Theocup

Der Theocup ist ein internationales Fußballturnier für Theologiestudierende, das erstmals 1995 in Würzburg stattfand. Jedes Jahr ist eine neue Stadt Ausrichter. Die Uni Mainz nahm 2008 in Benediktbeuren zum ersten Mal teil. Seitdem entwickelte sich das zu einer Tradition. Im darauffolgenden Jahr besuchten wir Trier, 2010 waren wir in Wien. 2011 konnten wir in Freiburg Vizemeister werden und 2012 waren wir in Jena zu Gast.

Freitags startet das Turnier mit der Begrüßung. Die Vorrunde wird am Samstag gespielt und die Finalspiele finden sonntags statt.

Neben Fußball wird immer ein buntes Rahmenprogramm geboten. Es wird zusammen ein ökumenischer Gottesdienst gehalten. Ebenfalls ist es Tradition, dass samstags abends eine Party gefeiert wird.

Meistens nehmen zwischen 24 und 32 Mannschaften teil. Es treffen sich also an diesem Wochenende immer mehrere Hunderte Theologiestudierende. Die Teilnehmer sind vor allem aus Deutschland (Köln, Trier, Freiburg, Tübingen, Mainz,...), aber auch aus anderen Ländern wie Österreich, der Schweiz, Ungarn, Bosnien/Herzegowina und Serbien.

Die Kosten für das Wochenende sind sehr human. Unterkunft und Verpflegung kosten pro Teilnehmer immer nur 25€. Hinzu kommt lediglich ein geringer Betrag für die Fahrt.

Mitfahren können Fußballer, Fans, Zuschauer und alle anderen. Falls ihr Eindrücke vom Wochenende wünscht, fragt einfach jemanden, der schon mitgefahren ist. Es sind immer unvergessliche, schöne Fahrten.

Der nächste Theocup findet vom 04.-07.06.2015 in Würzburg statt. Die Fahrt zum TheoCup wird von Johnny Werner organisiert, anmelden könnt ihr Euch auf der Liste vor dem Fachschaftsraum.