Dame Emma Kirkby

Photo/©: Bibi Basch

Emma Kirkby, die bereits in ihrer Jugend mit der Vokalpolyphonie der Renaissance in Berührung kam und während ihres Studiums der Altphilologie Mitglied der hervorragenden Schola Cantorum of Oxford war, ist seitdem der historischen Aufführungspraxis verpflichtet. Lautenlieder und Vocal Consort Music bilden die zentralen Schwerpunkte ihrer Karriere.

Bereits seit mehr als 20 Jahren gibt sie zusammen mit Jakob Lindberg weltweit Recitals und Meisterkurse. In ihrem neuesten Projekt "Dowland Works" widmet sich Emma Kirkby zusammen mit jungen Sängern und Lautenisten Solo-Liedern, Solo-Werken für Laute, Duetten und mehrstimmigen Ayres aus der Zeit des "Golden Age".

2007 wurde Emma Kirkby der Titel der Dame Commander of the British Empire verliehen; 2011 erhielt sie die Queen’s Medal for Music. Emma Kirkbys Stimme und Stil sind prägend für die Interpretation historischer Werke.