins Morgen-grauen im westfälischen Wald und die Herren in den Urwald Südamerikas...

@ www.heiliggeist-mainz.de

Wo? Fischergasse Ecke Mailandsgasse, in der Nähe vom Rathaus, Innenstadt

 

Knerzje

Man kann morgens um 7.00 Uhr schon sein Hefeweizen frühstücken. Klein, verraucht, von zwielichtiger Gesellschaft besucht, kurz: auch eine Spelunke.

@ Leider nicht.

Wo? Frauenlobstraße Ecke Kaiser-Wilhelm-Ring, Neustadt

Schröders

Coole Studentenkneipe mit annehmbaren Preisen und netter Bedienung. Ein paar Kickertische laden zum Spielen ein. Man kann auch draußen sitzen. Leider ein bisschen ab vom Schuss.

@ Nee.

Wo? Illstraße 14, Ecke Rheinallee am Zollhafen

 

Panama-Bar

Stylisher Laden mit top-designter Theke und Bar und großer Getränkeauswahl. Im Sommer auch mit Liegestühlen draußen. Ein eher neureiches, proseccoschlürfendes Stammpublikum, eher etwas für unsere ReWi-Kollegen.

@ panama-bar.de

Wo? Holzhofstraße Ecke Dagobertstraße, vis-à -vis vom CineStar und Südbahnhof

Codex

Gediegene Café/Bar mit vielen Sitzplätzen auch im Freien dazu meistens Lounge-Sound von Trip-Hop über Jungle bis Drum n Bass, am Wochenende legt der DJ auf. Dienstags gibt’s Studenten-Bier, serviert von gutaussehenden Kellnern und Kellnerinnen. Gut zum Frühstücken. Mit konstenlosem W-Lan Hotspot. Aber nicht ganz die billigste Location und eher von älteren Semestern frequentiert.

@ www.codex-mainz.de

 Liebfrauenplatz, am Johannes-Gutenberg-Museum, Innenstadt

Voodoo Lounge

Ruhige, afrikanische Bar mit entsprechender Beschallung. Darüber hinaus genügend Platz zum Tanzen, aber auch Möglichkeit zum Billiard und Dart spielen. Leider oft nicht viel los, aber Spaß ist ja bekanntlich,was man selbst draus macht...

@ Leider nein, leider gar nicht.

Wo? Gärtnergasse 4, Neustadt Nähe Münsterplatz

Medina Lounge

Sehr gemütliche Shisha-Bar mit typisch-arabischer Einrichtung: Sofas, Sitzecken, Kissen, verzierte Bögen, gedämmtes Licht, arabisch angehauchte Musik. Bisweilen Getränkespecials, Essen gibt’s auch. Schön und deshalb sehr beliebt und deshalb sehr voll, Reservierung ist sinnvoll.

@ www.medina-lounge.de

Wo? Holzhofstraße 16

 

Klingelbeutel

Winzige Eckkneipe in der Altstadt, gut geeignet um gemütlich einen Wein aus der Gegend zu trinken (zum Beispiel). Entsprechend wenig Sitzgelegenheit, aber auch selten voll.

@ www.kneipen.de/mainz/klingelbeutel kommt dem am nächsten

Wo? Kartäuserstraße 6, Ecke Schönbornstr.

 

Haddock's

Noch eine klassische Studentenkneipe im Herzen der Neustadt, recht schmucklos, aber freundschaftliche Atmosphäre und viele Sitzplätze. Im Sommer auch draußen. Sonntags wird immer Tatort-Public-Viewing veranstaltet, wofür man frühzeitig kommen sollte. Spiele von Mainz 05 werden übertragen.

@ www.haddocks-mainz.de

Wo? Frauenlobstraße 27, Neustadt

 

Fiszbah

Etwas schräg eingerichtete und vor allem beleuchtete Kneipe mit russischem Touch. Bier ist recht günstig, vor allem im praktischen Pitcher. Häufig legen DJs auf (bisweilen auch der Chef selber).

@ www.fiszbah.de

Wo? Raimundistraße 13, Neustadt

Onkel Willy's Pub

Ein toller Laden und eine Mainzer Institution. Wirr dekoriert und mit Musikpausen, weil die CD gewechselt werden muss. Urige Bedienungen und Originale am Tresen, in der Regel genug Sitzgelegenheiten. Hinten ist ein großer Billard-Raum, Kicker und Darts sind auch vorhanden. Vergisst man nicht so schnell.

Unberechenbarer Füllstand, aber wenn voll, dann schnell verraucht. Eintritt ab 18.

@ Gibt es nicht.

Wo? Binger Straße 5, Nähe Münsterplatz.

 

Schick & Schön (Coupé 70)

Cooler Laden (Selbstbezeichnung „Kulturlounge"^^) im Omas-Wohnzimmer-Stil mit zusammengewürfelter Einrichtung, die trotzdem irgendwie passt. Sehr durchmischtes Publikum und halbwegs angemessene Preise. Später abends oft rappelvoll.

@ www.schick-und-schoen.de

Wo? Kaiserstraße 15, Ecke Boppstr.

Krokodil

Noch eine Neustadtkneipe, dekoriert mit zahlreichen - Überraschung - Krokodilen. Es gibt saisonale Getränkespecials („Gläppler"), die üblichen Studi-Biere, Hausschnaps und auch eine Küche, die von Spundekäs bis Schnitzel reicht. Bei Langeweile liegen Spiele bereit.

@ www.krokodil-mainz.de

Wo? Neckarstraße 2, am Sömmeringplatz

Sixties

Der nächste Irish Pub. Großer Laden, oft sehr voll, typischer Pub eben mit britischen Preisen, aber nettes Publikum. Nicht so kuschelig wie das Porter House, trotzdem mal einen Besuch wert.

@ Gibt’s nicht.

Wo? Große Langgasse 11

Klein Prag

Wie der Name vermuten lässt, gibt es hier leckeres tschechisches Bier, tschechische Bedienungen mit tschechischem Deutschtalent und tschechische Baumfäller am Tresen. Samstags billig Longdrinks. Leider recht klein geraten. Rauchen erlaubt.

@ Kein Auftritt

Wo? Neutorstraße 7, Altstadt

 

Pourist

Eine große (eine wirklich große) Wodkaauswahl lockt hier her. Ein bisschen puffig eingerichtet, für Freunde der hochstilvollen, loungeigen Gemütlichkeit – glaube ich. Rauchen ist erlaubt. Leider nicht günstig.

@ www.pourist.de aber davor sei gewarnt.

Wo? Heugasse 6, Ecke Rheinstraße

 

 

 

Clubs & Discos

Caveau

Freundliche Mischung aus Jugendkeller, Club und Geheimtipp in einem alten Gewölbekeller. Wechselnde Musikrichtungen, eher Rock. Wenn überhaupt niedriger Eintritt und jede Nacht ein anderer Shot für 1€. Ab und zu gibt es Shows und Performances. Bei guter Füllung recht beengend, auch wegen der Luft.

@ www.caveau.de

Wo? Schillerstraße 11, Rückseite des Institut Français am Schillerplatz.

50°Grad

Sehr schicker und cooler Club mit gepflegtem Ambiente. Gespielt werden die neuesten Hits aus Drum’n’Bass, House, Black und HipHop. Die Toilette ist auch einen Besuch wert. Leider nicht sehr groß und nicht sehr hoch angelegt. Nach 22 Uhr kommt man nur noch schwer rein, zudem selektieren schon mal Türsteher. Mittwochs Studinight. 50 Grad ist die geografische Breite von Mainz, nicht die Innentemperatur.

@ www.50grad.de

Wo? Mittlere Bleiche 40, Ecke Schießgartenstr

 

Schon Schön

Der neueste Club in Mainz und schnell Kult geworden. Gut zum Tanzen, aber es finden auch Konzerte und Kulturveranstaltungen statt. Cooler Laden! Es gibt aber Berichte, nach denen der Raucherraum die Hölle sei (nur ohne Luft).

@ www.schon-schoen.de

Wo? Große Bleiche 60, Ecke Bauhofstraße

 

Red Cat

Von PoWis gern besuchter Club in einem ehemaligen Kupferberg-Weinkeller. Vorne rotplüschige Puffatmosphäre, hinten Tanzfläche und ein 60er-Raum mit Bud Spencer Filmen. Sehr stylisch. Mittwochs ist Studinight, Eintritt frei. Donnerstags wird er erwürfelt. Es kann recht heiß hierin werden, außerdem in der Regel sehr voll. Draußen muss man ruhig sein.

@ www.redcat-club.de

Wo? Emmerich-Josef-Straße 13, Nähe Schillerplatz, Altstadt

StarClub

Sehr exklusiv gestalteter Club im obersten Stockwerk des CineStar-Gebäude im Penthouse-Style mit Dachterrassen-Séparée in sommerlichen Zeiten. Viel Platz zum zu-Mainstream-Mucke-Abtanzen und auch ein großzügiger Chill-Out-Bereich mit lederbezogenen Sitzgelegenheiten. Und - liebe Herren - Einlass immer nur in Begleitung von Damen!

@ www.starclub-records.de

Wo? Holzhofstraße 1, Eingang rechts am CineStar

KUZ

Das Kulturzentrum ist in einer alten Fabrik untergebracht und entsprechend groß. Es gibt zwei große Floors. Die Preise sind recht happig, Vorsorge empfiehlt sich hier. Große Fachschaften wie Medizin feiern hier gern und gut. Oft finden hier auch Kulturevents statt (z.B. sehr empfehlenswert: monatlicher Poetry Slam). Meistens voll.

@ www.kuz.de

Wo? Dagobertstraße Ecke Stresemann-Ufer, vis-à-vis vom Fort Malakoff